Donnerstag, 2. November 2017

[Monatsrückblick] Oktober 2017




Neuzugänge:
Das Lied der Krähen - Leigh Bardugo
Deadly Ever After - Jennifer L. Armentrout
Magnus Chase: Der Hammer des Thor - Rick Riordan
Herrscherin der tausend Sonnen - Rhoda Belleza
Iskari: Der Sturm naht - Kristen Ciccarelli

Gelesen:
Jennifer Estep - Mythos Academy Colorado - Bitterfrost (384 Seiten)
Kai Meyer - Die Spur der Bücher (448 Seiten)
Leigh Bardugo - Das Lied der Krähen (592 Seiten)
Jennifer L. Armentrout - Deadly Ever After (416 Seiten)
Jay Kristoff - Nevernight - Die Prüfung (704 Seiten)
Lian Hearn - Die Legende von Shikanoko - Der Herrscher der acht Inseln (592 Seiten)
Veronica Rossi - Riders - Schatten und Licht (528 Seiten)
Jamie Shaw - Rock my Heart (384 Seiten)
Jamie Shaw - Rock my Body (384 Seiten)
Rhoda Belleza - Herrscherin der tausend Sonnen (400 Seiten)

Insgesamt:
Gekauft/Gewonnen: 5 Bücher
Gelesen: 10 Bücher
Seitenzähler: 4.832 Seiten

SuB:
Anfang Oktober: 41 Bücher
Ende Oktober: 36 Bücher

Challenges:
ABC Challenge der Protagonisten 2017: 41/52
Edelstein Challenge 2017: 41/60
Märchenchallenge 2017: 23/48
Lies dich nach Hogwarts Challenge: 27/60
Percy Jackson Challenge 2017: 885 Punkte

Mein Monatsrückblick:
Na, dass war ja mal ein lesereicher Oktober! Zwei lange Wochenenden und eine Woche Urlaub, dazu war ich noch eine Woche krank zu Hause und hatte so reichlich Zeit zum Lesen, die ich auch wirklich genutzt habe! Ich habe viele Bücher gelesen, die ich seit langem lesen wollte und da waren so viele gute Bücher dabei!

Wieder einmal konnte mich Jennifer Estep begeistern! Da ich die Mythos Academy Reihe geliebt habe, habe ich "Bitterfrost", den Auftakt des Spin-Offs sehnsüchtig erwartet! Rorys Geschichte konnte mich komplett mitreißen und begeistern!

"Die Spur der Bücher" von Kai Meyer ist ein weiteres Highlight, denn für mich hat einfach alles gepasst! Tolle Protagonistin, gelungene Atmosphäre und spannende Geschichte, ich konnte wirklich miträtseln und mitfiebern und bin begeistert!

Bisher ist der Monat echt super, denn mit "Das Lied der Krähen" von Leigh Bardugo habe ich noch ein Buch gelesen, das fünf Kleeblätter bekommen hat! So darf es gerne weitergehen! :)
Die Geschichte um Kaz und seine Crew konnte mich von Anfang an mitreißen und ich fand es fantastisch, wie Leigh Bardugo den Leser immer aufs Neue überraschen konnte, denn hier war nichts vorhersehbar. Ganz großes Kino!

"Deadly Ever After" von Jennifer L. Armentrout ist eine tolle Mischung aus spannendem Krimi und prickelnder Liebesgeschichte! Mich konnte das Buch wirklich mitreißen und ich bin gespannt auf mehr Sexy Crime!

Weiter geht es mit dem nächsten Highlight! "Nevernight - Die Prüfung" von Jay Kristoff überzeugt mit einem tollen Worldbuilding, spannenden Charakteren und einer fesselnden Geschichte! Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen und ich bin überrascht, wie schnell ich das dicke Buch durchgelesen habe!

Mit "Die Legende von Shikanoko - Der Herrscher der acht Inseln" von Lian Hearn ist meine Serie zwar nicht gerissen, aber hat einen kleinen Durchhänger bekommen.
Ich habe mich wirklich schwer getan, in die Geschichte hineinzufinden. Viele ähnlich klingende Namen, häufige Sichtwechsel. Ich fand, dass die Geschichte sich stellenweise sehr zäh lesen ließ, aber es gab auch positives, denn das Setting hat mir gut gefallen und ich fand es spannend, zu sehen, wie die Wege der Charaktere sich irgendwann gekreuzt haben. Trotzdem konnte mich das Buch letzten Endes nicht begeistern, schade!

Nach vielen negativen oder eher durchwachsenden Kritiken, habe ich meine Erwartungen an "Riders - Schatten und Licht" schon etwas heruntergeschraubt. Allerdings hat mir die Geschichte dann doch besser gefallen, als erwartet und ich bin echt nicht unzufrieden mit diesem Auftakt!
Ich mochte Gideon als Protagonisten und die Erzählweise wirklich gerne und die Idee der Apokalyptischen Reiter fand ich spannend! Zwar kann man noch mehr über sie erfahren und ich hoffe, dass Veronica Rossi im zweiten Band noch mehr auf sie und ihre Aufgabe eingehen wird!

Lange lag "Rock my Heart" von Jamie Shaw auf dem SuB, doch jetzt konnte ich es endlich lesen und ich möchte am liebsten sofort mit dem zweiten Band weitermachen! Die Geschichte von Rowan und Adam ließ sich so gut lesen, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte! Nachdem ich viel Fantasy gelesen habe, tut es mir oft richtig gut, mal wieder was leichtes zu lesen und da hat dieser Auftakt perfekt gepasst!
Da der zweite Band ja auch schon in greifbarer Nähe lag, konnte ich nicht widerstehen und habe "Rock my Body" auch gleich verschlungen. Auch die Geschichte von Dee und Joel ließ sich richtig gut lesen und hat mir sehr gefallen! Jetzt muss ich mir nur noch die nächsten beiden Bände besorgen!

