Sonntag, 13. Januar 2019

[Rezension] Queen and Blood - Amy Harmon

Bird and Sword
Originaltitel: The  Queen and the Cure
Autor: Amy Harmon
Verlag: Lyx
Reihe: 2/2
Seitenzahl: 400 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2017
Preis: 15,00 €

Kaufen?

Inhalt:
Kjell von Jeru kannte seinen Platz – Soldat, Krieger der Krone, Bastardbruder des Königs – und war damit zufrieden. Doch seitdem er seine Gabe als Heiler erkannt hat, ist die einfache Ordnung seiner Welt aus den Fugen geraten. Als er eine junge Frau sterbend in der Wildnis findet, rettet er ihr mithilfe seiner Kräfte das Leben. Die geheimnisvolle Sasha, die nichts über ihre Vergangenheit weiß, hält sein Herz vom ersten Moment an ihn ihren Händen, ganz gleich, wie sehr er sich dagegen wehrt. Doch als Sashas wahre Identität ans Licht kommt, droht ihre Liebe an der Wirklichkeit zu zerbrechen ...
Text und Bildquelle: Lyx

Freitag, 11. Januar 2019

[Rezension] Kampf um Demora: Vertrauen und Verrat - Erin Beaty

Kampf um Demora - Vertrauen und Verrat
Originaltitel: The Traitor's Kiss
Autor: Erin Beaty
Verlag: Carlsen
Reihe: 1/3
Seitenzahl: 496 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2018
Preis: 19,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?
Text und Bildquelle: Carlsen

Donnerstag, 10. Januar 2019

Die Neuzugänge aus dem Dezember


Hallo ihr Lieben!

Die ersten zehn Tage des Januars sind vorbei und ich habe meine Motivation gefühlt im letzten Jahr gelassen. Auf der Arbeit ist noch nicht so viel los, zum Glück, aber es sorgt auch dafür, dass ich noch nicht wirklich wieder in Tritt gefunden habe.

Das Häuschen nimmt langsam aber Gestalt an und der Umzug ist nun wirklich nicht mehr fern. Vor Weihnachten wollte ich nicht unbedingt auf Biegen und Brechen umziehen, auch weil ich das Weihnachtsfest mit der kompletten Familie noch mal richtig genießen wollte! :)

Zwischen den Jahren habe ich immer große Leselust und da habe ich auch schon ein paar Bücher lesen können. Allerdings sind im Dezember wieder richtig viele Bücher eingezogen, da habe ich noch lange was von! Aber ich wünsche mir auch zum Großteil neuen Lesestoff zu meinem Geburtstag und zu Weihnachten, eben weil man mir mit Büchern immer eine Freude machen kann!
Ich habe dann wirklich auch absolute Wunschbücher geschenkt bekommen, die zum Teil schon lange auf meiner Wunschliste standen und so habe ich mich riesig gefreut!

Mittwoch, 9. Januar 2019

[Waiting on Wednesday] Sturmtochter - Für immer verloren von Bianca Iosivoni

Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Unaufhaltsam tauchen immer mehr Elementare auf der Isle of Skye auf und auch Ava verliert zunehmend die Kontrolle über ihre Fähigkeiten. Als der Anführer der Campbell-Sturmkrieger bei einem Angriff der Elementare ums Leben kommt, wird Lance zu seinem Nachfolger ernannt. Endlich hat er erreicht, wofür er sein Leben lang gekämpft hat. Doch sein erster Auftrag lautet: Ava finden und ausschalten. 
Text und Bildquelle: Ravensburger
______________________________________________________________________

Am 01. Februar wird mit "Für immer verloren" der zweite Band von Bianca Iosivonis Sturmtochter Trilogie erscheinen, auf den ich mich sehr freue, weil mir der erste Band so gut gefallen hat!

Dienstag, 8. Januar 2019

Carlsen Challenge 2019 - Monatsaufgabe Januar

Hallo ihr Lieben!

