Donnerstag, 28. November 2019

[Rezension] Dark Palace: Für wen wirst du kämpfen? - Vic James

Dark Palace - Für wen wirst du kämpfen?
Originaltitel: Bright Ruin
Autor: Vic James
Verlag: FISCHER FJB
Reihe: 3/3
Seitenzahl: 496 Seiten
Erscheinungsdatum: November 2019
Preis: 18,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Der magische Adel regiert England, und das Volk muss ihm dienen. Aber nun schlägt die Rebellion im Herzen des Landes zu. Abi Hadley konnte dank eines unerwarteten Verbündeten der öffentlichen Hinrichtung entkommen. Ihr Bruder Luke ist auf der Flucht mit Silyen Jardine, dem Undurchsichtigsten der Aristokraten. Während politische Konflikte eskalieren, muss jeder von ihnen entscheiden, wie weit er für seine Überzeugungen gehen will.
Ein Symbol der Regierung geht in Flammen auf. Türen zwischen Welten öffnen sich – und schließen sich für immer. Doch der Kampf in den menschlichen Herzen wird der härteste von allen sein.
Text und Bildquelle: FISCHER FJB

Rezension:
Abi ist es gelungen dem brutalen Blutmarkt zu entkommen und kämpft weiterhin an der Seite der Rebellen für die Abschaffung der Sklavenzeit, während ihr Bruder Luke dagegen mit Silyen Jardine auf der Flucht und den Geheimnissen des Geschicks auf der Spur ist.

"Für wen wirst du kämpfen?" ist der dritte und abschließende Band der Dark Palace Trilogie von Vic James, der aus den personalen Erzählperspektiven von Midsummer Zelston, Bouda Matravers, Gavar und Silyen Jardine, Luke und Abigail Hadley und Rædwald erzählt wird.

Mir haben die ersten beiden Bände sehr gut gefallen, sodass ich schon sehr gespannt war, wie die Geschichte weitergehen würde!
Das Buch ließ sich von Beginn an richtig gut lesen, denn die Handlung konnte mich von Beginn an mitreißen.
Die Situation in Großbritannien spitzt sich immer weiter zu, denn die Aufständischen um Midsummer Zelston verfolgen ihr Ziel, die Sklavenzeit abzuschaffen gewissenhaft weiter und führten auch in diesen Band einige spannende Aktionen durch.
Nachdem Abi die Flucht vom Blutmarkt geglückt ist, schließt sie sich wieder Midsummers Gruppe an, auch in der Hoffnung ihren Bruder Luke wiederzufinden.
Luke ist dagegen mit dem undurchsichtigen Silyen Jardine unterwegs, der immer noch so viel wie möglich über das Geschick herausfinden will.

Die Charaktere haben mir in diesem Band wieder richtig gut gefallen!
Mittlerweile ist fast ein Jahr seit Beginn der Geschichte vergangen und man merkt deutlich, wie stark die Charaktere sich entwickelt haben.
Abi, die sich früher immer an die Regeln gehalten hat, hat sich den Aufständischen angeschlossen und kämpft für ihre Überzeugungen, komme was wolle. Auch der Wunsch, ihre Familie wiederzuvereinigen treibt Abi an und ich fand es klasse, zu was für einer mutigen jungen Frau Abi geworden ist!
Luke musste im letzten Jahr viel Schlimmes durchstehen, doch er hat sein gutes Herz nicht verloren und kämpft, wie seine Schwester, für die, die ihm an Herzen liegen, auch wenn er sich dadurch in Gefahr begibt.
Silyen ist immer noch ein äußerst interessanter Charakter, dessen Pläne leider nicht alle komplett aufgeklärt wurden, was ich sehr schade fand! Gemeinsam mit Luke wandelt er in diesem Band auf den Spuren des Geschicks und findet auch viel spannendes heraus!
Gavar konnte mich positiv überraschen, denn er zeigt in diesem Band seine gute Seite und wirkt auch erwachsener in seinen Taten.
Bouda mochte ich ein wenig mehr, als im zweiten Band. Sie spinnt immer noch ihre Intrigen und würde alles dafür tun, um Kanzlerin zu werden und ihre Ziele zu erreichen, doch sie tut es aus Liebe zu ihrem Land. Der Verlust ihrer Schwester Bodina hat sie hart getroffen und Bouda stellt ihre bisherigen Überzeugungen infrage.

Ich war sehr gespannt darauf, wie die Handlungsstränge am Ende zusammenlaufen würden!
Einerseits haben mich viele Wendungen und Auflösungen echt überrascht, aber andererseits konnte ich vieles auch nicht komplett nachvollziehen.
Mit dem Ende bin ich nicht komplett zufrieden, denn es ging mir dann viel zu schnell und ich hätte mir deutlich mehr Erklärungen gewünscht! Mir sind einfach zu viele wichtige Fragen offengeblieben, was ich sehr schade fand!
Trotzdem ein guter Abschluss einer tollen Trilogie!

Fazit:
"Dark Palace - Für wen wirst du kämpfen?" von Vic James ist ein guter Abschluss einer tollen Trilogie!
Die Geschichte ließ sich von Beginn an richtig gut lesen, die Handlung konnte mich packen und die Charaktere haben mir gefallen. Doch mir sind zu viele wichtige Fragen offe geblieben und ich hätte mir an manchen Stellen mehr Erklärungen gewünscht, sodass ich nicht komplett zufrieden bin.
Ich vergebe vier Kleeblätter.


Vielen Dank an FISCHER FJB für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares! 

 Reiheninfo: 
Dark Palace - Für wen wirst du kämpfen?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.