Donnerstag, 27. Februar 2020

[Rezension] Gods of Ivy Hall: Cursed Kiss - Alana Falk

Gods of Ivy Hall - Cursed Kiss
Autor: Alana Falk
Verlag: Ravensburger
Reihe: 1/2
Seitenzahl: 512 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2020
Preis: 18,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Erin ist keine normale Studentin am Ivy Hall College – sie ist eine Rachegöttin in Hades‘ Diensten und stiehlt jungen Männern mit einem Kuss die Seele. Bis Erins nächstes Opfer ihr einen Strich durch die Rechnung macht: Ihr Kommilitone Arden sieht nicht nur unverschämt gut aus, er weckt auch eine unbekannte Sehnsucht in Erin. Doch ihre Gefühle haben keine Zukunft, denn Erins Kuss wäre Ardens Untergang …
Text und Bildquelle: Ravensburger

Mittwoch, 26. Februar 2020

[Waiting on Wednesday] Feuer & Gold von Sarah Beth Durst

Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Die 16-jährige Sky gehört zu einer angesehenen Familie von Drachen in Menschengestalt, die angeblich nicht mehr ihr ursprüngliches Aussehen annehmen können. Nur die Fähigkeit, Feuer zu speien, und die Gier nach hochkarätigem Gold sind noch vorhanden. Bis zu dem Tag, an dem ihre Mutter verschwindet, führt Sky ein sorgloses Leben. Doch jetzt ist alles anders: Die Familie verliert auf Beschluss des Drachen-Rates Vermögen und gesellschaftlichen Rang. Sky erträgt nicht, dass Vater und Brüder alle Demütigungen hinnehmen. Sie will wissen, was passiert ist! Hat ihre Mutter ein Verbrechen begangen? Warum hat Skys Freund Schluss gemacht? Ein erster eigener Raubzug soll Licht ins Dunkel bringen ...
Text und Bildquelle: cbj
______________________________________________________________________

Sarah Beth Durst konnte mich mit ihrer Königinnen von Renthia Trilogie ja wirklich sehr gut unterhalten! Deswegen freue ich mich schon sehr auf den 27. April, wo "Feuer und Gold" erscheinen wird. Es geht um Drachen in Menschengestalt, was ich sehr spannend finde!

Dienstag, 25. Februar 2020

[Rezension] Serafin: Das Kalte Feuer von Kai Meyer

Serafin - Das Kalte Feuer
Autor: Kai Meyer
Verlag: FISCHER Sauerländer
Reihe: 4/4
Seitenzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2020
Preis: 16,00 €

Kaufen?

Inhalt:
Serafins Venedig ist voller Magie. In einer Neumondnacht begibt er sich mit seiner geflügelten Katze auf Beutezug. Wie jeden Monat ist für eine Nacht das Wasser aus den Kanälen verschwunden. Doch statt Kostbarkeiten findet Serafin auf dem Grund des Canal Grande zwei fremde Mädchen, leblos am Fuß eines goldenen Spiegels. Mächtige Gegner machen Jagd auf die beiden. Die Gilde der Glasbrenner, die Kartographen der Spiegelwelt und eine legendäre Katzengöttin – sie alle sehen in den Mädchen Junipa und Merle den Schlüssel zu Venedigs uraltem Zauber.
Text und Bildquelle: FISCHER Sauerländer

Samstag, 22. Februar 2020

[Rezension] Duty & Desire: Vorsätzlich verliebt - Tessa Bailey

Duty & Desire - Vorsätzlich verliebt
Originaltitel: Disorderly Conduct
Autor: Tessa Bailey
Verlag: Kyss
Reihe: 1/3
Seitenzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: Januar 2020
Preis: 12,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln …
Text und Bilquelle: Kyss

Mittwoch, 19. Februar 2020

[Waiting on Wednesday] Dream Again von Mona Kasten

Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Jude Livingston hat alles verloren: ihr Erspartes, ihre Würde und ihren Traum, eine erfolgreiche Schauspielerin zu werden. Am Boden zerstört zieht sie zu ihrem Bruder nach Woodshill und trifft dort ausgerechnet auf Blake Andrews. Jude und Blake waren einst ein Paar, bis sie entschied, nach L.A. zu gehen und Blake zurückzulassen – was dieser ihr nie verzeihen konnte. Schnell lernt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist. Und auch wenn die Anziehungskraft zwischen den beiden so heftig ist wie früher, müssen sie sich fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren …
Text und Bildquelle: Lyx
______________________________________________________________________

Am 23. März geht es endlich mit der Again Reihe von Mona Kasten weiter!
In "Dream Again" erzähtl sie die Geschichte von Jude und Blake und da wir Blake schon kennenlernen durften, freue ich mich schon riesig auf das Buch!