Dieses Jahr bin ich unter anderem bei der Carlsen Challenge dabei, die von Booknerds by Kerstin und Benny von Bücherfarben organisiert wird.


Die Monatsaufgabe für Januar lautet:
Zeige uns in einem Post (Blog/FB/Insta) was dein liebstes Carlsen Buch 2018 war, mit kurzer Begründung.

Diese Aufgabe fällt mir richtig leicht, denn mein liebstes Carlsen Buch 2018 ist gleichzeitig auch mein Jahreshighlight!

"Die fünf Gaben" von Rebecca Ross hat mir so gut gefallen! Ich bin völlig ohne Erwartungen an das Buch herangegangen und dann konnte mich Briennas Geschichte absolut fesseln!
Mir hat die Welt, die leicht an ein Frankreich zur Renaissance-Zeiten erinnert richtig gut gefallen und auch die fünf Gaben mochte ich sehr!
Die Geschichte war zwar ruhiger, aber das hat mir ebenfalls total gefallen und insgesamt hat mich das Buch begeistert zurückgelassen.
Eine echte Überraschung und ich freue mich schon riesig auf den zweiten Band, der ja dieses Jahr bei Carlsen erscheinen wird!

Freitag, 4. Januar 2019

[Rezension] The Ivy Years: Solange wir schweigen - Sarina Bowen

The Ivy Years - Solange wir schweigen
Originaltitel: The Understatement of the Year
Autor: Sarina Bowen
Verlag: Lyx
Reihe: 3/5
Seitenzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2018
Preis: 12,90 €

Kaufen?

Inhalt:
Michael Graham ist geschockt, als er erfährt, dass das neueste Mitglied seines Eishockeyteams ausgerechnet John Rikker ist – der Einzige, der Michaels größtes Geheimnis kennt. Michael weiß augenblicklich, dass für ihn nun alles auf dem Spiel steht, was er sich am Harkness College aufgebaut hat. Aber sein Plan, John wenigstens abseits des Spielfelds aus dem Weg zu gehen, gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn auch nach all den Jahren kann John mit einem einzigen Lächeln seine Welt aus den Angeln heben ...
Text und Bildquelle: Lyx

Donnerstag, 3. Januar 2019

Jahresrückblick 2018

Hallo meine Lieben! ♥ 

Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und möchte heute gemeinsam mit euch auf mein Lesejahr 2018 zurückblicken.

Fast wären es hundert gelesene Bücher geworden! Ich bin aber ehrlich gesagt froh, dass ich zumindest "Das Gold der Krähen" von Leigh Bardugo noch am Silvesterabend beenden konnte und somit kein angefanges Buch mit ins neue Jahr genommen habe.

Letztes Jahr hatte ich mir vorgenommen mal wieder mehr englische Bücher zu lesen, was auch geklappt hat, wobei es trotzdem nur sechs Stück geworden sind. Aber besser als keins!
Auch 2019 möchte ich wieder ein paar Bücher auf Englisch lesen.

Mit Mona Kasten, Laura Kneidl und Bianca Iosivoni habe ich vorletztes Jahr drei wirklich tolle deutsche Autorinnen für mich entdeckt und auch 2018 wieder viele neue Bücher von den dreien gelesen!

Auch 2019 möchte ich wieder mehr von deutschen Autoren lesen, aber auch mal wieder ein paar Krimis, die ich viel zu selten lese!

Hier nun ein paar Zahlen:

Gelesene Bücher: 99 Bücher (davon 6 englische)
Gelesene Seiten: 44.629 Seiten
Neuzugänge: 123 Bücher

Meine Top 10 - Meine Highlight des Jahres 2018:



Mein Highlight des Jahres war "Die fünf Gaben" von Rebecca Ross, weil hier schlichtweg alles gepasst hat! Ich bin ohne jede Erwartung an die Geschichte von Brienna herangegangen und diese konnte mich dann komplett überraschen und begeistern! Mir hat die Welt total gut gefallen und auch Brienna war eine tolle Protagonistin.
Mir hat dieser Auftakt so unglaublich gut gefallen und ich freue mich schon riesig auf den zweiten Band, auch wenn ich ein wenig Angst habe, dass er mir nicht mehr ganz so gut gefallen wird.

