Donnerstag, 25. Mai 2017

[Rezension] Paper Palace: Die Verführung - Erin Watt

Paper Palace - Die Verführung
Originaltitel: Twisted Palace
Autor: Erin Watt
Verlag: Piper
Reihe: 3/5
Seitenzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2017
Preis: 12,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?
Text und Bildquelle : Piper

Rezension:
Ella und Reed haben gerade erst wieder zueinander gefunden, als ihre gemeinsame Zukunft schon wieder auf dem Spiel steht: Reed steht unter Verdacht Brooke, die schwangere Verlobte seines Vaters umgebracht zu haben. Als wäre das nicht schon genug, taucht dann auch noch Steve auf, Ellas totgeglaubter Vater...

"Paper Palace - Die Verführung" ist der dritte Band der Royals Reihe von Erin Watt.
Es sollen noch zwei weitere Bände erscheinen, die die Geschichte von Easton Royal erzählen werden. Dieser dritte Band wird allerdings noch aus den wechselnden Perspektiven von Ella Harper und Reed Royal erzählt.

Sowohl "Paper Princess", als auch "Paper Prince" haben mir ja richtig gut gefallen, weil die Geschichte einfach süchtig macht und eine unglaubliche Sogwirkung auf mich ausgeübt hat. Diese Sogwirkung habe ich bei "Paper Palace" ein wenig vermisst.
Das Ende des zweiten Bandes konnte mit nicht nur einer, sondern gleich mit zwei Überraschungen aufwaten, sodass ich schon sehr darauf hingefiebert habe, endlich den dritten Band zu lesen! Ich hatte aber den Eindruck, dass die Geschichte besonders im Mittelteil nicht wirklich von der Stelle gekommen ist und fand den dritten Band auch etwas ruhiger, als die vorherigen Bände. Trotzdem habe ich das Buch sehr gerne gelesen, weil es sich einfach gut lesen ließ, und ich hatte wieder meine Freude mit den Royals, denn langweilig wird es bei dieser Familie nie!

Ella und Reed haben mir außerdem wieder sehr gut gefallen und besonders Reeds Entwicklung finde ich super! Die beiden müssen sich mit schwierigen Situationen auseinandersetzen: Ella mit dem Auftauchen von Steve und Reed natürlich mit dem Vorwurf, dass er Brooke getötet haben soll. Sie müssen über sich hinauswachsen, um zu bestehen und wachsen auch als Paar stärker zusammen. Auch hier habe ich einen kleinen Kritikpunkt, denn mir war das Rumgemache der beiden in diesem Band etwas zu viel.
In diesem Band hätte ich mir außerdem gewünscht, dass die Royals als Familie etwas mehr in den Fokus gerückt wären. Gideon, die Zwillinge Sebastian und Sawyer, sowie Easton sind ein wenig untergegangen, aber da East ja seine eigene Geschichte bekommen wird, hoffe ich einfach mal auf die Folgebände, denn ich habe noch nicht genug von den Royals!

Fazit:
Erin Watts "Paper Palace - Die Verführung" fand ich schwächer, als die beiden vorherigen Bände, denn mir hat die Sogwirkung, die die Geschichte sonst auf mich hatte, etwas gefehlt.
Dennoch hat mir auch dieser dritte Band insgesamt ganz gut gefallen, sodass ich vier Kleeblätter vergebe.
Reiheninfo:
Paper Palace - Die Verführung
-?-
-?-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...