Montag, 30. Juli 2018

[Re-Read Rezension] Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Joanne K. Rowling

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Originaltitel: Harry Potter and the Deathly Hollows
Autor: Joanne K. Rowling
Verlag: Carlsen
Reihe: 7/7
Seitenzahl: 768 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2007
Preis: 26,99 €

Kaufen?

Inhalt:
An eine Rückkehr nach Hogwarts ist für Harry nicht zu denken. Er muss alles daransetzen, die übrigen Horkruxe zu finden. Erst wenn sie zerstört sind, kann Voldemorts Schreckensherrschaft vergehen. Mit Ron und Hermine an seiner Seite begibt sich Harry auf eine gefährliche Reise durch das ganze Land. Als die drei auf die rätselhaften Heiligtümer des Todes stoßen, muss Harry sich entscheiden. Soll er dieser Spur folgen? Doch welche Wahl er auch trifft – am Ende des Weges wird der Dunkle Lord auf ihn warten …
Text und Bildquelle: Carlsen

Rezension:
Nach Dumbledores Tod machen sich Harry, Ron und Hermine auf die Suche nach Voldemorts Horkuxen, um den bösen schwarzen Magier für immer zu besiegen. Doch der Weg, der vor ihnen liegt, ist alles andere als leicht!

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" ist der siebte und abschließende Band von Joanne K. Rowlings Harry Potter Reihe, der, bis auf das erste Kapitel, aus der personalen Erzählperspektive des siebzehn Jahre alten Harry erzählt wird.

Harry, Ron und Hermine kehren dieses Jahr nicht für ihr siebtes Jahr an die Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei zurück, sondern machen sich auf die gefährliche Suche nach den Horkuxen von Lord Voldemort, denn wenn diese nicht zerstört werden, kann Voldemort auch nicht besiegt werden.
Die Geschichte war von Beginn an spannend, auch weil die Suche nach den Horkruxen alles andere als einfach war! Natürlich gab es auch Phasen, wo die Drei nicht wussten, wie es weitergehen würde, aber langweilig wurde es niemals!

Dieser Band ist wirklich ein großartiger Abschluss für eine grandiose Reihe! Es werden viele Rätsel gelöst, man bekommt auf fast alle offenen Fragen eine Antwort und die Handlung hat mich einfach mitgerissen! Man erfährt so viel über Dumbledores Vergangenheit, aber auch über Tom Riddle, was ich sehr spannend fand!
Leicht wurde es Harry, Ron und Hermine nie gemacht, sie geraten an ihre Grenzen und müssen noch mal über sich hinauswachsen, zeigen aber auch, wie viel sie in den letzten Jahren gelernt haben. Die Geschichte war aber auch ein Auf und Ab der Gefühle, weil es so viele bewegende Szenen gab, die mich zu Tränen gerührt haben und man von so vielen geliebten Charakteren Abschied nehmen musste.

Fazit:
Ein besseres Ende, als mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", hätte Joanne K. Rowling ihrer Harry Potter Reihe nicht geben können! Die Geschichte ist mitreißend und konnte mich immer berühren! Ich liebe die Welt und die Charaktere einfach und bin mit dem Abschluss mehr als zufrieden!


Reiheninfo:
Harry Potter and the Deathly Hallows / Harry Potter und die Heiligtümer des Todes


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.