Samstag, 24. Februar 2018

[Rezension] Neighbor Dearest - Penelope Ward

Neighbor Dearest
Originaltitel: Neighbor Dearest
Autor: Penelope Ward
Verlag: Goldmann
Reihe: 2/2
Seitenzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2018
Preis: 10,00 €

Kaufen?

Inhalt:
Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und Chelsea ist am Boden zerstört. Hat sie sich seine Gefühle nur eingebildet? Erst ihr Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab. Denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Sie kann ihn nicht ausstehen! Leider ist er sowohl ihr Vermieter als auch der schönste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich ... Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen.
Text und Bildquelle: Goldmann

Rezension:
Chelsea Jameson ist noch lange nicht über die Trennung von ihrem Ex-Freund Elec hinweg, von dem sie dachte, dass er ihr Mann fürs Leben sei. Der Auszug aus ihrer gemeinsamen Wohnung soll für sie ein Neustart sein und mit ihrem neuen Nachbarn Damien Hennessey lernt sie jemanden kennen, der sie aus ihrem Kummer herausholen kann.

"Neighbor Dearest" ist der zweite Band einer Reihe von Penelope Ward, wobei man diesen auch unabhängig vom ersten Band "Stepbrother Dearest" lesen könnte.
Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Chelsea erzählt, die wir als die Freundin, nun Ex-Freundin, von Elec O'Rourke bereits kennenlernen durften.

Chelsea hat die Trennung von Elec schwer getroffen, denn die beiden waren wirklich glücklich miteinander und Chelsea dachte, dass er der Mann fürs Leben wäre. Doch Elec hat sie für seine Stiefschwester Greta verlassen und Chelsea mit Selbstzweifeln zurückgelassen.
Erst ihr neuer Nachbar Damien sorgt dafür, dass Chelsea wieder auf andere Gedanken kommt, denn er ist äußerst attraktiv und hinter seiner Anfangs mürrischen Art, steckt ein fürsorglicher Mann, zu dem sich Chelsea schnell hingezogen fühlt. Doch Damien macht klar, dass er mit Chelsea nur befreundet bleiben will.

Einmal begonnen, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, weil es sich so gut lesen ließ! Ich fand es sehr unterhaltsam, wie Chelsea und Damien sich näher kennenlernen, sich anfreunden und auch gegen ihre Gefühle ankämpfen, die schnell tiefer geworden sind, als die beiden gedacht haben. Doch Damien hat einen sehr guten Grund dafür, dass er keine ernste Beziehung möchte, welcher lange ein Geheimnis bleibt. Chelsea und Damien haben aber eine tolle Chemie und es gab viele lustige Dialoge!
Ich mochte beide wirklich gerne, besonders auf Chelsea habe ich mich gefreut, weil ich darauf gespannt war, wie sie nach der Trennung von Elec mit ihrem Leben weitermachen wird und auch, wie der Mann sein wird, der ihr gebrochenes Herz heilen kann.

Die zweite Hälfte des Buches fand ich allerdings etwas schwächer, als den Beginn. Mir ging das eigentliche Zusammenkommen der beiden etwas zu schnell und ab diesem Zeitpunkt wirkte die Geschichte auf mich ein wenig gehetzt. Man begleitet die beiden über einen langen Zeitraum und besonders zum Ende hin, gab es mir zu viele Zeitsprünge. Trotzdem hat mir die Geschichte von Damien und Chelsea wirklich gut gefallen!

Fazit:
Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat mir "Neighbor Dearest" von Penelope Ward wirklich gut gefallen!
Die Geschichte von Chelsea und Damien ließ sich so gut lesen, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Ich vergebe vier Kleeblätter für eine schöne Geschichte für zwischendurch!


 Vielen Dank an Goldmann für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Neighbor Dearest

Kommentare:

  1. Hey :),
    ich habe Neighbor Dearest auch neulich erst gelesen und muss sagen, dass mir die zweite Hälfte viel besser gefallen hat als die erste ^^
    Mir hat das Buch aber allgemein nicht sonderlich gut gefallen.

    LG
    Jessi von https://booksnights.blogspot.de/ :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      So unterschiedlich kann es sein! Bei mir war die Luft ein wenig raus, als Chelsea und Damien zusammengekommen sind.

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
    2. Hallo :)

      Ich habe Neighbor Dearest auch vor kurzem gelesen, mir hat es aber leider nicht ganz so gut gefallen. Von den Charakteren her war es super, nur die Handlung ließ etwas zu wünschen übrig.. :|

      Vielleicht magst du ja mal bei meiner (Kurz)Rezension vorbeischauen.. :)
      https://majasbuecherliebe.blogspot.de/2018/05/rezension-zu.html

      Liebste Grüße♥
      Maja

      Löschen
    3. Hallo Maja :)

      Da schaue ich doch gleich mal vorbei!
      Das kann ich nachvollziehen. Bei vielen Liebesgeschichten ist die eigentliche Handlung ja eher im Hintergrund, weil eben die Liebe im Fokus steht. Mir hat die zweite Hälfte des Buches dann auch nicht mehr so gut gefallen.

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.