Donnerstag, 13. März 2014

[Rezension] Frostnacht - Jennifer Estep

Mythos Academy V - Frostnacht
Originaltitel: Midnight Frost
Autor: Jennifer Estep
Verlag: ivi
Reihe: 5/6
Seitenzahl: 448 Seiten
Erscheiungsdatum: März 2014
Preis: 14,99€

Kaufen?

Inhalt:
Gerade, als es scheint, das Leben an der Mythos Academy könne nicht mehr gefährlicher werden, schlagen die Schnitter des Chaos erneut zu. Denn während Gwens Schicht in der Bibliothek der Altertümer wird ein Giftattentat auf sie verübt. Sie selbst kommt haarscharf mit dem Leben davon, während der oberste Bibliothekar Nickamedes mit dem Tod ringt. So schnell wie möglich muss Gwen mit Aurora Metis das Gegenmittel finden - doch die Pflanze gedeiht nur in der gefährlichsten Region der Rocky Mountains ... Wird das Gypsymädchen sich selbst und die Mythos Academy retten können? Und noch viel wichtiger: Wird sie den verschwundenen Spartaner Logan Quinn wiedersehen?
Text und Bildquelle: ivi

Rezension:
Die Schnitter des Chaos sind immer noch hinter Gwen Frost's Leben her. Sie durchschaut zwar den Giftanschlag, kann aber nicht mehr verhindern, dass der Bibliothekar Nickamedes vergiftet wird. Nun setzt sie alles daran ein Gegenmittel zu finden, doch die Schnitter haben ein sehr seltenes Gift verwendet, dass an nur einem einzigen Ort wächst, den Eir Ruinen in den Rocky Mountains. Wird Gwen es trotzdem schaffen das Gegenmittel rechtzeitig zu finden?

Es sind wenige Wochen seit den Geschehnissen in dem Aoide-Auditorium vergangen, als Logan Quinn Gwen fast getötet hat. Gwen leidet immer noch unter Alpträumen, doch noch mehr leidet sie unter der Trennung von Logan. Sie weiß, dass er sie nicht freiwillig angegriffen hat und ist deswegen auch nicht böse auf ihn, aber das er sie verlassen hat, nimmt sie sehr mit. Gwen hat viel von ihrer Leichtigkeit verloren, denn so langsam zeigt sich, dass die Geschehnisse nicht nur körperliche, sondern auch seelische Wunden zurückgelassen haben.

Doch die Entschlossenheit, die sie ausmacht, zeigt sich auch in "Frostnacht". Als Nickamedes vergiftet wird, zögert Gwen keine Sekunde und macht sich gemeinsam mit ihren treuen Freunden auf den Weg in die Eir Ruinen um das seltene Gegengift zu finden. Der nächste Angriff der Schnitter ist unausweichlich und Gwen ist sich der Gefahr bewusst und doch lässt sie sich nicht von ihrem Entschluss abbringen.

In diesem fünften Band lernen wir eine neue Mythos Academy kennen - die von Snowline Ridge. Hier treffen Gwen und ihre Freunde das Spartanermädchen Rory, dass viel über Gwen's Familie weiß und so für einigen Wirbel sorgt. Neben den neuen Gesichtern waren aber auch Gwens Freunde Daphne, Carsson, Oliver und Alexei wieder mit dabei. Es war sehr schön zu sehen wie die Gruppe zusammengewachsen ist und sich aufeinander verlassen kann, was gerade in Angesicht der Gefahr sehr wichtig ist.

Die Geschichte lässt sich wie gewohnt gut lesen. Man war sich die ganze Zeit bewusst, dass der nächste Schnitterangriff nicht fern sein kann und das steigerte natürlich die Spannung. Genauso wie die Hoffnung, dass der Spartaner Logan wieder zur Gruppe stoßen könnte, denn der Spartaner und seine witzigen Dialoge mit Gwen haben mir sehr gefehlt! Ich habe mit Gwen mitgefiebert und mir so sehr gewünscht, dass sie und Logan wieder aufeinandertreffen und vielleicht wieder zusammenkommen würden.

Besonders gespannt ist man, wenn man die Kurzgeschichte "Spartan Frost", die aus der Sicht von Logan Quinn erzählt wird, gelesen hat. Hier erfährt man wie es Logan damit geht Gwen fast getötet zu haben und wie sehr er leidet. Ich kann die Kurzgeschichte nur empfehlen, denn es war sehr interessant auch mal Logan's Perspektive zu betrachten.

