Donnerstag, 17. Juni 2021

[Rezension] Ever: Wann immer du mich berührst - Nikola Hotel

Ever - Wann immer du mich berührst

Autor: Nikola Hotel
Verlag: Kyss
Reihe: 1/2
Seitenzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2021
Preis: 12,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Verletzt. Verängstigt. Verloren. So fühlt Abbi sich momentan. Sie will einfach nur nach Hause, weg aus der Reha-Klinik, wo sie nach einem schlimmen Autounfall wieder laufen lernen soll. Nur macht sie keine Fortschritte. Überhaupt keine. Abbi hat seit dem Unfall panische Angst vor Schmerzen, und die Therapie läuft dementsprechend schlecht – bis sie einen neuen Physiotherapeuten bekommt. David Rivers ist noch Student, aber mit seiner geduldigen, sanften Art dringt er zu ihr durch. Wann immer er sie berührt, verfliegt ihre Angst. Sie fühlt sich sicher. Doch das ist sie nicht. Denn David kennt ein Geheimnis, das ihre ganze Welt zerreißen könnte …
Text und Bildquelle: Kyss
 
Rezension:
Nach einem schlimmen Autounfall und mehreren schmerzhaften OPs befindet sich Abbi in einer Rehaklinik. Doch der Weg zur Besserung ist ein steiniger, denn Abbi hat eine panische Angst vor Schmerzen entwickelt. 
Zum Glück bekommt sie mit David einen einfühlsamen Physiotherapeuten an ihre Seite gestellt, der magische Hände zu haben scheint. 
Mit jeder Berührung kommen die beiden sich näher, doch David kennt ein Geheimnis ihrer Familie, das Abbis ganze Welt aus den Fugen heben könnte. 

"Ever - Wann immer du mich berührst" ist der erste Band von Nikola Hotels zweibändiger Paper-Love-Reihe, der aus den wechselnden Ich-Perspektiven der einundzwanzig Jahre alten Abigail Hayden und des zwei Jahre älteren David Rivers erzählt wird. 

Zuerst einmal muss ich auf die Aufmachung des Buches eingehen, denn nicht nur das Cover ist wunderschön, auch im Inneren gibt es noch viel Tolles zu entdecken! Der Origami-Kranich ist nicht nur ein Teil der Geschichte, auch im Buch taucht er immer wieder in Form eines Daumenkinos auf. 
Ich habe noch nie ein Buch mit Daumenkino in der Hand gehabt und war doch sehr begeistert über dieses kleine Detail! Hinten im Buch gibt es außerdem drei Faltanleitungen, sodass man auch seine eigenen Origamis falten kann. Man merkt einfach, wie viel Liebe zum Detail in diesem Buch steckt!

Abbi hat einen schweren Autounfall hinter sich und erholt sich langsam von ihren Verletzungen, doch so richtig kommt sie noch nicht wieder auf die Beine, denn durch die Strapazen der letzten Wochen hat sie eine panische Angst vor Schmerzen entwickelt. 
Abbi ist in einer gut betuchten Familie aufgewachsen. Ihr Vater möchte der nächste Gouverneur werden und ihre Mutter wirkt auf den ersten Blick sehr unnahbar und gefühlskalt, als wäre die politische Karriere ihres Mannes das wichtigste in ihrem Leben. Doch Abbi ist weder verwöhnt noch unnahbar. Sie ist irgendwie eine Mischung aus schüchtern und herausfordernd. Sie spricht die Dinge an und redet nicht um den heißen Brei herum, auch wenn es unangenehm ist. 
Sie muss sich ins Leben zurückkämpfen, was ein Auf und Ab war, aber auch sehr authentisch! Sie hat mir so gut gefallen und auch David mochte ich total gern!
Nachdem Abbis Physiotherapeutin Kadence bei Abbi keine Fortschritte mehr erzielen konnte, bittet sie David Abbi als Patientin zu übernehmen. David ist sehr sanft und hat immer ein offenes Ohr für seine Patienten. Doch bei Abbi hat er einen guten Grund, warum er sie nicht behandeln möchte.
An manchen Stellen war David mir etwas zu zwiegespalten, was ich aber auch sehr gut nachvollziehen konnte. Er will Abbi helfen, aber andererseits auch nichts mit ihr oder ihrer Familie zu tun haben. Aber David hat einfach ein gutes Herz und so lernt er Abbi kennen und sie kommen sich immer näher, auch wenn David versucht, nur Abbis Therapeut zu sein.

Ich mochte die beiden so gerne und hatte so viel Spaß mit ihnen! Besonders die Anfangsphase, das Kennenlernen und die Annäherung der beiden konnte mich absolut berühren und mitreißen! Es war so schön zu sehen, wie Abbi langsam begonnen hat, David zu vertrauen und Schritt für Schritt ihrer Heilung in Angriff genommen hat!
Ich fand es auch total schön, dass wir Noah und Aubree und auch Asher und Ivy wiedersehen durften und mit Davids Schwester Jane schon die Protagonistin des zweiten Bandes kennengelernt haben!

Am Anfang konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen, zum Ende hin war die Luft für mich leider ein wenig raus. Mir ging der Schritt von Patientin und Therapeut zu Liebespaar doch ein wenig zu schnell und war mir dann auch nach kurzer Zeit zu ernst, auch wenn die beiden von Beginn an eine ganz besondere Beziehung zueinander hatten. Und dann kam mir das Ende zu abrupt. 
Ich hatte gehofft und auch damit gerechnet, dass zwei Handlungsstränge noch eine Bedeutung haben würden und war echt überrascht, dass ich auf einmal den Epilog gelesen habe, ohne dass diese noch mal erwähnt wurden. Da habe ich manch einer Sache zu viel Bedeutung zugemessen, oder diese werden vielleicht noch im zweiten Band angesprochen, was ich aber nicht glaube.
Aber dennoch hat mir die berührende Geschichte von Abbi und David unglaublich gut gefallen, denn Nikola Hotel hat diese so wunderbar gefühlvoll geschrieben!

Fazit:
"Ever - Wann immer du mich berührst" von Nikola Hotel ist ein gefühlvoller und mitreißender Auftakt der Paper-Love-Reihe! Ich konnte von Beginn an absolut mit Abbi und David mitfiebern und mochte die beiden auch total gerne! 
Die gesamte Aufmachung des Buches ist einfach nur ein Traum, denn man merkt auf jeder Seite, wie viel Liebe zum Detail da eingeflossen ist!
Für mich war leider die Luft zum Ende hin ein wenig raus, aber mir hat es trotzdem richtig gut gefallen, sodass ich vier Kleeblätter vergebe!
 
 
Reiheninfo:
Ever - Wann immer du mich berührst
Blue - Wo immer du mich findest
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.