Dienstag, 18. Februar 2020

Die wenigen Neuzugänge aus dem Januar!


Hallo ihr Lieben!
Im Januar sind nur zwei Bücher bei mir eingezogen, worüber ich mich sehr gefret habe, denn ich wollte ja mal den SuB angreifen.
Kleiner Sneak Peak auf den Februar: Da wird die Anzahl der Neuzugänge voraussichtlich zweistellig!

Aber zurück zum Januar. Hier sind nur zwei absolute Wunschbücher eingezogen, die beide auch schon gelesen sind!
______________________________________________________________________

"Nevernight - Die Rache" von Jay Kristoff ist ein Rezensionsexemplar von FISCHER Tor, über das ich mich riesig gefreut habe, vielen lieben Dank!
Die ersten beiden Bände haben mir so gut gefallen und ich war schon so gespannt, wie die Geschichte um Mia ausgehen würde!
-> Rezension

Inhalt:
Die Großen Spiele enden mit dem kühnsten Mord in der Geschichte der itreyanischen Republik – nur leider erwischt es den falschen. Der Konsul Julius Scaeva überlebt das Attentat, und seine Macht im Staat ist nun beinahe grenzenlos. Genauso wie sein Hass auf Mia Corvere.
Gejagt von den Assassinen der Roten Kirche und den Soldaten der itreyanischen Republik bricht Mia zu ihrer letzten großen Reise auf, um das Geheimnis ihrer Herkunft zu lüften und herauszufinden, wie sie Scaeva besiegen kann. Doch sie muss sich beeilen, denn das nächste Wahrdunkel naht, und Nacht fällt über die Republik.
Text und Bildquelle: FISCHER Tor
______________________________________________________________________

Dann ist noch "Someone Else" von Laura Kneidl eingezogen, dass ich wie "Someone New" als signiertes Hardcover vorbestellt hatte. Auf Cassie und Auri habe ich mich schon sehr gefreut und deswegen auch gleich gelesen.
-> Rezension

Inhalt:
Eigentlich könnten Cassie und Auri das perfekte Paar sein: Sie sind beste Freunde, wohnen zusammen und teilen ihr größtes Hobby – die Fantasyliteratur. Und obwohl Cassie das Gefühl hat, dass niemand auf der Welt sie besser kennt als Auri, scheinen die beiden manchmal Welten zu trennen. Während Auri Football spielt, viele Bekanntschaften hat und gern unter Menschen geht, zieht Cassie sich lieber von der Außenwelt zurück und pflegt einen kleinen, aber engen Freundeskreis. Doch je mehr Zeit vergeht und je stärker ihre Gefühle für Auri werden, desto größer ist ihre Angst, dass das, was sie und Auri verbindet, vielleicht nicht so stark ist wie das, was sie trennt ...
Text und Bildquelle: Lyx
 ______________________________________________________________________ 

Mittwoch, 12. Februar 2020

[Waiting on Wednesday] Die ältesten Flüche - Die roten Schriftrollen von Cassandra Clare und Wesley Chu

Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Es sollte ein romantischer Urlaub zu zweit werden: Endlich wollte Magnus Bane, der charismatische Hexenmeister von Brooklyn, etwas traute Zweisamkeit mit seiner großen Liebe, dem Schattenjäger Alec Lightwood, genießen. Aber kaum in Paris angekommen, erfahren die beiden, dass ein dunkler Dämonenkult die Welt ins Chaos zu stürzen droht. Um dessen mysteriösem Anführer das Handwerk zu legen, begeben sie sich auf eine gefährliche Jagd quer durch Europa, bei der Freund und Feind kaum noch auseinanderzuhalten sind. Magnus und Alec müssten einander blind vertrauen – doch dunkle Geheimnisse stellen die Beziehung der beiden auf eine harte Probe …
Text und Bildquelle: Goldmann
______________________________________________________________________

