Sonntag, 6. Oktober 2019

[Rezension] Save me from the Night - Kira Mohn

Save me from the Night
Autor: Kira Mohn
Verlag: Kyss
Reihe: 2/3
Seitenzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2019
Preis: 12,90 €

Kaufen?

Inhalt:
Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schicht im einzigen Pub des kleinen irischen Dorfes Castledunns vorbei ist, hinunter zum Strand – bis sie dort Niall Kennan begegnet, ihrem neuen Chef. Gegen ihren Willen fühlt sie sich von dem ruhigen Mann mit den faszinierenden Tattoos angezogen, und im Licht des Mondes beginnt etwas, das Seannas sorgsam errichtete Mauern einzureißen droht …
Text und Bildquelle: Kyss

Rezension:
Seanna ist vor einem Jahr nach Castledunns gekommen, um ihr altes Leben hinter sich zu lassen.
Im Brady's lernt Seanna jede Menge Leute kennen, doch so richtig lässt sie niemanden an sich heran, zu groß ist die Angst, dass jemand Details über ihre Vergangenheit erfährt. Bis sie Niall kennenlernt, ihren neuen Chef.

"Save me from the Night" ist der zweite Band von Kira Mohns Leuchtturm-Trilogie, der aus der Ich-Perspektive der zwanzig Jahre alten Seanna Sullivan erzählt wird.

Seanna haben wir im ersten Band schon als Kellnerin des Brady's kennenlernen dürfen und ich habe mich schon sehr auf ihre Geschichte gefreut!

Seanna hatte keine einfache Kindheit und man erfährt schnell, welche dunklen Schatten ihre Vergangenheit auch heute noch auf ihr Leben wirft. Sie möchte nicht, dass andere zu viel über ihre Vergangenheit erfahren und so schottet sich Seanna ziemlich ab. Im Laufe der Handlung kommt Seanna aber aus ihrem Schneckenhaus heraus und beginnt Menschen an sich heranzulassen, was nicht zuletzt an Niall Kennan liegt, ihrem neuen Chef.

Auch der aufmerksame und geduldige Niall schleppt einiges mit sich herum, aber ihn mochte ich, wie Seanna echt gerne!
Am Anfang ging es mir mit den beiden fast ein wenig zu schnell und im weiteren Verlauf dann tatsächlich zu langsam. Seannas und Nialls Probleme, wobei es in Nialls Fall weniger ein Problem ist, eher eine Lebenssituation, mit der ich übrigens überhaupt nicht gerechnet hätte, nehmen in der Handlung einen großen Raum ein. Das fand ich nicht schlimm, ganz im Gegenteil, denn es waren spannende und gut ausgearbeitete Themen!
Allerdings hatte die Liebesgeschichte für meinen Geschmack dann nicht mehr wirklich viel Platz, was ich sehr schade fand! Besonders zum Ende hin, wirkte es auf mich etwas gequetscht und vielleicht hätten ein paar Seiten mehr hier nicht geschadet.
Seanna und Niall sind schon bald sehr vertraut miteinander. Sie kannten sich nicht, doch man hat schnell das Gefühl, als würden die beiden sich schon ewig kennen und ich hatte irgendwie das Gefühl, dass man die aufregende Kennenlernphase der beiden verpasst hat.

Nichtsdestotrotz habe ich das Buch innerhalb eines Tages verschlungen! Kira Mohns Schreibstil lässt sich super gut lesen und die Rückkehr ins beschauliche Castledunns hat mir echt gut gefallen, denn die Atmosphäre ist einfach großartig! Wir treffen auch Liv und Kjer wieder und es gab ein Wiedersehen mit Matthew und Airin, auf deren Geschichte ich mich schon jetzt sehr freue!

Fazit:
"Save me from the Night" ist ein großartiger zweiter Band von Kira Mohns Leuchtturm-Trilogie, den ich innerhalb eines Tages verschlungen habe!
Seanna und Niall sind zwei tolle Charaktere, deren Probleme sehr spannend und gut ausgearbeitet waren! Einzig die Liebesgeschichte konnte mich nicht komplett überzeugen, denn diese hat für meinen Geschmack ein wenig mehr Raum bekommen können.
Aber auch so hat mir dieser Band sehr gut gefallen und ich vergebe starke vier Kleeblätter!


Reiheninfo:
Save me from the Night
Find me in the Storm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.