Auf "The Chase" von Elle Kennedy hatte ich mich im Vorfeld riesig gefreut, weil ich ihre Off-Campus Reihe wirklich geliebt habe und mich schon so sehr auf die Geschichte von Summer Heyward-Di Laurentis gefreut habe! Ich mochte Deans kleine Schwester von Anfang an total gerne, der Humor war perfekt und sie und Fitzy waren einfach ein großartiges Paar!

Auch bei "Und wenn es kein Morgen gibt" von Jennifer L. Armentrout hat für mich alles gepasst. Die Geschichte von Lena und Sebastian konnte mich wirklich berühren. Ich war auch überrascht, dass sich die Geschichte als tiefgründiger entpuppt hat, als ich angenommen hatte, aber das hat mir richtig gut gefallen!

"Das Spiel" von Jay Kristoff war eine großartige Fortsetzung seiner Nevernight Trilogie! Ich liebe seinen Sarkasmus und schwarzen Humor und die genial ausgearbeitete Welt und spannende Handlung konnten mich echt begeistern. Ich freue mich schon riesig auf das Finale, denn ich kann es kaum erwarten, zu erfahren, wie Mias Geschichte wohl ausgehen wird!

Die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier wollte ich schon lange mal re-readen und vor Weihnachten konnte ich mich echt nicht entscheiden, was ich als nächstes lesen wollte, da habe ich einfach mal zu "Rubinrot" gegriffen und mich sofort wieder in die Geschichte verliebt! Deshalb habe ich die Trilogie auch in einem Rutsch gelesen und sie war wieder ein richtiges Highlight!

Die Harry Potter Reihe habe ich dieses Jahr auch wieder gelesen und meine allerliebste Lieblingsreihe und -band "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" darf unter den Highlights natürlich nicht fehlen!

"Vier.Zwei.Eins - 4 Menschen, 2 Wahrheiten, 1 Lüge" von Erin Kelly war auch ein richtige Überraschung, denn die Leseprobe konnte mich ehrlich gesagt nicht vom Hocker reißen, aber die Geschichte hat mich so sehr angesprochen, dass ich dem Buch dann doch eine Chance gegeben habe. Zum Glück, denn es war richtig spannend!

"Die Krone der Dunkelheit" von Laura Kneidl war ein großartiger Auftakt, bei dem mir besonders die vielen toll ausgearbeiteten Charaktere und die Welt gefallen haben! Hier freue ich mich schon riesig auf den zweiten Band!

Und auch "Sturmtochter - Für immer verboten" von Bianca Iosivoni hat mir richtig gut gefallen, denn ich mochte die Idee und Umsetzung der Elementmagie total gerne und Schottland war einfach ein toller Schauplatz!

Für mich war "Magic Academy - Die Kandidatin" von Rachel E. Carter der bisher beste Band einer sowieso schon tollen Reihe, die ich im letzten Jahr begonnen habe. Die Geschichte um Ryiah entwickelt sich echt spannend weiter und ich freue mich schon sehr auf das Finale!

