Donnerstag, 23. Mai 2019

[Rezension] Ein Jahr an deiner Seite - Kate Saunders

Ein Jahr an deiner Seite
Originaltitel: Mariana
Autor: Kate Saunders
Verlag: FISCHER Krüger
Reihe: 1/1
Seitenzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2015
Preis: 9,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Es ist Liebe. Das weiß Marnie, aufstrebende Schauspielerin in London, sofort, als sie Nick trifft. Die beiden stürzen sich ins Glück – kostbare Monate lang. Bis Nick nach einem Hirnschlag ins Koma fällt. Jetzt hat Marnie nur ihre Erinnerungen, während sie an Nicks Krankenbett sitzt. Wie soll es weitergehen? Ihre Freundin Pandora rät, die Vergangenheit loszulassen. Marnies Eltern wollen ihr helfen, sind aber eigentlich mit ihrer eigenen Ehekrise beschäftigt. Und dann ist da noch Luke, Pandoras Freund und theaterliebender Banker, der Marnies ermutigt, ihre Bühnenkarriere zu verfolgen. Die täglichen Besuche bei Nick geben Marnie Halt – aber warum kommen ihr nach und nach immer stärkere Zweifel an seiner Liebe?
Text und Bildquelle: FISCHER Krüger

Rezension:
Es war Liebe auf den ersten Blick, als Marnie und Nick sich begegnen, doch das Schicksal meint es nicht gut mit den beiden. Sie sind erst wenige Monate zusammen, als Nick einen Hirnschlag erleidet und ins Koma fällt. Für Marnie beginnt eine schwere Zeit, denn sie gibt die Hoffnung nicht auf, dass ihre große Liebe wieder aufwachen wird.

"Ein Jahr an deiner Seite" ist ein Einzelband von Kate Saunders, der aus der Ich-Perspektive der dreißig Jahre alten Marnie Rivers erzählt wird.
Fast alle Kapitel sind so aufgebaut, dass man Marnie in der Gegenwart begleitet, wo sie oft an Nicks Krankenbett zu finden ist und hofft, dass er wieder aufwacht, aber auch in die Vergangenheit springt, um so zu erfahren, wie die beiden sich kennengelernt haben und wie ihre Beziehung sich entwickelt hat.

Mir hat es richtig gut gefallen, dass die Geschichte auf zwei Zeitebenen spielt, da es so nicht langweilig wurde! Der Anfang konnte mich zwar noch nicht vollständig mitreißen, aber besonders der Mittelteil und das Ende konnten mich überraschen!
Ich fand es spannend, dass wir Nick, dank der Rückblicke, so als den Menschen kennenlernen konnten, der er war und natürlich auch, wie die Beziehung von Marnie und Nick war.

Marnie ist Schauspielerin am Theater, ebenso wie ihre beste Freundin Pandora und Dominic Sedley, genannt Nick. Während Pan und Nick eher schillernde und einnehmende Persönlichkeiten sind, ist Marnie ruhiger und überlegter. Sie ist klug und verliebt sich fast sofort in Nick. Ihre Beziehung ist leidenschaftlich, aber auch kurz, denn die beiden sind nur wenige Monate zusammen, als Nick den Hirnschlag erleidet und ins Koma fällt. Sie besucht Nick jeden Tag und während viele die Hoffnung schon aufgegeben haben, glaubt Marnie immer noch an ein Wunder.
Marnie mochte ich als Protagonistin ganz gerne. An manchen Stellen konnte ich mich nicht komplett in sie hineinversetzen und habe mich ein wenig außen vor gefühlt, aber je mehr ich gelesen habe, desto besser hat sie mir gefallen!

Das Thema ist natürlich kein einfaches und die ernste Frage, was passieren soll, wenn Nick nicht wieder aufwacht, stand des Öfteren im Raum. Auch wenn die Stimmung deshalb etwas ernster war, gab es auch viele fröhliche Szenen und die Atmosphäre des Buches hat mir insgesamt sehr gut gefallen!

Fazit:
"Ein Jahr an deiner Seite" von Kate Saunders hat mir sehr gut gefallen!
Der Anfang konnte mich zwar noch nicht komplett mitreißen und auch mit Marnie musste ich erst mal warm werden, aber mir haben die Geschichte und auch die Charaktere immer besser gefallen!
Ich vergebe vier Kleeblätter.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.