Donnerstag, 2. Februar 2017

[Monatsrückblick] Januar 2017


 

Neuzugänge:
Die Chroniken der Verbliebenen: Der Kuss der Lüge - Mary E. Pearson (Manuskript)
Liebe ist was für Idioten. Wie mich - Sabine Schoder
Gallagher Girls: Spione küsst man nicht - Ally Carter
Begin Again - Mona Kasten
Rat der Neun: Gezeichnet: Veronica Roth

Gelesen:
Sarah J. Maas - Throne of Glass - Königin der Finsternis (784 Seiten)
Jandy Nelson - Ich gebe dir die Sonne (480 Seiten)
Naomi Novik - Das dunkle Herz des Waldes (576 Seiten)
Renée Ahdieh - Zorn und Morgenröte (400 Seiten)
Mary E. Pearson - Die Chroniken der Verbliebenden - Der Kuss der Lüge (560 Seiten)
Veronica Roth - Rat der Neun - Gezeichnet (608 Seiten)
Sabine Schoder - Liebe ist was für Idioten. Wie mich (352 Seiten)

Insgesamt:
Gekauft/Gewonnen: 5 Bücher
Gelesen: 7 Bücher
Seitenzähler: 3.760 Seiten

SuB:
Anfang Januar: 31 Bücher
Ende Januar: 29 Bücher

Challenges:
ABC Challenge der Protagonisten 2017: 6/52
Edelstein Challenge 2017: 6/60
Märchenchallenge 2017: 4/48
Book Whisper Challenge 2017 - Black or White: 2 Punkte
Percy Jackson Challenge 2017: 210 Punkte

Mein Monatsrückblick:
Im Januar habe ich fast mehr gelesen, als im November und Dezember zusammen. Ich bin also mit diesem ersten Monat im neuen Jahr sehr zufrieden, was mein Lesepensum angeht! :)
Meine Weihnachtsneuzugänge sind schon fast alle gelesen, aber im neuen Jahr gibt es ja so viele interessante Neuerscheinungen, dass mir der Lesestoff mit Sicherheit nicht ausgehen wird! :D

Das neue Jahr fängt bereits mit einem Highlight an: "Königin der Finsternis" von Sarah J. Maas ist eine gradiose Fortsetzung der Throne of Glass Reihe! Die Geschichte wirkt einen unglaublichen Sog auf mich aus und gefällt mir so gut! Am liebsten würde ich sofort mit dem fünften Band weitermachen! Diese Reihe entwickelt sich immer mehr zu einer Lieblingsreihe ♥

Auch "Ich gebe dir die Sonne" von Jandy Nelson konnte mich begeistern. Ich brauchte etwas Zeit, um mich in der Geschichte von Noah und Jude zurechtzufinden und mich mit dem Schreibstil von Jandy Nelson anzufreunden, aber irgendwann konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil die Geschichte mich wirklich berühren konnte.

"Das dunkle Herz des Waldes" von Naomi Novik konnte mich mit seiner märchenhaften und magischen Atmosphäre fesseln und ich mochte Agnieszka und Sarkan als Charaktere wirklich gerne! Die Geschichte war etwas ruhiger und konnte mich stellenweise nicht komplett packen, aber ingesamt richtig gut!

"Zorn und Morgenröte" von Renée Ahdieh ist ein Auftakt, bei dem ich noch Potenzial nach oben sehe! Ich fand es schade, dass die Geschichten, die Shahrzad Chalid erzählt immer weniger wurden und mit der Erzählperspektive musste ich mich anfreunden. Aber das orientalische Setting ist großartig und ich bin echt gespannt, wie die Geschichte von Shahrzad und Chalid enden wird!

Die Trilogie um Tris und die Bestimmung von Veronica Roth hat mir ja ganz gut gefallen, auch wenn die Trilogie mich von Band zu Band weniger packen konnte. So habe ich überlegt, ob ich ihr neustes Werk lesen werde, aber ich hatte Glück, als ich es für eine Leserunde auf Was liest du? bekommen habe.
"Rat der Neun - Gezeichnet" hat mir aber richtig gut gefallen, weil der Weltentwurf super ist und ich auch die Protagonisten Cyra und Akos echt gerne mochte. Ich bin froh, dass ich es gelesen habe und freue mich auf den zweiten Band!

Leider muss ich im Januar auch einen kleinen Flop verzeichnen, denn "Liebe ist was für Idioten. Wie mich" von Sabine Schoder konnte mich nicht begeistern. Schade, denn ich habe so viel von dem Buch erhofft! Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch, ich habe außerdem eine andere Geschichte erwartet und brauchte sehr lange um mit der Protagonistin Viki warm zu werden. Hier hätte ich mir wirklich mehr erhofft. Die Geschichte war nicht schlecht, aber ich hatte echt was anderes erwartet.

Mein Ausblick auf Februar:
Das Losglück meinte es im Januar gut mit mir und so läuft gerade noch die Leserunde zu "Die Chroniken der Verbliebenden - Der Kuss der Lüge" von Mary E. Pearson. Hier wird es die Rezension zum Erscheinungstag geben!
Nachdem ich gesehen habe, dass es zu "Rache und Rosenblüte" ebenfalls eine Leserunde geben wird, habe ich sofort zu "Zorn und Morgenröte" gegriffen. Die Geschichte gefiel mir ja ganz gut und so habe ich mich beworben und die Glücksfee war mit mir, sodass ich hier bei der Leserunde dabei sein werde.

Mit "Under the Lights - Gunner und Willa" ist eines meiner Must-Haves in Reichweite und auch bei der Leserunde zu Kai Meyers neuestem Werk "Die Krone der Sterne" bin ich mit von der Partie. Zu diesen beiden Büchern wird es meine Meinung zeitnah geben!

Auch "Begin Again" von Mona Kastens möchte ich gerne im Februar lesen.

Kommentare:

  1. Ein echt toller Post :)
    Das dunkle Herz des Waldes habe ich auch diesen Monat gelesen, es gehört sogar zu meinen Highlights :)

    Ich hab auch einen Post über meine Bücher im Januar veröffentlicht, schau doch mal vorbei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kati :)

      Dankeschön ♥
      "Das dunkle Herz des Waldes" war echt toll, aber für ein Highlight waren mir zu viele Längen drin. Aber es freut mich, dass es dir so gut gefallen hat! :)

      Da schaue ich doch gleich mal vorbei :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...