Dienstag, 4. Dezember 2018

[Rezension] Elemental Assassin: Spinnenglut - Jennifer Estep

Elemental Assassin - Spinnenglut
Originaltitel: Poison Promise
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Reihe: 11/19
Seitenzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: Dezember 2018
Preis: 14,00 €

Kaufen?

Inhalt:
Eine neuartige Droge macht die Straßen von Ashland unsicher. Bekannt ist sie unter dem Namen »Burn«, der die verheerende Auswirkungen der Droge auf ihre Konsumenten beschreibt. Die Elementarmagierin Gin Blanco hat eigentlich nichts mit Drogen am Hut. Doch als ihre Freunde von rücksichtslosen Drogendealern bedroht werden und ihre Schwester, die als Polizistin arbeitet, fast an dem Fall verzweifelt, schreitet Gin ein. Und sie wird keine Gnade kennen – denn wer sich mit der Auftragskillerin Gin anlegt, muss mit dem Tod rechnen ...
Text und Bildquelle: Piper

Rezension:
Als ihre Kellnerin Catalina bedroht wird, zögert Gin nicht und hilft der jungen Frau.
Doch sie ahnt nicht, dass sie damit Beauregard Benson, den drogenhandelnden Vampirkönig von Southtown auf sich aufmerksam macht - ein gefährlicher Gegner!

"Spinnenglut" ist der elfte Band von Jennifer Esteps Elemental Assassin Reihe, der wie gewohnt aus der Ich-Perspektive der dreißig Jahre alten Gin Blanco erzählt wird.

Hinter Gin liegt ein hartes und blutiges Jahr voller Kämpfe und Verluste und sie wird langsam müde, nach neuen Angreifern Ausschau halten zu müssen, die immer im Hinterhalt lauern und darauf warten, dass Gin einen Fehler macht.
Doch als ihre Kellnerin Catalina Vasquez von ihrem Drogen dealenden Ex-Freund bedroht wird, hilft Gin ihr sofort und gerät damit unbeabsichtigt in einen Kampf gegen den gefährlichen Vampir Beauregard Benson, hinter dem auch ihre Schwester Detective Bria Coolidge her ist.

Ich hatte den Eindruck, dass die Geschichte ein wenig schleppend in Gang gekommen ist, aber die Spannung baute sich immer weiter auf, sodass ich das Buch dann auch kaum aus der Hand legen konnte!
Ich finde es immer erstaunlich, aber natürlich auch großartig, dass Jennifer Estep mich wirklich mit jedem Buch begeistern kann! Die Bücher lassen sich allesamt richtig gut lesen und auch der elfte Band der Reihe war absolut nicht langweilig, ganz im Gegenteil!

Auch in diesem Band lernen wir neue spannende Charaktere kennen, die dafür sorgen, dass die Geschichte abwechslungsreich bleibt! Aber auch die bereits bekannten Charaktere lernen wir besser kennen und wir konnten auch neue Facetten an Gin entdecken, was ich richtig interessant fand!
Besonders bei zwei Charakteren, die wir kennenlernen durften, bin ich dann sehr gespannt, wie es mit ihnen in den nächsten Bänden weitergehen wird, denn eine von ihnen wird Gin bestimmt das Leben schwer machen!
Ich freue mich schon jetzt sehr auf den zwölften Band, denn ich bin gespannt auf Gins nächstes Abenteuer!

Fazit:
Ich hatte den Eindruck, dass die Handlung ein wenig gebraucht hat, um in Gang zu kommen, aber die Spannung stieg immer weiter, sodass ich "Spinnenglut" von Jennifer Estep nicht mehr aus der Hand legen konnte!
Auch der elfte Band der Reihe konnte mich wieder begeistern und aus diesem Grund vergebe ich fünf Kleeblätter und freue mich, wie immer, schon jetzt auf den nächsten Band!

Vielen Dank an den Piper Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Spinnenglut
Spinnenfunke
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-

1 Kommentar:

  1. Ahhh *__*

    Da freue ich mich schon auf den elften Band. Den zehnten habe ich letzte Woche an einem Tag verschlungen und geliebt (obwohl vieles offensichtlich war ;)).
    Den neusten muss ich unbedingt bald auch bei mir einziehen lassen und dank dir freue ich mich noch mehr darauf! Danke <3

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.