Ich hätte aus den Top Ten gut und gerne eine Top Twenty machen können, denn folgende Bücher haben ebenfalls fünf Kleeblätter bekommen:
"Die Todeskönigin" von Sarah Beth Durst - ein grandioser zweiter Band!
"Torn - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit" von Jennifer L. Armentrout - hat mir ebenfalls besser gefallen, als der Auftakt!
"Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter" von Sarah J. Maas - atemberaubendes Finale!
"Schon immer nur wir" von Sarina Bowen - für mich der beste Band der True North Reihe!
"Der Glanz der Dunkelheit" von Mary E. Pearson - ein großartiger Abschluss der Chroniken der Verbliebenen!
"Spinnenglut" von Jennifer Estep - die ganze Elemental Assassin Reihe ist genial!
"Mythos Academy Colorado - Hard Frost" von Jennifer Estep - ebenfalls ein spannender zweiter Band!
"Cinder & Ella" von Kelly Oram - sehr berührende Geschichte, die mich emotional mitreißen konnte!
"Das Gold der Krähen" von Leigh Bardugo - genial ausgearbeitete Geschichte!
"Dreh dich nicht um" von Jennifer L. Armentrout - auch eine Überraschung, weil es mich echt packen konnte!

Man merkt schon, ich hab echt viele tolle Bücher gelesen :D Hoffentlich geht das 2019 so weiter! :)

Meine Flop 2 - Bücher von denen ich mehr erwartet hätte:

   

Dieses Jahr waren auch nur zwei Bücher dabei, die zwei Kleeblätter bekommen haben. Bei den drei Kleeblättern waren es ein paar mehr Bücher (zwölf an der Zahl), aber das waren für mich keine Flops, auch wenn da ein paar Bücher dabei waren, von denen ich mir echt mehr erhofft hätte!

Die Geschichte von Isabell Mays "Close to You" fand ich leider ziemlich vorhersehbar und mir hat die Tiefe gefehlt. Auch mit den Charakteren bin ich nicht warm geworden. Schade, denn ich weiß, dass das Buch vielen anderen gefallen hat!

"After Work" von Simona Ahrnstedt war einfach nicht mein Buch. Ich fand das Thema eigentlich echt klasse, aber ich bin einfach nicht mit den Charakteren und der Liebesgeschichte warm geworden.

Challenges - Rückblick auf 2018 und die Challenges für 2019

2018 habe ich bei diesen drei Challenges mitgemacht:
ABC Challenge der Protagonisten 2018: 45/52
Edelstein Challenge 2018: 51/60
S. Fischer Challenge 2018: 14 Punkte

Und 2019 bin ich bei diesen Challenges dabei:
ABC Challenge der Protagonisten 2019
ABC Challenge 2019

S. Fischer Challenge 2019 - Immer ein guter Fang ...
Challenge der Kinderhelden 2019
Lyx Challenge 2019
Carlsen Challenge 2019

So das war mein kleiner, aber feiner Jahresrückblick :D Dieses Mal mit weniger Flops und mehr Highlights :)
Ich wünsche euch ein wundervolles 2019! ♥

Mittwoch, 2. Januar 2019

[Waiting on Wednesday] True North - Kein für immer ohne dich von Sarina Bowen

Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Zwischen uns wird immer so viel mehr sein als nur ein Kuss.
Was als Sommerromanze begann, stellt das Leben von Barbesitzerin Zara gewaltig auf den Kopf. Sie ist schwanger und "Dave aus Brooklyn" unauffindbar. Zwei Jahre später hat sie sich damit abgefunden, dass sie ihn nie wiedersehen wird - da taucht er plötzlich in ihrer Bar auf. Auch er konnte Zara nie wirklich vergessen und will diesmal für immer bleiben. Aber auch, wenn er erfährt, dass das für immer zu dritt bedeutet?
Text und Bildquelle: Lyx
______________________________________________________________________ 

Am 31. Januar erscheint mit "Kein für immer ohne dich" der vierte Band von Sarina Bowens True North Reihe. 
Mir haben bisher alle Bände echt gut gefallen und so möchte ich die Reihe gerne weiterlesen!