Auf "Herrscherin der tausend Sonnen" von Rhoda Belleza habe ich mich sehr gefreut und habe dann deutlich mehr erwartet. Ich bin mit den Protagonisten Rhee und Aly nicht wirklich warm geworden und auch die Geschichte konnte mich nicht mitreißen. Die Idee der Welt fand ich zwar wirklich toll, aber mir hat es an Erkärungen gefehlt und bei vielen Dingen habe ich das Gefühl, nur an der Oberfläche gekratzt zu haben. Sehr, sehr schade!

Mein Ausblick auf November:
Am Montag habe ich mit "Iskari - Der Sturm naht" von Kristen Ciccarelli begonnen, aber ich bin noch nicht so weit gekommen. Nachdem ich in den letzten beiden Wochen so viel gelesen habe, merke ich, dass ich mich mal wieder mit etwas anderem, außer Lesen, beschäftigen möchte, aber das geht wieder vorüber! :)

Endlich habe ich mit der The Last Ones to Know Reihe von Jamie Shaw begonnen und die ersten beiden Bände einfach mal verschlungen. Band 3 ist schon auf dem Weg zu mir und so möchte ich ganz schnell mit der Geschichte von Shawn und Kit weitermachen und mir dann natürlich noch den vierten Band besorgen!

Der Oktober war sehr fantasylastig, sodass ich mal wieder Lust auf etwas New Adult habe. Die neuen Büchern von Laura Kneidl und Bianca Iosivoni - "Berühre mich. Nicht" und "Der letzte erste Kuss" stehen ganz oben auf meiner Wunschliste und ich habe vor, mir die beiden Bücher übernächsten Samstag zu kaufen, wenn ich in der Stadt bin! Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal ein Buch in einer Buchhandlung gekauft habe. Schande über mich!

Zwei Neuerscheinungen, auf die ich mich im November auch sehr freue, sind "Die Blutkönigin" von Sarah Beth Durst und natürlich der letzte Band meiner geliebten Lockwood & Co. Reihe "Das Grauenvolle Grab" von Jonathan Stroud!

Ansonsten lockt hier noch der zweite Band der Magnus Chase Reihe von Rick Riordan und auch "Red Rising" von Pierce Brown sucht immer wieder Blickkontakt :)

Kommentare:

  1. Hey. :)

    Wow, ein toller Monatsrückblick! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll... Vielleicht einfach von oben. :D Das Buch von Jennifer L. Armentrout bei deinen Neuzugängen ist das einzige, das mich nicht interessiert bzw. das noch nicht bei mir eingezogen ist. :D Wir scheinen einen sehr ähnlichen Lesegeschmack zu haben. Magnus Chase war etwas schwächer als der erste Teil, aber trotzdem echt gut. Iskari werde ich nachher anfangen. Herrscherin der tausend Sonnen steht auch für diesen Monat noch auf der Leseliste. Nur das Lied der Krähen hat es noch nicht von der Wunschliste herunter geschafft.
    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich Nevernight. Das fand ich ganz okay, aber ein Highlight war es nicht. Es freut mich, dass es dir besser gefallen hat. Außerdem weiß ich, dass ich Bitterfrost nicht lesen werde, weil ich letzten Monat den ersten Band der 'normalen' Mythos Academy Reihe gelesen habe und ihn echt schrecklich fand. Uuuund: Die Spur der Bücher steht noch auf meiner Wunschliste, wobei ich die Seiten der Welt 1 und 2 schon auf dem SuB habe, die gehören ja dazu.

    Uff, so, das war's. xD Ein langer Kommentar.

    Hier geht's zu meinem Monatsrückblick.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny :)

      Ich bin mal gespannt, wie mir der zweite Band der Magnus Chase Reihe gefallen wird. Ich vergleiche ja immer mit der Percy Jackson Reihe und bisher konnte noch kein anderes Buch von ihm dieser Reihe das Wasser reichen :)

      "Iskari" habe ich gestern beendet und war von der Welt total begeistert. Endlich mal wieder eine Drachengeschichte, die mir gefallen hat! :)

      "Das Lied der Krähen" habe ich ja schon auf Englisch gelesen, aber als ich auf Lovelybooks die Verlosung gesehen habe, konnte ich nicht widerstehen. So eine tolle Reihe, mein Jahreshighlight aus 2016!

      Ich bin sehr gespannt, wie dir "Die Herrscherin der tausend Sonnen" gefallen wird, denn mich konnte es nicht wirklich begeistern. Ich drücke dir die Daumen, dass es dir anders ergehen wird! :)

      "Nevernight" fand ich wirklich großartig! Hier muss ich aber auch sagen, dass ich meine Erwartungen schon etwas runtergeschraubt hatte, weil ich schon viele durchwachsende Meinungen gelesen hatte. Manchmal können solche Bücher dann ja überraschen!

      Schade, dass dir die Mythos Academy Reihe nicht gefällt. Ich liebe sie wirklich, aber manchmal sind die Geschmäcker, so ähnlich sie auch sind, ja doch auch unterschiedlich :)

      "Die Spur der Bücher" könnte man unabhängig von der eigentlichen Reihe lesen. Das Buch spielt gut hundert Jahre vorher, obwohl es auch ein paar nette Parallelen zur Seiten der Welt Reihe gibt. Mir hat die Trilogie auch nicht so gut gefallen, wie "Die Spur der Bücher" ;)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...