Mittwoch, 31. März 2021

[Waiting on Wednesday] Secret Academy - Gefährliche Liebe von Valentina Fast

 
Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Alexis hat Hochverrat begangen – am MI20, ihren Freunden und ihrer großen Liebe. In einem Hochsicherheitsgefängnis wartet sie nun auf ihren Prozess und geht dabei an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. Hinter Gittern trifft sie auf alte Bekannte, die ihr das Leben zur Hölle machen. Und auch an der Akademie spitzt sich die Lage zu: Cassie geht es immer schlechter, und Dean fasst einen Entschluss, der ungeahnte Folgen hat. Die Situation scheint aussichtslos, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Kann Alexis ihre Fehler wiedergutmachen?
Text und Bildquelle: one
______________________________________________________________________

Am 30. April erscheint mit "Gefährliche Liebe" der zweite Band von Valentina Fasts Secret Academy Dilogie.
Auch wenn mich der erste Band nicht komplett vom Hocker hauen konnte, mochte ich die Geschichte von Alexis echt gerne und bin definitiv gespannt, wie es mit ihr weitergehen wird!




Dienstag, 30. März 2021

[Rezension] Hex Hall: Dämonenbann - Rachel Hawkins

Hex Hall - Dämonenbann

Originaltitel: Spell Bound
Autor: Rachel Hawkins
Verlag: Lyx
Reihe: 3/3
Seitenzahl: 304 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2012
Preis: 12,90 €

Kaufen?

Inhalt:
Für die junge Hexe Sophie Mercer endet ihr Urlaub in England dramatisch. Ihr einstiger Schwarm Archer wurde wegen Verrats gefangen genommen, und nun droht ihm die Todestrafe. Sophies Vater wurde seines dämonischen Erbes beraubt, und Sophie selbst konnte demselben Schicksal nur knapp entrinnen. Nun kehrt sie zurück nach Hex Hall, wo neue Gefahren auf sie warten. Der Kampf zwischen den Prodigien und dem finsteren Geheimorden L'Occhio di Dio droht zu einem offenen Krieg zu eskalieren.
Text und Bildquelle: Lovelybooks

Sonntag, 28. März 2021

[Rezension] Hex Hall: Dunkle Magie - Rachel Hawkins

Hex Hall - Wilder Zauber
Originaltitel: Demonglass
Autor: Rachel Hawkins
Verlag: Lyx
Reihe: 2/3
Seitenzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2011
Preis: 12,90 €

Kaufen?

Inhalt:
Nachdem Sophie endlich die Wahrheit über ihre Herkunft erfahren hat, reist sie nach London, um sich mit ihrem Vater zu treffen. In England kommen erstaunliche Dinge über die Gründe für Alice’ Verwandlung in eine Dämonin ans Tageslicht. Außerdem trifft Sophie eine Gruppe Halbdämonen, die ihre Kräfte dazu benutzen, um gegen das Böse zu kämpfen. Sophie hegt deshalb immer mehr Zweifel an ihrer Entscheidung, ihre eigenen Kräfte aufzugeben. Hinzu kommt, dass Archer vom Rat gefangen gehalten wird. Auch wenn Sophie ihm seinen Verrat nicht verzeihen kann, hat sie doch immer noch starke Gefühle für ihn.
Text und Bildquelle: Lovelybooks

Samstag, 27. März 2021

[Rezension] Hex Hall: Wilder Zauber - Rachel Hawkins

Hex Hall - Wilder Zauber

Originaltitel: Hex Hall
Autor: Rachel Hawkins
Verlag: Lyx
Reihe: 1/3
Seitenzahl: 304 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2010
Preis: 12,90 €

Kaufen?