Am 13. April erscheint "Die ältesten Flüche - Die Roten Schriftrollen" von Cassandra Clare und Wesley Chu und irgendwie reizt es mich wieder in die Welt der Schattenjäger einzutauchen, besonders weil es um Magnus und Alec geht!
Aber bei den Dark Artifices habe ich echt gemerkt, dass so langsam der Sättigungseffekt einsetzt, dabei habe ich doch schon den ersten Band der Last Hours vorbestellt... Wie geht es euch mit den Reihen von Cassandra Clare?

Dienstag, 11. Februar 2020

[Rezension] Elite Kings Club: Broken Puppet - Amo Jones

Elite Kings Club - Silver Swan
Originaltitel: The Broken Puppet
Autor: Amo Jones
Verlag: Lyx
Reihe: 2/5
Seitenzahl: 288 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2019
Preis: 12,90 €

Kaufen?

Inhalt:
Dem Elite Kings Club wirst du nicht entkommen
Als Madison herausfindet, dass sie all die Jahre belogen wurde und niemandem vertrauen kann, will sie nichts wie weg: weg vom Elite Kings Club und weg von Bishop. Sie flieht bis ans andere Ende der Welt, und hofft, dass niemand sie finden wird. Doch so sehr sie versucht, ihre Spuren zu verwischen, Bishop hat sie längst aufgespürt. Denn der Elite Kings Club gibt nichts wieder her, was einmal ihm gehört hat ...
Text und Bildquelle: Lyx

Sonntag, 9. Februar 2020

[Rezension] Never Too Close - Morgane Moncomble

Never Too Close
Originaltitel: Viens, on s'aime
Autor: Morgane Moncomble
Verlag: Lyx
Reihe: 1/2
Seitenzahl: 464 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2019
Preis: 12,90 €

Kaufen?

Inhalt:
Wenn aus besten Freunden plötzlich mehr wird ...
Seit sie gemeinsam in einem Aufzug eingeschlossen waren, sind Loan und Violette beste Freunde. Das zwischen ihnen ist vollkommen platonisch – zumindest bis jetzt. Denn als Violette beschließt, dass sie nicht länger Jungfrau sein will, ist es Loan, den sie bittet, ihr auszuhelfen. Schließlich vertraut sie niemandem so sehr wie ihrem besten Freund. Loan ist von der Idee zunächst alles andere als begeistert, doch schließlich willigt er ein. Es ist ja nur dieses eine Mal ... oder?
Text und Bildquelle: Lyx

Donnerstag, 6. Februar 2020

[Rezension] Litersum: Musenkuss - Lisa Rosenbecker

Litersum - Musenkuss
Autor: Lisa Rosenbecker
Verlag: Drachenmond
Reihe: 1/2
Seitenzahl: 320 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2019
Preis: 14,90 €

Kaufen?

Inhalt:
Malou Winters hat sich damit abgefunden, dass ihr Anti-Musen-Kuss die Ideen angehender Autoren auslöscht und sie diese Gabe zum Wohle des Litersums einsetzen muss.
Als der junge Detective Chris Lansbury von Scotland Yard sie jedoch verdächtigt, zwei Autoren ermordet zu haben, will sie das nicht auf sich sitzen lassen. Zusammen begeben sie sich über zwei Universen hinweg auf die Suche nach dem wahren Täter und stoßen dabei auf allerhand Lügen und Widerstände. Malous Verständnis vom Litersum wird auf den Kopf gestellt und bald weiß sie nicht mehr, wem oder was sie glauben soll.
Und dann ist da noch dieses verwirrende Herzklopfen, sobald sie sich in der Nähe des attraktiven, aber grimmigen Lansbury aufhält.
Ob auch das mit einem Kuss ausgelöscht werden kann?
Text und Bildquelle: Drachenmond

