Donnerstag, 3. Oktober 2019

[Rezension] Mythos Academy Colorado: Coldest Frost - Jennifer Estep

Mythos Academy Colorado - Coldest Frost
Originaltitel: Coldest Frost
Autor: Jennifer Estep
Verlag: ivi
Reihe: 3/3
Seitenzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2019
Preis: 17,00 €

Kaufen?

Inhalt:
Das Team Midgard um die Spartanerin Rory Forseti und ihre Freunde Zoe, Ian und Mateo weiß, dass die Schnitter des Chaos versuchen, mächtige mythologische Artefakte zu stehlen. Seit Covington, der böse Anführer der Schnitter, mehrfach versucht hat, Rory mithilfe von dunklen Artefakten in einen Schnitter zu verwandeln, setzt Team Midgard alles daran, gefährliche Artefakte vor den Schnittern zu schützen. Doch während einer verdeckten Mission werden Ian, Zoe und Mateo mit dem gefährlichen Gift der Roten Narzisse infiziert. Dadurch gelingt es Covington, Rorys Freunde seinem Willen zu unterwerfen und sie zu seinen gefügigen Gefolgsleuten zu machen. Wird Rory es schaffen, ihre Freunde zu retten und Covingtons finstere Pläne zu vereiteln?
Text und Bildquelle: ivi

Rezension:
Covington und die Schnitter sind weiterhin hinter mächtigen mythologischen Artefakten her und bisher waren sie Team Midgard immer einen Schritt voraus. Doch Rory weiß, wie gefährlich die Schnitter sind, und beginnt vorsorglich selbst ein paar Artefakte zu sammeln, in der Hoffnung, dass diese ihre Freunde davor beschützen können, selbst zu Schnittern zu werden.
Doch wie dringend Rory diese brauchen wird, hätte sie niemals geahnt.

"Coldest Frost" ist der dritte und finale Band von Jennifer Esteps Mythos Academy Colorado Reihe, der aus der Ich-Perspektive der siebzehn Jahre alten Spartanerin Rory Forseti erzählt wird.

Rory ist seit mehreren Monaten Mitglied von Team Midgard und kämpft gemeinsam mit Ian, Zoe, Mateo und Takeda gegen die Schnitter, die von Covington und Drake angeführt werden. Auch in diesem dritten Band geht dieser Kampf weiter und Rory muss sich vielen Gefahren stellen.

Rory hat mir in diesem Band wieder richtig gut gefallen! Sie ist eine tolle Protagonistin, der das Wohl ihrer Freunde sehr am Herzen liegt und für die sie jeden Kampf ausfechten würde.
In den letzten Monaten musste sie viel durchmachen, denn Covington will Rory unbedingt zu einer Schnitterin machen und dafür ist ihm jedes Mittel recht. Um dies zu verhindern, und auch um ihre Freunde vor diesem Schicksal zu beschützen, setzt Rory auf mächtige Artefakte, hinter denen auch die Schnitter her sein könnten.

Ich liebe ja die Mythos Academy Reihe und auch das Spin-Off hat mir bisher richtig gut gefallen!
Die Mitglieder von Team Midgard sind mir alle sofort ans Herz gewachsen und ich konnte absolut mit ihnen mitfiebern! Auch die Handlung mochte ich immer sehr gerne, allerdings fand ich diese in "Coldest Frost" etwas schwächer. Es gab zwar viele spannende Kämpfe, aber mir hat dieses Mal trotzdem irgendetwas gefehlt, denn die Handlung konnte mich nicht komplett begeistern.
Das Buch ließ sich trotzdem richtig gut lesen, ich mag Jennifer Esteps Schreibstil einfach total gerne und hatte wieder sehr viel Spaß ein letztes Mal in die Welt der Mythos Academy einzutauchen!

Fazit:
"Coldest Frost" von Jennifer Estep ist ein gelungener Abschluss der Mythos Academy Colorado Reihe, den ich allerdings ein wenig schwächer fand, als die beiden vorherigen Bände.
Ich mochte die Charaktere und die Welt wieder total gerne und das Buch ließ sich sehr gut lesen, allerdings hat mir in der Handlung das gewisse Etwas gefehlt, welches auch diesen dritten Band zu einem absoluten Highlight gemacht hätte.
Trotzdem bin ich zufrieden mit diesem dritten Band und vergebe starke vier Kleeblätter.

Vielen Dank an ivi für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Mythos Academy Colorado - Coldest Frost

Kommentare:

  1. Hallo Katharina,

    die Mythos Academy Reihe mochte ich damals sehr gerne und ich habe auch schon den ersten Band des Spin-offs gelesen, jedoch ähneln mir die Bücher zu sehr.
    Ich würde sagen, dass sie Black Blade Reihe von Jennifer Estep bislang mein Favorit ist :)

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Emily,

      da muss ich dir Recht geben. Die Charaktere und auch die Story ähneln sehr der Hauptreihe, wahrscheinlich war das auch der Grund dafür, dass mich die Handlung nicht mehr komplett packen konnte. Aber trotzdem mochte ich die Bücher echt gerne und sie haben mich keineswegs etnttäuscht! :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.