Inhalt:
Sophie Mercer ist eine Hexe. Doch die Sache mit der Magie klappt noch nicht so richtig. Als sie einer Mitschülerin helfen will, endet dies mit derart katastrophalen Folgen, dass ihre Mutter sie an die Hecate Hall schickt, ein Internat für junge Hexen, Gestaltwandler und Feen. Dort teilt sich Sophie ein Zimmer mit der einzigen Vampirin der Schule. Bald nach ihrer Ankunft versucht ein Trio dunkler Hexen, sie für ihren Zirkel zu gewinnen. Und Sophie verliebt sich Hals über Kopf in den traumhaft gut aussehenden Hexer Archer -- den Herzensbrecher von Hecate Hall. Da werden auf dem Campus einige Hexen angegriffen, und der Verdacht fällt auf Sophies Zimmergenossin.
Text und Bildquelle: Lovelybooks

Freitag, 26. März 2021

[Rezension] Kaleidra: Wer die Seele berührt - Kira Licht

Kaleidra - Wer die Seele berührt

Autor: Kira Licht
Verlag: one
Reihe: 2/3
Seitenzahl: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2021
Preis: 17,00 €

Kaufen?

Inhalt:
Emilia und Ben wurden entführt. In den Fängen des Quecksilberordens sollen sie den Tria-Bund schließen und das Voynich-Manuskript entschlüsseln. Dabei kommt es jedoch zu einem Zwischenfall, und auf einmal scheint alles, was die Orden zu wissen geglaubt haben, hinfällig. Doch die Quecks geben nicht auf und lassen Emilia keine Wahl: Gemeinsam mit Ben muss sie nach Kaleidra reisen – zum Ursprung aller Alchemisten –, wohlwissend, dass sie sich dadurch in große Gefahr begeben. Aber die Zeit arbeitet gegen sie, und die beiden stoßen mehr und mehr an ihre Grenzen. Denn Herz und Verstand sind nun mal nicht immer einer Meinung ...
Text und Bildquelle: one

Mittwoch, 24. März 2021

[Waiting on Wednesday] A History of us - Vom ersten Moment an von Jen DeLuca

 
Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Ein Mittelalterfestival. Emily hat sich allen Ernstes überreden lassen, bei einem Mittelalterfestival als Schaustellerin mitzumachen. Ihre Nichte will unbedingt daran teilnehmen, ohne erwachsene Aufsichtsperson darf sie nicht, und da ihre Schwester einen Unfall hatte, springt Emily ein. Was tut man nicht alles für die Familie? Tatsächlich könnte das Ganze sogar lustig werden, wenn da nicht Simon wäre. Simon, der Organisator des Festivals. Simon, die Anachronismus-Polizei. Simon, die Spaßbremse. Die beiden können sich vom ersten Moment an nicht leiden. Aber auf dem Festival schlüpfen sie in andere Rollen. Und plötzlich wird aus dem ernsten Simon ein verruchter Pirat. Der ganz eindeutig mit ihr flirtet! Und Emily bekommt genauso plötzlich weiche Knie. Aber wer flirtet da miteinander? Die Tavernendirne und der Pirat? Oder Emily und Simon?
Text und Bildquelle: Kyss
______________________________________________________________________

"A History of us - Vom ersten Moment an" ist der erste Band von Jen DeLucas Willow-Creek-Reihe, der am 21. April erscheinen wird.
Mittelalterfestival trifft auf Gilmore Girls, eine spannende Kombination und ich bin echt neugierig, wie mir das gefallen wird!

Sonntag, 21. März 2021

[Rezension] Magie aus Tod und Kupfer von Lisa Rosenbecker

Magie aus Tod und Kupfer

Autor: Lisa Rosenbecker
Verlag: Drachenmond
Reihe: 2/2
Seitenzahl: 420 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2020
Preis: 14,90 €

Kaufen?

