Dienstag, 2. Juni 2020

[Monatsrückblick] Mai 2020


 

Neuzugänge:
Das Flüstern der Magie - Laura Kneidl
Never Let Me Down - Sarina Bowen
The Secret Bookclub: Ein fast perfekter Liebesroman - Lyssa Kay Adams
Cyber Trips - Marie Graßhoff
Truly - Ava Reed

Gelesen:
Frances Hodgson Burnett - Der geheime Garten (384 Seiten)
Kester Grant - Der Hof der Wunder (416 Seiten)
Laura Kneidl - Das Flüstern der Magie (400 Seiten)
Sarina Bowen - Never Let Me Down (400 Seiten)
Lisa Keil - Hin und nicht weg (432 Seiten)
Mary E. Pearson - Die Chroniken der Hoffnung - Der Ruf der Rache (576 Seiten)
Lyssa Kay Adams - The Secret Bookclub - Ein fast perfekter Liebesroman (400 Seiten)
Marie Graßhoff - Cyber Trips (448 Seiten)

Insgesamt:
Gekauft/Gewonnen: 5 Bücher
Gelesen: 8 Bücher
Seitenzähler: 3.456 Seiten

SuB:
Anfang Mai: 59 Bücher
Ende Mai: 56 Bücher

Challenges:
ABC Challenge der Protagonisten 2020: 30/52
Die ABC Cover Challenge 2020: 18/26
LYX Challenge 2020: 8 Punkte
Mit den Verlagen durchs Jahr 2020: 3/12
Carlsen Challenge 2020: 13 Punkte
20 für 2020: 15/20

Mein Monatsrückblick:
Das waren dann erstmal die letzten Feiertage für dieses Jahr, wenn man Weihnachten nicht mitrechnet. Die freien Tage habe ich super zum Lesen genutzt und es sind im Mai wieder acht gelesene Bücher geworden und fünf sind eingezogen, die alle auch schon gelesen sind.

Da die Post mich wieder mal im Stich gelassen hat, konnte ich am ersten langen Maiwochenende leider nicht "Das Flüstern der Magie" von Laura Kneidl lesen.
Also habe ich mit "Der geheime Garten" von Frances Hodgson Burnett begonnen. Den Zeichentrickfilm habe ich als Kind geliebt und die Geschichte hat Kindheitserinnerungen geweckt. Die Ausgabe ist illustriert und diese Illustrationen waren wunderschön und das Lesen ein tolles Erlebnis!

Immer noch kein "Das Flüstern der Magie", deshalb "Der Hof der Wunder" von Kester Grant, an das ich hohe Erwartungen hatte. Ich liebe die Französische Revolution, bin ja sowieso voll der Geschichts"fan", das war mein liebstes Schulfach und ich habe geschichtliche Fakten immer aufgesogen. Kester Grant stellt eine alternative Welt vor, in der die Französische Revolution gescheitert ist. Wir begleiten Nina, eine Elende, eine junge Frau am Hof der Wunder, die ihre Schwester Azelma an den Tiger verloren hat und die ihre Ziehschwester Ettie vor ihm beschützen will. Ich mochte die Atmosphäre erst sehr gerne, doch die Geschichte konnte mich immer weniger packen. Ich hatte das Gefühl, dass leider viel Potenzial liegen geblieben ist, die Handlung war sehr dünn und auch aus dem Hof der Wunder mit seinen verschiedenen Gilden hätte man viel mehr herausholen können. Schade!

Dann war "Das Flüstern der Magie" von Laura Kneidl endlich da und ich konnte endlich starten! Mittlerweile hatte ich auch schon so viele positive Meinungen gesehen, dass ich echt hohe Erwartungen hatte und gehofft habe, endlich mal wieder ein Highlight zu lesen. Vielleicht waren die Erwartungen zu hoch, denn die Ernüchterung folgte schon auf den ersten hundert Seiten. Obwohl ich Fallon und Reed echt mochte, fand ich ihre Liebesgeschichte ein wenig skurril. Am Anfang war mir das Tempo der Entwicklung zu schnell und dann irgendwie zu langsam. Da mich die Liebesgeschichte nicht wirklich fesseln konnte, hätte ich mir gewünscht, dass die eigentliche Handlung etwas spannender gewesen wäre. Die fand ich zwar interessant, ebenso die magische Welt von Edinburgh, aber der Funke wollte nicht so recht überspringen. Schade!

