Mittwoch, 14. August 2013

[Rezension] Soul Screamers 04: Schütze meine Seele - Rachel Vincent

Soul Screamers 04 - Schütze meine Seele
Originaltitel: My Soul to Steal
Autor: Rachel Vincent
Verlag: DARKISS
Seitenzahl: 396 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2013
Preis: 9,99€

Kaufen?

Inhalt:
Kaylee liebt Nash immer noch, obwohl sie ihm nicht mehr vertraut. Und ausgerechnet jetzt taucht Nashs Exfreundin auf, die ihn um jeden Preis zurückhaben will. Ein Albtraum beginnt - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Sabine ist eine Mara. Sie liest die Ängste der Menschen und verwandelt sie in Albträume, von deren Energien sie zehrt. Plötzlich sterben Lehrer im Schlaf, Chaos bricht in der Highschool aus. Ist das Sabines Werk? Kaylee hat keine Zweifel und will eingreifen. Doch Nash kann nicht glauben, dass seine Ex eine Mörderin sein soll...
Text und Bildquelle: DARKISS

Rezension:
Kaylee weiß nicht, ob sie Nash nach seinen Lügen ihr gegenüber wieder vertrauen kann. Noch kann sie sich nicht zwischen ihrer Sehnsucht und ihrem Verstand entscheiden, als auf einmal Nash' Exfreundin Sabine an der Eastlake Highschool auftaucht und mit allen Mitteln versucht ihn zurückzubekommen..

Der Schreibstil von Rachel Vincent lässt sich wie gewohnt leicht lesen. Die jugendliche Sprache, die sie dabei verwendet, sorgt dafür, dass man schnell vorankommt und sich gut in die Geschichte einfinden kann.
Die Geschichte wird wieder aus der Sicht von der Banshee Kaylee erzählt, die sich nach den Ereignissen des letzten Bandes von ihrem Freund Nash getrennt hat und nun nicht weiß wie es mit den beiden weitergehen soll. Sie möchte ihn zwar zurückhaben, weiß aber genau, dass sie ihm nicht mehr vertrauen kann. Als dann auch noch Nash Exfreundin Sabine auftaucht, gerät die ganze Geschichte so langsam aus dem Ruder, denn Sabine macht Kaylee klar, dass sie um Nash kämpfen wird - mit allen Mitteln, die ihr zur Verfügung stehen.
Es entbrennt daraufhin ein regelrechtes Eifersuchtsdrama, das mich des öfteren fast zur Verzweiflung gebracht hat. Kaylee hält mit ihrer Eifersucht nicht hinterm Berg und faltet den armen Nash so manches Mal zusammen, dass ich mich echt fragen musste, warum er sich das von einem zwei Jahre jüngeren Mädchen gefallen lässt. Kaylee vertraut ihm überhaupt nicht und das hat sie ihn auch spüren lassen, aber mir waren diese Eifersuchtsanfälle echt zu viel, obwohl man sie teilweise wirklich gut nachvollziehen konnte, weil man Kaylee's Gedanken und damit auch ihre Ängste erfahren hat.

Nachdem ich mit Nash in den ersten drei Bänden nicht wirklich warm geworden bin, konnte er mich in Band 4 endlich von sich überzeugen. Man merkt ihm deutlich an wie sehr er sein Verhalten bereut und wie sehr er Kaylee zurückhaben möchte. Er wirkte nicht mehr so unnahbar, wie in den vorherigen Bänden und hat endlich Ecken und Kanten bekommen, die ihn nicht mehr so perfekt wirken lassen. Ich hatte an vielen Stellen wirklich Mitleid mit ihm und hätte Kaylee gerne mal geschüttelt, weil sie nicht gesehen hat, wie sehr es ihm leidtut.
Mein persönlicher Lieblingscharakter der Reihe ist aber eindeutig Nash's toter Bruder Todd. Nachdem er seine große Liebe Addison nicht retten konnte, hat er sich entschieden auf Kaylee aufzupassen und taucht auch gerne mal zu unpassenden Zeitpunkten auf. Todd könnte ich einfach nur knuddeln! Er lockert die Geschichte mit seinem Humor wirklich auf und besonders in diesem Zickenkrieg war Todd mein kleiner Lichtblick.

Neben den persönlichen Kleinkrieg von Sabine und Kaylee geschehen wieder einmal übernatürliche Dinge an der Eastlake. Dieses Mal wachen drei Lehrer nicht mehr aus dem Schlaf auf und das sollte erst der Anfang sein, denn nach und nach bricht das Chaos an der Highschool aus. Für Kaylee steht bald fest, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugehen kann und beginnt zu recherchieren. Man begegnet neuen Wesen und lernt wieder ein Stück der übernatürlichen Welt kennen, in der Kaylee jetzt lebt. Mir gefällt es, dass Rachel Vincent immer wieder etwas neues einfließen lässt, denn so bleibt die Geschichte interessant und spannend.

Fazit:
Trotz dieses ständigen Revierkampfes von Sabine und Kaylee um den armen Nash, konnte mich der vierte Band der Soul Screamers Reihe richtig fesseln. Ich war wie gebannt von der Geschichte und habe mit den Charakteren mitgerätselt wer hinter den neuesten Chaos an der Highschool steckt und natürlich auch wer das Rennen um Nash machen wird. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und bin schon sehr gespannt auf Kaylee's nächstes Abenteuer!

Vielen Dank an den DARKISS Verlag und an Blogg dein Buch für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Soul Screamers 04 - Schütze meine Seele

1 Kommentar:

  1. Uhiii...du liest wieder alle hintereinander weg- verstehe :D

    Die Schattenjäger möchte ich auch noch lesen *-*

    Meine P- Fächer sind Deutsch, Kunst, Erdkunde, Bio und Englisch :D Welche hattest du? (War ja Schwerpunkt Wirtschaft bei dir auf der Schule, richtig?) Jaja, man schlägt sich so durch. Dein Schnitt ist echt super (will auch!!! :O) :)

    LG, Fina :)

    AntwortenLöschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...