Inhalt:
“Was ist eine Mágissa ohne ihre Magie?” 
Seitdem Ilena einen Großteil ihrer Macht geopfert hat, stellt sie sich diese Frage jeden Tag. Ohne ihre Magie fühlt sie sich einsam, doch weder die Mageía Mésa noch Hekate können an diesem Zustand etwas ändern.
Als jedoch ein Mitglied des Perseus-Ordens verschwindet und die einzige Spur eine schwarze Feder einer uralten Kreatur ist, muss Ilena ihren Schmerz hinter sich lassen. Zusammen mit Xanthos macht sie sich auf die Suche nach weiteren Hinweisen und es beginnt ein Spiel mit dem Feuer – und ihren Gefühlen. Die beiden müssen ihre eigenen Grenzen und die der menschlichen Welt überschreiten, um die tödliche Bedrohung aufzuhalten. Doch wie besiegt man das Schicksal, wenn man sich und seine Magie immer mehr verliert?
Text und Bildquelle: Drachenmond 

Mittwoch, 17. März 2021

[Waiting on Wednesday] Game of Blood von Shelby Mahurin

Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Lou und Reid haben gleich mehrere Verfolger. Die gefährlichen Dames Blanches, die Vertreter des Königs von Belterra und die Chasseure sind allesamt hinter ihnen her. Zusammen mit ihren Freunden Ansel und Coco verstecken sie sich in den finsteren Wäldern. Doch um zu überleben, brauchen sie neue mächtige Verbündete. Während Lou verzweifelt versucht, die Menschen zu schützen, die sie liebt, steuert sie unweigerlich auf die dunkle Seite der Magie zu. Doch damit bringt sie Reid in Gefahr, den sie doch mehr liebt als alles andere.
Text und Bildquelle: Dragonfly
______________________________________________________________________

Am 20. April erscheint mit "Game of Blood" der zweite und abschließende Band von Shelby Mahurins Dilogie und da mir der erste Band um Lou und Reid echt gut gefallen hat, bin ich natürlich auch schon gespannt zu erfahren, wie es mit den beiden weitergeht!


Sonntag, 14. März 2021

[Rezension] Madly - Ava Reed

Madly

Autor: Ava Reed
Verlag: Lyx
Reihe: 2/3
Seitenzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2020
Preis: 12,90 €

Kaufen?

Inhalt:
June hat ein Geheimnis. Eines, das sie mit aller Macht bewahren will. Deshalb hält sie jeden Mann, der an mehr als einem One-Night-Stand interessiert ist, auf Abstand. Beziehungen machen verwundbar, genauso wie die Liebe. Doch June hat nicht mit Mason gerechnet. Er ist witzig, reich und absolut planlos, was seine Zukunft angeht – aber vor allem kann er nicht genug von der temperamentvollen Studentin bekommen. Mason will weitaus mehr als nur eine Nacht mit ihr. Und June fragt sich das erste Mal, was passieren würde, wenn sie ihre Mauern einreißt ...
Text und Bildquelle: Lyx

Mittwoch, 10. März 2021

[Waiting on Wednesday] Ein Fluch so ewig und kalt von Brigid Kemmerer

 

 
Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Einst war Emberfall ein mächtiges Königreich. Dann lud der junge Prinz Rhen einen schrecklichen Fluch auf sich. Seither muss er innerhalb eines Jahres ein Mädchen finden, das ihn auf ewig liebt. Gelingt es ihm nicht, verwandelt er sich in eine Bestie, und das Mädchen muss sterben. Jahr für Jahr. Bis er Harper auserwählt, ein Mädchen aus dem heutigen Washington D.C., das schon mit ganz anderen Kerlen fertiggeworden ist. Zornig und mutig bekämpft sie ihn – bis sie den wahren Rhen erkennt. Aber wird ihre Liebe reichen, um sie beide vor dem Tod zu bewahren?
Text und Bildquelle: Heyne fliegt
______________________________________________________________________

Am 19. April erscheint mit "Ein Fluch so ewig und kalt" von Brigid Kemmerer ein Auftakt einer Trilogie, auf die ich sehr gespannt bin, weil es so gut klingt!
 

Sonntag, 7. März 2021

Die Neuzugänge aus dem Februar

 

Hallo ihr Lieben!
 