Weiter ging es mit "Never Let Me Down" von Sarina Bowen, das mir echt gut gefallen hat! Die Liebesgeschichte stand gar nicht so sehr im Fokus, dafür die Beziehung von Rachel und ihrem Vater Frederick, den sie erst mit fast achtzehn Jahren kennenlernt. Für mich eine sehr schöne und berührende Geschichte, die mich bis auf wenige Kleinigkeiten echt mitreißen konnte!

Anschließend habe ich zu "Hin und nicht weg" von Lisa Keil gegriffen.Ich greife eher selten zu Büchern, die in Deutschland spielen, einfach weil ich es mag ferne Orte zu erkunden und nicht unbedingt die, die man sowieso vor der Haustür hat. Deshalb hat es ein wenig gedauert, bis mich Anabel und Rob mitreißen konnten, aber das konnten sie dann definitiv! Ich hätte nicht gedacht, dass mir das Buch so gut gefallen würde und möchte jetzt unbedingt den ersten Band lesen!

Für das lange Himmelfahrtswochenende hatte ich mir "Die Chroniken der Hoffnung - Der Ruf der Rache" von Mary E. Pearson vorgenommen. Mit fast 600 Seiten endlich mal wieder ein dickeres Buch, das allerdings schon Freitag ausgelesen war. Der erste Band konnte mich ein wenig stärker fesseln und ich fand, dass die Geschichte ein wenig gebaucht hat, um in Gang zu kommen. Aber ich mochte die Atmosphäre wieder sehr gerne und konnte mit Kazi, Jase und den Ballengers mitfiebern! Ein gelungener Abschluss!

Auf Was liest Du? hatte ich Glück und habe "The Secret Bookclub - Ein fast perfekter Liebesroman" von Lyssa Kay Adams für eine Leserunde gewonnen, worüber ich mich riesig gefreut habe! Das Buch ist Freitag bei meinem Vater angekommen, habe seine Nachricht erst kurz nach acht Uhr abends gelesen. Da ich aber "Der Ruf der Rache" gerade beendet hatte und nicht bis zum nächsten Tag warten wollte, bin ich noch kurz losgefahren und hab das Buch abgeholt.
Die Geschichte von Gavin und Thea konnte mich dann auch echt mitreißen! Es ging tiefer, als erwartet und wurde sehr humvorvoll erzählt. Ein sehr schöner Liebesroman!

Dann hat mich auch schon "Cyber Trips" von Marie Graßhoff erreicht, das ich vorbestellt hatte, nachdem mir "Neon Birds" so gut gefallen hat! Ich muss sagen, dass ich im Nachhinein das Gefühl habe, dass es sich wie ein typischer zweiter Band einer Trilogie gelesen hat. Spannend war es zwar, aber mir hat der Auftakt ein wenig besser gefallen, aber ich bin definitiv gespannt, wie alles im dritten Band aufgelöst werden wird!

Mein Ausblick auf den Juni:
Aktuell lese ich "Truly" von Ava Reed, das mir bisher ganz gut gefällt, auch wenn es mir ein wenig zu ruhig ist.
Danach möchte ich mit "Project Jane - Ein Wort verändet die Welt" von Lynette Noni lesen und auch "Strange the Dreamer - Der Junge, der träumte" von Laini Taylor möchte ich endlich vom SuB befreien.
Zwei Neuerscheinungen, auf die ich mich in diesem Monat sehr freue, sind einmal "Die Spiegelreisende - Im Sturm der Echos" von Christelle Dabos und "The Dare" von Elle Kennedy. Beide Bücher möchte ich schnellstmöglich lesen und "The Dare" ist bereits vorbestellt.
Ansonsten stehen auch die Duty & Desire Bücher hoch oben auf meiner Leseliste.

Kommentare:

  1. Hey du, das sieht ja nach einem erfolgreichen Monat aus! :)

    Ich kenne nur "The Secret Book Club", das hat mir auch sehr gut gefallen. Und auf "Never Let me Down" freue ich mich auch schon total, das wollte ic mir noch kaufen.
    "Truly" habe ich vorbestellt, dass sollte in den nächsten Tagen auch eintreffen, da bin ich schon gespannt. :)

    Ich wünsche dir einen schönen Juni!

    Hier ist mein Monatsrückblick :)

    Liebst, Lara von fairylightbooks

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Chianti,

    da kann ich Lara nur zustimmen, was für ein cooler und bunt gemischter Lesemonat! "Das Flüstern der Magie" und "Secret book club" stehen noch auf meiner Wunschliste. "Truly" ist ebenfalls bei mir eingezogen und "Der Hof der Wunder" sehe ich gerade zum ersten Mal. Das Cover gefällt mir schon mal richtig gut.
    Auf einen erfolgreichen Juni! :)

    Liebe Grüße
    Fina

    AntwortenLöschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.