Fazit:
"Frostnacht" ist ein spannender fünfter Band einer meiner absoluten Lieblingsreihen!
Wieder einmal habe ich mit Gwen und ihren Freunden mitgefiebert und gehofft, dass alles gut ausgehen wird. Das Bewusstsein, dass der nächste Schnitterangriff immer in Reichweite ist und die Hoffnung, dass Logan wieder in Gwen's Leben auftaucht, haben die Spannung sehr gesteigert und ich habe das Buch viel zu schnell beenden müssen.
Ein wenig schwächer, als die vorherigen Bände fand ich "Frostnacht" schon, aber trotzdem war es ein richtig tolles Lesevergnügen und ich blicke mit Freude auf den sechsten Band!


Reiheninfo:
Frostnacht

Kommentare:

  1. Ich will auch *_* Ich muss es einfach sehr bald lesen (erst mal haben^^)
    Wieder eine sehr schöne Rezi, die dafür sorgt, dass ich das Buch sofort lesen will ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte es mir vorbestellt <3
      Dankeschön! Ich bin mal gespannt, was du dazu sagen wirst, wenn du es gelesen hast :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
    2. Jetzt ist es wenigstens da und ich kann es suchten ;D Wie so viele andere auch... Am Samstag kam wieder das volle Programm an^^ Ich komme die nächsten 5 Tage nicht mehr aus meinem Zimmer raus (außer für die Arbeit)...

      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Haha viel Spaß dabei! Ich muss jetzt noch "Wie Blut so rot" zuende lesen und danach gehts wieder mit englischen Büchern los. Werde also auch nicht viel machen außer Arbeit und lesen ;)

      Wir sind wirklich voll die Suchties! Wenn man bedenkt wie schnell ich Bücher verschlinge.. :/

      Liebe Grüße

      Löschen
    4. Waaa ich muss auch noch Wie Blut so rot lesen... ich bin schon auf deine Rezi gespannt, weil alle meinen, dass es noch besser wäre als der erste Band. Heute bin ich heimgekommen und habe 150 Seiten gelesen :D Jetzt bin ich wieder am Kommisuchen ;D

      Oh Gott! Das darf man keinem erzählen... die gucken einen dann voll geistesgestört an :D

      Liebe Grüße

      Löschen
    5. Kommi suchen muss ich nicht. Ich behalte alle E-Mail Benachrichtigungen (Mein Postfach sieht immer aus, nachdem du gewütet hast :D) und klicke dann auf die Links :D

      Ich fand den zweiten Band auch besser, als den ersten Band ;) Cinder ist ja auch wieder aufgetaucht, aber Scarlet fand ich als Protagonistin auf jeden Fall besser ;)

      Ich habe ja schon Angst auf die Reaktion, wenn jemand mein Zimmer betritt und die ganzen Bücher (und Schals - ich bin ein Schalsuchti) sieht :D

      Liebe Grüße

      Löschen
    6. Das mit den Emails habe ich auch. Aber auf dem Handy finde ich das Kommentieren irgendwie blöd und deshalb suche ich trotzdem :D

      Oh ich merke, dass ich das Buch auch endlich mal lesen sollte...

      Schals trage ich auch gerne. Ich habe grade so einen gestrickten Schlauchschal (aber schon seit 2 Jahren^^) den ich sooo liebe und jeden Tag anziehe... Ich werde dann immer auf der Arbeit komisch angesehen... Ich muss mal wieder auf Sommerschlas umsteigen... aber ich liebe den so :D

      Oh Gott!! Bei mir werden die die Hände über dem Kopf zusammenschlagen :D

      Liebe Grüße

      Löschen
    7. Mit dem Handy bin ich nur bei Blogger, wenn ich Bilder hochlade. Ansonsten finde ich das blöd :D

      Ich sollte so viele Bücher endlich mal lesen :/

      Bei mir sind es schon 4 Jahre als Schal-Suchti und in der Zeit haben sich so einige angesammelt :D Woll-Schlauch-Schals sind im Moment auch meine Lieblinge ♥ Ich hab aber auch immer einen Schal, den ich fast jeden Tag ummache Bis ein neuer Lieblingsschal kommt :D

      Haha :D Bei mir würden sie eventuell unauffällig wieder die Flucht antreten :D

      Liebe Grüüüße :)

      Löschen
  2. Ich fands auch ein wenig schwächer, aber umso gespannter bin ich auf das Finale *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem Finale sehe ich wieder mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen. Hoffentlich findet die Reihe ein gutes Ende, wenn sie denn schon enden muss :D

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...