Dienstag, 1. Januar 2019

[Monatsrückblick] Dezember 2018


    

Neuzugänge:
Spiel der Macht - Marie Rutkoski
Wütender Sturm - Victoria Aveyard
The Queen of Air and Darkness - Cassandra Clare
Revenge: Sternensturm - Jennifer L. Armentrout
Torn: Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit - Jennifer L. Armentrout
Die Todeskönigin - Sarah Beth Durst
19: Das erste Buch der magischen Angst - Rose Snow
Das Gold der Krähen - Leigh Bardugo
Die tausend Teile meines Herzens - Colleen Hoover
Catwoman - Diebin von Gotham City - Sarah J. Maas
Elian und Lira - Das wilde Herz der See - Alexandra Christo
Gemina: Die Illuminae Akten_02 - Amie Kaufmann, Jay Kristoff
Throne of Glass: Der verwundete Krieger - Sarah J. Maas
Constellation: In ferne Welten - Claudia Gray
Iskari: Die gefangene Königin - Kristen Ciccarelli
The Ivy Years: Solange wir schweigen - Sarina Bowen
Harry Potter und der Gefangene von Askaban - Joanne K. Rowling (Schmuckausgabe)
Der letzte erste Song - Bianca Iosivoni

Gelesen:
Jennifer Estep - Elemental Assassin - Spinnenglut (432 Seiten)
Jennifer L. Armentrout - Torn - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit (448 Seiten)
Sarah Beth Durst - Die Todeskönigin (560 Seiten)
Rose Snow - 19 - Das erste Buch der magischen Angst (306 Seiten)
G. R. Gemin - Café Morelli (272 Seiten)
Kerstin Gier - Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten (352 Seiten)
Kerstin Gier - Saphirblau - Liebe geht durch alle Zeiten (400 Seiten)
Kerstin Gier - Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten (496 Seiten)
Amie Kaufman, Jay Kristoff - Die Illuminae Akten_02 - Gemina (672 Seiten)
Colleen Hoover - Die tausend Teile meines Herzens (352 Seiten)
Leigh Bardugo - Das Gold der Krähen (592 Seiten)

Insgesamt:
Gekauft/Gewonnen: 18 Bücher
Gelesen: 11 Bücher
Seitenzähler: 4.882 Seiten

SuB:
Anfang Dezember: 52 Bücher
Ende Dezember: 60 Bücher

Challenges:
ABC Challenge der Protagonisten 2018: 45/52
Edelstein Challenge 2018: 51/60
S. Fischer Challenge 2018: 14 Punkte

Mein Monatsrückblick:
Und dann war 2018 auch schon wieder vorbei, was das nächste Jahr wohl bringen mag?
Hoffentlich genauso gute Bücher, wie 2018!
Zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich immer große Lust zum Lesen und dementsprechend habe ich auch noch ein paar Bücher geschafft. Und da waren wirklich gute dabei!

"Spinnenglut" von Jennifer Estep hat mir richtig gut gefallen, auch wenn ich fand, dass der Beginn etwas schleppend war. Aber die Geschichte wurde immer spannender und so konnte mich auch der elfte Band der Elemental Assassin Reihe begeistern! Wo bleibt der nächte Band?

Es kommt ja selten vor, dass der zweite Band stärker ist, als der Auftakt, aber bei "Torn - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit" von Jennifer L. Armentrout war es für mich mal wieder so. Die Geschichte von Ivy konnte mich von Beginn an mitreißen und hat mir echt gut gefallen! Ein toller zweiter Band!

Mit "Die Todeskönigin" von Sarah Beth Durst folgt dann gleich das zweite Buch, wo mir der zweite Band besser gefallen hat, als der Auftakt. Ich mochte die Welt schon im ersten Band unglaublich gerne und auch, wenn sich der Anfang des Buches noch etwas gezogen hat, so konnte mich die Geschichte von Naelin und Daleina immer stärker fesseln. Ein großartiger zweiter Band!

"19 - Das erste Buch der magischen Angst" von Rose Snow hat mir auch echt gut gefallen, wobei es mir zu viele Parallelen zu "Ein Augenblick für immer - Das erste Buch der Lügenwahrheit" gab. Schade, denn die Geschichte von Widney hat sich echt spannend entwickelt! Aber ich freue mich trotzdem sehr auf den zweiten Band!

