Samstag, 23. Februar 2013

[Rezension] Plötzlich Fee: Sommernacht - Julie Kagawa

Plötzlich Fee - Sommernacht
Originaltitel: The Iron Fey, Book 1: The Iron King
Autor: Julie Kagawa
Verlag: Heyne fliegt
Seitenzahl: 496 Seiten
Erscheinungsdatum: 21. März 2011
Preis: 16,99€

Kaufen?

Inhalt:
Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?
Text und Bildquelle: Heyne Verlag

Rezension:
In der Schule ist Meghan Chase nicht sonderlich beliebt und hat nur ihren besten Freund Robbie. Zuhause sieht es nicht anders aus, denn ihre Mutter und ihr Stiefvater beachten sie nicht wirklich und einzig zu ihrem Bruder Ethan hat sie ein gutes Verhältnis. An ihrem 16. Geburstag beginnt Ethan sich merkwürdig zu verhalten und Meghan muss von Robbie erfahren, dass Ethan von Elfen entführt wurde und ein Wechselbalg zurückgelassen wurde. Und auch Robbie offenbart sich als Elfe. Für Meghan ist nun nichts mehr wie es scheint und sie entschließt sich ihren Bruder zu retten indem sie sich in die Elfenwelt begibt..

Das Cover von "Plötzlich Fee - Sommernacht" ist einfach nur zum Träumen. Die Farben sind gut gewählt und das Auge zieht die Blicke wirklich magisch an. Mich persönlich sprechen solche Cover, deren Mittelpunkt ein Auge ist sowieso an und bei diesem war es nicht anders.

Das Buch selbst ist in drei Abschnitte gegliedert und hier wird die Covergestaltung wieder aufgegriffen, denn am Anfang dieser Abschnitte sieht man eine Pusteblume, wie sie auch auf dem Cover zu sehen ist.
Der Schreibstil von dem Buch hat es mir wirklich angetan. Julie Kagawa schreibt sehr flüssig und beschreibt ihre Welt mit bunten Farben, sodass ich wenn ich die Augen schloss, das Nimmernie vor mir sah und ich darin eintauchen konnte.

Mich hat es auch nicht gestört, dass die Autorin Personen und Gestalten aus anderen Geschichten verwendet hat. Grimalkin, eine Katze die Meghan auf ihrer Reise begleitete beispielsweise stammt aus Alice im Wunderland. Das Nimmernie aus Peter Pan und dann natürlich Oberon, Titania und Puck/Robin Goodfellow aus Shakespears Sommernachtstraum. Wie gesagt, mich hat es nicht gestört, dass die Personen verwendet wurden, weil sie eine eigene Geschichte bekamen, zudem hat die Autorin ihre Verwendung nachvollziehbar erklärt, denn die Feen entstehen aus dem Glauben der Menschen an sie. Es gibt über die Feen Balladen und solange die Menschen sich an sie erinnern, existieren auch die Feen. Mir ist diese Idee vorher noch nie begegnet und fand sie deswegen sehr gut.

Was mir dagegen nicht so gut gefallen hat (für das man die Autorin aber nicht verantwortlich machen kann) war, dass der Klappentext mal wieder viel zu viel verrät. Ich wäre am Anfang nie darauf gekommen, dass Meghan die Tochter von König Oberon ist, auch wenn es klar schien, dass Meghan mehr ist als sie zu sein scheint. Dadurch ist die Spannung natürlich flöten gegangen. Außerdem hätte ich geglaubt, dass Meghan sich vielleicht in Puck verliebt, da er ja so offensichtlich Gefühle für sie hat. Natürlich stehen Mädchen ja immer auf den Bösewicht und so war es naheliegend, dass sie sich in Ash verliebt, aber mir ging es so, dass ich nie einen Gedanken an Meghan + Puck verschwendet habe, eben weil ich den Klappentext kannte. Und ich finde auch, dass der Klappentext in Sachen Liebesgeschichte übertreibt. Denn mir gefiel, dass die Liebesgeschichte nur ziemlich unterschwellig vorhanden war. Natürlich hat man sie bemerkt, aber sie stand nicht im Vordergrund. Im Vordergrund stand dagegen die Rettungsmission von Meghans Bruder. Auch hier habe ich noch ein wenig Kritik, denn ich fand, dass manche Hindernisse und Probleme einfach viel zu leicht bewältigt worden sind.

Fazit:
Ich habe diesem Buch ein paar magische Lesestunden zu verdanken. Plötzlich Fee hat mich in eine andere Welt entführt, aus der man ungerne wieder auftaucht. Die Geschichte war schlüssig und die Charaktere liebenswürdig.
Mir hat "Sommernacht" sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen ;)

Reiheninfo:
Plötzlich Fee - Sommernacht

Kommentare:

  1. Uhhh... das neue Hintergrunddesign rockt ja :D
    Sieht richtig peppig aus- mir gefällts!

    Schöne Rezi- ich ringe mit mir. Sind Feen wirklich was für mich? mal schauen. Aber deine Rezi macht auf jeden Fall Lust drauf ^^

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön ;) Mir ging das Rosa richtig auf den Keks, deswegen ist es jetzt schlicht und frühlingshaft :D

    In Plötzlich Fee sind nicht nur gute Feen, sondern auch böse Feen und andere gute oder schlechte Wesen. Das kam für mich sehr überraschend, weil ich dachte, dass es im Nimmernie nur Friede Freude Eierkuchen gibt :D (Feen sind jetzt auch nicht so meine Wesen, aber Plötzlich Fee hat mir wirklich gefallen :) )

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch klingt ja schon wirklich gut :D Ich bin jetzt schon mehrmals in der Buchhandlung darum herum geschlichen (vorallem natürlich wegen dem wunderschönen Cover^^) aber ich war mir nicht ganz sicher, ob das mit dem Feen mir wirklich gefällt. Deine Rezi klingt jetzt aber schon sehr vielversprechend ;)

    LG Filo

    AntwortenLöschen
  4. Plötzlich Fee ist bei mir wirklich ein Coverkauf gewesen :D
    Aber mir gefällt die Geschichte ganz gut, sodass ich die Reihe auch komplett lesen werde :)

    LG
    Chianti

    AntwortenLöschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...