Die erste Woche des März ist auch schon wieder rum, da möchte ich euch doch gerne die vier Bücher zeigen, die im Februar bei mir einziehen durften!
Drei sind davon auch schon gelesen und "Kaleidra - Wer die Seele berührt" von Kira Licht lese ich aktuell, allerdings für eine Leserunde in der Lesejury. Da darf ich ja nur einen Abschnitt pro Woche lesen, was mir ehrlich gesagt immer sehr schwer fällt, weil ich Bücher gerne in einem Rutsch lese.
 
Nachdem wir im Februar ja klirrende Kälte mit gut 30 Zentimeter Schnee hatten und danach eine Woche an der 20° C Marke gekratzt haben, kann ich es kaum erwarten, dass es endlich warm wird und man auch wieder draußen lesen kann, ohne zu frieren!
 

Mittwoch, 3. März 2021

[Waiting on Wednesday] Die Splitterkrone - Crush the King von Jennifer Estep

 

 
Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Everleigh Blair, die Königin Bellonas, hat einen Mordanschlag auf ihre königliche Familie überlebt, ist einer elitären Gladiatorentruppe beigetreten und hat gelernt, ihre magischen Kräfte zu entfesseln. Als der feindlich gesinnte König von Morta Evie erneut angreift, beschließt sie, dass es an der Zeit ist, ihre Feinde endgültig zu besiegen. Und dafür gibt es keine bessere Gelegenheit als die Regaliaspiele, bei denen Krieger, Adelige und Königshäuser aller Länder zusammenkommen, um ihre Kräfte zu messen ...
Text und Bildquelle: Piper
______________________________________________________________________

Der zweite Band steht noch auf der Wunschliste, aber trotzdem freue ich mich schon sehr auf den 06. April, denn da erscheint mit "Crush the King" von Jennifer Estep der dritte Teil der Spitterkrone!

Dienstag, 2. März 2021

[Rezension] Midnight Chronicles: Blutmagie - Laura Kneidl, Bianca Iosivoni

Midnight Chronicles - Blutmagie

Autor: Laura Kneidl, Bianca Iosivoni
Verlag: Lyx
Reihe: 2/6
Seitenzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2021
Preis: 14,90 €

Kaufen?

Inhalt:
Cain und Warden können sich kaum vorstellen, dass sie vor drei Jahren noch Kampfpartner waren, die einander bedingungslos vertrauten. Zu groß sind die Differenzen, die die beiden Blood Hunter nun trennen, zu schwer wiegt der Schmerz, nachdem sie einander so sehr verletzt haben. Doch die Rückkehr des Vampirkönigs Isaac lässt ihnen keine andere Wahl, als erneut zusammenzuarbeiten. Und während sie gemeinsam um Leben  und Tod kämpfen, müssen sie sich fragen, ob es für sie beide nicht vielleicht doch eine zweite Chance geben kann …
Text und Bildquelle: Lyx

Montag, 1. März 2021

[Monatsrückblick] Februar 2021


 

Neuzugänge:
Winterkeep - Kristin Cashore
Kaleidra: Wer die Seele beührt - Kira Licht
Aurora erwacht - Amie Kaufman und Jay Kristoff 
Midnight Chronicles: Blutmagie - Laura Kneidl, Bianca Iosivoni

Gelesen:
A.V. Geiger - Tell Me No Lies (336 Seiten)
Kristin Cashore - Winterkeep (528 Seiten)
Kira Mohn - Free like the Wind (368 Seiten)
Emma Scott - The Light in Us (416 Seiten)
Amie Kaufman, Jay Kristoff - Aurora erwacht (496 Seiten)

Insgesamt:
Gekauft/Gewonnen: 4 Bücher
Gelesen: 5 Bücher 
Seitenzähler: 2.144 Seiten

SuB:
Anfang Februar: 54 Bücher
Ende Februar: 53 Bücher

Challenges:
ABC Challenge der Protagonisten 2021: 12/52
ABC-Cover-Challenge 2021: 6/26
Motto Challenge 2021:  2/12
21 für 2021: 10/21
Fantastische Lesereise 2021: 17 Punkte
Carlsen Challenge 2021: 30 Punkte

Mein Monatsrückblick:
Fünf Bücher konnte ich im Februar lesen und das zweite Jahreshighlight war auch schon dabei! 
Meine Netflix-Zeit hat auch schon wieder etwas abgenommen. Bin mittlerweile bei Staffel vier von Suits und irgendwie fesselt es mich nicht mehr ganz so stark. Vielleicht fange ich bald mit Sherlock oder Lupin an.
 