Auch "Café Morelli" von G. R. Gemin hat mir echt gut gefallen, weil ich besonders die Mischung der Themen Familie, gutes Essen und Zusammenhalt mochte. Eine schöne Geschichte!

Wenn man sich nicht entscheiden kann, was man als nächstes lesen soll, vielleicht auch, weil die Auswahl unter den ungelesenen Büchern so hoch ist, dann liest man einfach mal ein Lieblingsbuch.
So habe ich zu "Rubinrot" von Kerstin Gier gegriffen, denn die Edelsteintrilogie liebe ich einfach und wollte diese schon seit langem noch einmal lesen. Und wie soll es auch anders sein - auch wenn fast zehn Jahre seit dem ersten Lesen vergangen sind, so konnte mich die Geschichte von Gwendolyn wieder einmal begeistern!
Deshalb habe ich auch sofort mit "Saphirblau" weitergemacht, der mir, bis auf Kleinigkeiten, auch wieder sehr gut gefallen hat!
Um die Reihe dann in einem Rutsch zu lesen, habe ich danach gleich noch "Smaragdgrün" begonnen, den ich damals ein wenig schwächer fand, als die ersten beiden Bände, mir mittlerweile aber genauso gut gefällt!

Auch "Gemina - Die Illuminae Akten_02" von Amie Kaufman und Jay Kristoff hat mir richtig gut gefallen! Ich mochte Hanna und Nik wirklich gerne und auch die besondere Erzählweise der Geschichte und natürlich die Handlung selber konnten mich echt mitreißen. Allerdings hat mir irgendwo das gewisse Etwas gefehlt, das den zweiten Band zu so einem Highlight gemacht hat, wie es der erste Band für mich war. Trotzdem genialer zweiter Band!

Ich habe ein wenig gebraucht, um mich in der Geschichte von "Die tausend Teile meines Herzens" von Colleen Hoover zurechtzufinden, denn am Anfang konnte mich die Geschichte noch nicht so sehr fesseln und mit Merit musste ich erst mal warm werden. Aber beides hat mir immer besser gefallen und die Handlung konnte mich auch immer stärker mitreißen!

Eine gute Stunde vor Mitternacht habe ich dann auch "Das Gold der Krähen" von Leigh Bardugo beendet, mein letztes Buch 2018. Ich hatte echt Schwierigkeiten in die Geschichte hineinzufinden, aber irgendwann ist der Funke zum Glück noch übergesprungen und ich konnte mit den Charakteren mitfiebern!

Mein Ausblick auf Januar:
Das wichtigste zuerst: Frohes neues Jahr wünsche ich euch!
Im Januar werde ich nun definitiv umziehen, nachdem es sich doch alles etwas verzögert hat. Die Möbel kamen später als gedacht, vor und nach Weihnachten war man zum Möbelaufbauen ehrlich gesagt zu faul und die Arbeit macht sich nicht von alleine. Aber nun ist es bald soweit.

Mal schauen, wie viel ich zum Lesen kommen werde. Ich habe zu Weihnachten ja fast nur Wunschbücher bekommen, die ich am liebsten alle sofort lesen möchte. Eine grobe Leseliste habe ich mir aber vorgenommen:
"The Ivy Years - Solange wir schweigen" von Sarina Bowen wird mein ersten Buch 2019 sein.
Im Januar möchte ich dann gerne noch "Das Spiel der Macht" von Marie Rutkowski und "Vertrauen und Verrat" von Erin Beaty lesen und auch "Queen and Blood" von Amy Harmon möchte ich endlich vom SuB erlösen.
Mehr möchte ich mir gar nicht vornehmen, wobei auch viele tolle neue Bücher im Janaur erscheinen werden ;)