Samstag, 10. August 2013

[Rezension] Soul Screamers 01: Mit ganzer Seele - Rachel Vincent

Soul Screamers 01 - Mit ganzer Seele
Originaltitel: My Soul to Take
Autor: Rachel Vincent
Verlag: Mira Taschenbuch
Seitenzahl: 304 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2011
Preis: 9,99€

Kaufen?

Inhalt:
Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig … Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft …
Text und Bildquelle: MIRA Taschenbuch

Rezension:
In einem Club trifft Kaylee auf einen der bestaussehensten Typen ihrer Schule - Nash Hudson. Die beiden verbringen den Abend zusammen und Kaylee kann ihr Glück kaum fassen, bis sie ein Mädchen bemerkt, dass von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Kaylee bekommt den Drang zu schreien, den sie nur mühsam unterdrücken kann. Doch in dieser peinlichen Situation steht Nash ihr - wider aller Erwartungen bei und beruhigt sie. Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen gestorben ist und sie sollte nicht die letzte bleiben..

Die Geschichte wird von der sechzehn jährigen Kaylee Cavanaugh erzählt, die nach dem Tod ihrer Mutter vor dreizehn Jahren bei dem Bruder ihres Vaters und seiner Familie lebt. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Emma besucht Kaylee eines Abends das Taboo, wo sie auf den zwei Jahre älteren Nash Hudson trifft. Sie kennt Nash zwar schon länger, aber hat noch nie wirklich ein Wort mit ihm gewechselt, sodass sie umso überraschter ist, als er sie anspricht und sogar mit ihr tanzt.
Als Kaylee plötzlich ein Mädchen sieht, dass von einem schwarzen Nebel umgeben ist und den starken Drang zu schreien verspürt, steht Nash ihr bei und weicht ihr von diesem Zeitpunkt an kaum noch von der Seite. Diese Entwicklung war mir eindeutig zu schnell, obwohl es durch die Erklärungen, die man später im Buch findet ein wenig logischer wird. Kaylee kennt Nash kaum, beginnt aber schon nach ungefähr einer Stunde mit Nash, ihm ihre tiefsten Geheimnisse anzuvertrauen und sich auf ihn zu verlassen. Und auch im weiteren Verlauf konnte mich die Beziehung nicht ganz überzeugen. Nash entwickelt sich langsam zu Kaylees Vertrauten und die beiden haben ihre schönen Momente, aber mir fehlte eindeutig die Kennenlernphase, sodass ich den Eindruck hatte, dass die beiden sich immernoch fremd sind.

Begeistert war ich dagegen von der Grundidee! Kaylee hatte schon öfters einen nur schwer zu kontrollierenden Drang einfach nur zu schreien, wenn sie einen Menschen gesehen hat, der von einem merkwürdigen schwarzen Nebel umgeben war. Einmal konnte sie den Drang nicht unterdrücken und kam in die Psychatrie. Um nicht wieder dort zu landen, musste Kaylee lernen den Schrei zu unterdrücken, was ihr sehr schwer fällt und auch wehtut.
Man wusste nicht von vorneherein was einen erwartet und auch nicht was Kaylee eigentlich ist, sodass man echt mitgerissen war, weil man unbedingt erfahren wollte was denn nun dahinter steckt. Die Erklärung fand ich dann wirklich sehr gelungen, ebenso wie die Umsetzung.

Fazit:
"Mit ganzer Seele" ist ein sehr unterhaltsamer Auftakt der Soul Screamers Reihe. Zwar konnte mich die Liebesgeschichte nicht ganz überzeugen, jedoch fand ich die eigentliche Geschichte sehr spannend und auch die mythischen Wesen um die es geht sehr interessant. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!
 

Reiheninfo:
Soul Screamers 01 - Mit ganzer Seele

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...