Mittwoch, 5. Februar 2020

[Waiting on Wednesday] Die Splitterkrone - Kill the Queen von Jennifer Estep

Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Im Königreich Bellona bestimmen die magischen Fähigkeiten einer jeden Person über deren Ansehen und Rang. Da die junge Lady Everleigh anscheinend über keinerlei Magie verfügt, verbringt sie die meiste Zeit in den Schatten des königlichen Hofs. Üblicherweise wird sie vom restlichen Adel übersehen und vergessen. Doch dunkle Mächte arbeiten innerhalb des Palasts. Als Everleighs Cousine, die Kronprinzessin Vasilia, ihre Mutter ermordet und den Thron besteigt, verändert sich alles. Evie selbst kann Vasilias Anschlag nur dank ihrer geheimen Fähigkeit entkommen – sie ist immun gegen Magie, die auf sie gerichtet wird. Auf ihrer Flucht stößt Evie auf den berüchtigten Gladiator Lucas Sullivan, einem mächtigen Magier, den ein Geheimnis umgibt ...
Text und Bildquelle: ivi
______________________________________________________________________

Ein neues Buch von Jennifer Estep?
Wann: 16. März.
Must-Read? Definitiv!
Bisher konnten mich ja alle Bücher von ihr überzeugen und "Kill the Queen" klingt einfach richtig gut! Da bin ich echt gespannt!

Samstag, 1. Februar 2020

[Monatsrückblick] Januar 2020


 

Neuzugänge:
Nevernight: Die Rache - Jay Kristoff
Someone Else - Laura Kneidl

Gelesen:
Marie Rutkoski - Die Schatten von Valoria - Spiel der Ehre (416 Seiten)
Marie Rutkoski - Die Schatten von Valoria - Spiel der Liebe (512 Seiten)
Elle Kennedy - The Chase - Gegensätze ziehen sich an (448 Seiten)
Britta Sabbag - Blackwood - Briefe an mich (448 Seiten)
Amo Jones - Elite Kings Club - Silver Swan (336 Seiten)
Julia Dippel - Cassardim - Jenseits der Goldenen Brücke (528 Seiten)
Jay Kristoff - Nevernight - Die Rache (784 Seiten)
Laura Kneidl - Someone Else (448 Seiten)

Insgesamt:
Gekauft/Gewonnen: 2 Bücher
Gelesen: 8 Bücher
Seitenzähler: 3.920 Seiten

SuB:
Anfang Janurar: 64 Bücher
Ende Januar: 58 Bücher

Challenges:
ABC Challenge der Protagonisten 2020: 8/52
Die ABC Cover Challenge 2020: 5/26
LYX Challenge 2020: 2 Punkte
Mit den Verlagen durchs Jahr 2020: 1/12
Carlsen Challenge 2020: 7 Punkte
20 für 2020: 6/20

Mein Monatsrückblick:
Im Januar sind nur zwei Bücher bei mir eingezogen und ich bin einfach nur stolz :D Endlich konnte ich mal ein paar Bücher vom SuB befreien! Acht Bücher sind es geworden und da waren auch ein paar tolle Bücher dabei!

Das erste Buch, das ich 2020 gelesen habe, war "Spiel der Ehre" von Marie Rutkoski.
Ich habe mir ja vorgenommen endlich mal ein paar SuB-Bücher zu lesen und habe dann auch damit begonnen. Der erste Band hat mir echt gut gefallen und auch der zweite Band war nicht schlecht, aber für mich auch ein typischer Mittelband, weil gefühlt nichts spannendes passiert ist. Die Geschichte hat sich gezogen, erst am Ende kam nochmal Spannung auf, sodass ich gespannt bin, wie die Geschichte von Arin und Kestrel enden wird.

Der dritte Band "Spiel der Liebe" von Marie Rutkoski hat mir dann auch deutlich besser gefallen! Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt, vielleicht auch weil Arin und Kestrel als Paar wieder mehr im Fokus standen. Nur Kestrels Entwicklung hat mir nicht ganz so gut gefallen, aber trotzdem ein großartiger Abschluss!