Das erste Buch, das ich im Februar beenden konnte, war "Tell Me No Lies" von A.V. Geiger.
Der erste Band der Dilogie hat mir damals ganz gut gefallen, weil dieser vom Aufbau her echt spannend war, aber besonders die erste Hälfte des zweiten Bandes konnte mich nicht wirklich fesseln.
Tessa und Eric fand ich wieder spannend, aber so richtig berühren konnten sie mich nicht. Umso spannender fand ich die Vernehmungsprotokolle und zum Glück konnte mich die zweite Hälfte des Buches stärker packen. 

Weiter ging es dann mit "Winterkeep" von Kristin Cashore. Ein Buch, auf das ich mich sehr gefreut habe, dem ich aber auch skeptisch gegenüber getreten bin. Wenn eine Lieblingsreihe nach so langer Zeit eine Fortsetzung bekommt, ist die Freude groß, aber die Angst, dass es eine Enttäuschung sein könnte, leider auch groß.
Dieser vierter Band war für mich definitiv keine Enttäuschung, dafür fand ich es zu schön die bekannten Charaktere wiederzusehen, neue kennenzulernen und auch in diese großartige Welt zurückzukehren und neues entdecken zu können! Die erste Hälfte konnte mich noch nicht ganz packen, aber je mehr ich gelesen habe, desto besser hat es mir gefallen! An die ersten drei Bände kommt der vierte aber trotzdem nicht heran!

Danach hatte ich so Lust auf "Free like the Wind" von Kira Mohn und es hat mir dann auch so unglaublich gut gefallen!
Die Geschichte von Rae und Cayden erzählt Kira Mohn so gefühlvoll und die beiden konnten mich so sehr mitreißen! Der Jasper National Park ist ein so atemberaubender Schauplatz und die ganze Atmosphäre war einfach nur großartig! Mein zweites Jahreshighlight!

Eigentlich wollte ich dann mit dem dritten Band der Kampf um Demora Reihe weitermachen, aber mir war dann doch nach einer Liebesgeschichte und so habe ich "The Light in Us" von Emma Scott gelesen. Die Geschichte von Charlotte und Noah mochte ich dann auch total gerne!

Auf "Aurora erwacht" von Amie Kaufman und Jay Kristoff hatte ich mich schon sehr gefreut, da ihre gemeinsamen Werke mich bisher immer begeistern konnten! Auch dieser Auftakt hat mir richtig gut gefallen, allerdings muss ich sagen, dass es mich ein wenig gestört hat aus sieben Ich-Perspektiven zu lesen, da ich das Gefühl hatte keinen der Charaktere richtig kennengelernt zu haben. Dennoch war die Handlung richtig spannend und ich freue mich definitiv auf die Fortsetzung!

Mein Ausblick auf den März:
Als nächstes werde ich "Midnight Chronicles - Blutmagie" von Laura Kneidl und Bianca Iosivoni lesen und dann geht es auch schon mit "Kaleidra - Wer die Seele berührt" von Kira Licht weiter, denn hier darf ich ja bei der Leserunde dabei sein! Eigentlich würde ich gleich mit Kaleidra weitermachen, aber nach "Aurora erwacht" brauche ich doch etwas leichteres, das ich mir vom zweiten Band der Midnight Chronicles erhoffe.
Vielleicht lese ich im März auch mal den dritten Band der Kampf um Demora Reihe, damit ich die Trilogie zeitnah abschließen kann, solange die Geschehnisse des zweiten Bandes noch präsent sind.