Montag, 27. Juni 2016

[Rezension] Summer Shadows von Joss Stirling

Summer Shadows
Autor: Joss Stirling
Verlag: Oxford
Reihe: 6/6
Seitenzahl: 272 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2016
Preis: 9,20 €

Kaufen?

Inhalt:
Summer lives under a terrible shadow. It drains her, manipulates her and threatens to steal her future.
A high-stakes mission offers a temporary escape. She must use her mind-shadowing abilities to hunt down her target and find the truth.
Hal Robinson is a soldier. He does not get distracted. He wins. But what Hal wants begins to shift once he meets Summer.
They must learn to trust each other if they are going to protect the Savant community. But will their secrets allow them to find a happy ending of their own?
Text und Bildquelle: Goodreads

Rezension:
Als Savant weiß Summer Whelan, dass manche Gaben gefährlicher sind, als andere.
Bei dem Verschwinden von Victor Benedict zögert sie deshalb keine Sekunde, um endlich eine Pause von ihrem kräftezehrenden Alltag zu bekommen. Auch wenn das bedeutet, dass sie nach Afghanistan reisen muss, um Victor bei der gefährlichen Suche nach seinem Seelenspiegels zu helfen...

"Summer Shadows" ist der finale Band von Joss Stirlings Benedict Reihe und wird aus der Sicht von Summer erzählt, die man als verlässliche Freundin von Misty und Angel schon in den vorherigen Bänden kennenlernen durfte. Nun tauchen wir allerdings in ihre Perspektive ein und lernen sie deutlich besser kennen!

Summer ist ein sehr interessanter Charakter, die deutlich älter wirkt, als siebzehn Jahre. Ihre Familie ist sehr schwierig, denn ihr Bruder Winter und ihre Mutter haben Gaben, die ihnen das Leben nicht erleichtern, sondern sehr schwer machen. Ich mochte Summer als Protagonistin richtig gerne, auch weil ich sie dafür bewundert habe, wie sie mit schwierigen Situationen umgeht.

Neben Summers Geschichte dürfen wir auch verfolgen, wie sich Victor Benedict auf die Suche nach seinem Seelenspiegel begibt. Ich fand diese Mischung, wie auch schon in den vorherigen Bänden sehr gelungen! Mit Summer, Angel und Misty haben wir jeweils einen neuen Charakter besser kennengelernt und konnten gleichzeitig noch die Benedict Brüder ein Stück begleiten!

Die Handlung hat mir anfangs richtig gut gefallen, ich konnte das Buch auch kaum aus der Hand legen. Das letzte Drittel des Buches war zwar immer noch spannend, aber konnte mich nicht mehr ganz so vom Hocker reißen, wie am Anfang. Die Bände der Reihe verlaufen alle ziemlich ähnlich, was den Verlauf der Handlung angeht. So auch der sechste Band. Hier hätte ich mir mal etwas anderes gewünscht, denn meine Begeisterung für Summers Geschichte ließ etwas nach, als ich gemerkt habe, in welche Richtung sie sich entwickelt.
Was mir noch ziemlich gut gefallen hat, war die Entwicklung von Summer und ihren sehr sympathischen Seelenspiegel! Hier konnte mich Joss Stirling nämlich überraschen, weil ich mit etwas anderem gerechnet hätte. Crystal und Xav, mein absolutes Lieblingspaar der Reihe können sie zwar nicht vom Thron stoßen, aber ich würde Summer und Hal definitiv auf Platz 2 setzen!

Fazit:
"Summer Shadows" ist ein gelungener Abschluss der Benedict Reihe! Mir hat es sehr viel Spaß gemacht noch einmal in die Welt der Savants einzutauchen und mich gemeinsam mit Summer und Victor auf die Suche nach den jeweiligen Seelenspiegeln zu machen!
Der Verlauf der Handlung hat mir anfangs richtig gut gefallen, allerdings konnte dieser mich nicht durchgehend überzeugen, da mir alle Bände zu ähnlich abgelaufen sind und ich mir besonders für das Finale noch etwas anderes gewünscht hätte.
Insgesamt bin ich mit diesem finalen Band aber sehr zufrieden, da eine sowieso schon grandiose Reihe auch ein tolles Ende bekommen hat!


  Reiheninfo:
 Finding Sky
 Misty Falls
Angel Dares
Summer Shadows
 ______________________________________________________________________

Information zur deutschen Veröffentlichung:
 Misty Falls
-?-
-?-

Kommentare:

  1. Ich fand die ersten Bände dieser Reihe so toll. Leider werden sie auf Deutsch nicht übersetzt. Denkst du, dass es sich auch für einen Anfänger lohnt die Reihe auf Englisch zu versuchen? Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia :)

      Ich hoffe ja, dass die deutschen Übersetzungen noch kommen werden! :)
      Ich finde das Englisch lässt sich leicht lesen, wenn man erst mal im Buch drinnen ist. Ich brauche bei jedem englischen Buch etwas Zeit um in das Englische reinzukommen. Die Bücher von Joss Stirling sind gut geschrieben und ich denke, dass auch ein Anfänger damit klar kommen würde ;)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...