Weiter ging es mt New Adult, möchte ja wieder ein wenig öfter zwischen den Genres wechseln.
"The Chase - Gegensätze ziehen sich an" von Elle Kennedy habe ich bereits auf Englisch gelesen und geliebt. Beim zweiten Lesen konnte sie mich nicht mehr ganz so stark begeistern, aber ich liebe Summer und Fitzy immer noch und hatte wieder viel Freude mit ihnen!

Dann kam auch schon der erste Flop in diesem Jahr: "Blackwood - Briefe an mich" von Britta Sabbag. Schade, denn ich hatte mich sehr auf die Geschichte gefreut!
Leider wurde ich mit Gesine überhaupt nicht warm, sie wurde mir sogar immer unsympathischer, je mehr ich gelesen habe. Dann stand mir die Liebesgeschichte viel zu sehr im Vordergrund, viele andere spannende Handlungsansätze wurden mir zu sehr verdrängt, oder gar nicht weiter verfolgt, sodass mich die Handlung leider nicht fesseln konnte. Nur die Atmosphäre mochte ich sehr, doch das hat letztendlich nicht ausgereicht.

Eigentlich wollte ich als nächstes mit "Cassardim - Jenseits der Goldenen Brücke" weitermachen, aber mir war dann doch nach was leichterem zumute.
Also habe ich zu "Elite Kings Club - Silver Swan" von Amo Jones gegriffen und innerhalb von zwei Abenden ausgelesen. Ich konnte einfach nicht aufhören, denn die Geschichte hat irgendwie süchtig gemacht, auch wenn mich nicht alles überzeugt hat!

Dann ging es aber mit  "Cassardim - Jenseits der Goldenen Brücke" von Julia Dippel weiter!
Ich habe im Vorfeld fast nur positive Meinungen gesehen, sodass ich hohe Erwartungen hatte.
Ich fand die Geschichte nach kurzer Eingewöhnungsphase richtig spannend, das Buch ließ sich sehr gut lesen, aber für meinen Geschmack wurden zu viele Fragen nicht beantwortet und ich hatte auch das Gefühl, dass ein paar mehr Seiten dem Buch nicht geschadet hätten, damit Charaktere, Welt und Handlung mehr Tiefe bekommen hätten. Es wirkte ein wenig gehetzt auf mich, was ich sehr schade fand, weil das Potenzial da war!

"Nevernight - Die Rache" von Jay Kristoff ist gleich eines der Bücher 2020, auf die ich mich am meisten gefreut habe. Die ersten beiden Bände fand ich einfach überragend, da waren die Erwartungen an das Finale hoch!
Ich habe sehr lange gebraucht, bis die Geschichte mich packen konnte. Fand besonders den Mittelteil etwas langatmig, aber ich liebe die Welt, die Charaktere und irgendwann konnte mich auch die Geschichte wieder fesseln. Aber eben auch nicht so stark, wie es die ersten beiden Bände konnten. Trotzdem ein gelungenes Finale, von dem ich mir jedoch etwas mehr erwartet habe.

Wie es oft bei mir so ist, war mir nach der Fantasy dann auch wieder nach New Adult zumute.
Gut, dass "Someone Else" von Laura Kneidl genau in dem Moment angekommen ist, als ich die letzte Seite von "Nevernight - Die Rache" gelesen habe. Ohne Witz, ein perfektes Timing!
"Someone New" hatte ich ja auch vorbestellt, aber durch den Hype erstmal keine große Lust auf das Buch gehabt. Das war bei "Someone Else" zum Glück anders, denn ich habe mich riesig auf Cassie und Auri gefreut! Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat es mir auch richtig gut gefallen!

Mein Ausblick auf den Februar:
Aktuell lese ich "Litersum - Musenkuss" von Lisa Rosenbecker und habe mir für den Februar vorgenommen "Das Herz aus Eis und Liebe" von Renée Ahdieh und "Never Too Close" von Morgane Moncomble zu lesen.
Im Februar erscheint dann noch "Serafin - Das kalte Feuer" von Kai Meyer ,ein absolutes Must-Read, sowie "Feeling Close to You" von Bianca Iosivoni und "Der Ruf der Rache" von Mary E. Pearson, die ich ebenfalls zeitnah lesen möchte!