Montag, 22. Mai 2017

[Rezension] Anything for Love - Sarah Dessen

Anything for Love
Originaltitel: Saint Anything
Autor: Sarah Dessen
Verlag: dtv
Reihe: 1/1
Seitenzahl: 464 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2017
Preis: 10,95 €

Kaufen?

Inhalt:
Dass Sydneys Leben auf den Kopf gestellt wird, nur weil sie eine Pizzeria betritt, hätte sie nicht für möglich gehalten. Doch so, wie es im Moment läuft, kann ihr Leben einige Änderungen gut gebrauchen. Ihr Grundgefühl: unsichtbar. Denn zu Hause dreht sich alles nur um ihren Bruder, weil er betrunken einen Jungen angefahren hat und nun im Gefängnis sitzt. Dass ihre Mutter seine Schuld an dem Unfall ignoriert, macht die Sache nicht leichter für Sydney. Bis sie in der Seaside Pizzeria Mac und Layla kennenlernt, deren Familie so ganz anders ist als ihre: chaotisch und warm, laut und liebenswert. Unvoreingenommen wird Sydney willkommen geheißen. Und wenn Mac sie ansieht, fühlt sie sich alles andere als unsichtbar …
Text und Bildquelle: dtv

Rezension:
Sydney ist es gewohnt unsichtbar zu sein. Zu Hause steht ihr Bruder an erster Stelle, denn er hatte in der Vergangenehit bereits öfters Probleme mit dem Gesetz und muss nun ins Gefängnis, weil er betrunken Auto gefahren ist und einen Jungen angefahren hat.
Doch als Sydney die Pizzeria Seaside betritt und die Familie Chatham kennenlernt, ändert sich ihr Leben mit einem Schlag und Sydney tritt aus der Unsichtbarkeit hervor.

"Anything for Love" ist ein Einzelband und mein erstes Buch von Sarah Dessen. Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass es für mich definitiv nicht das letzte Buch dieser Autorin sein wird!

Erzählt wird das Buch aus der Sicht von Sydney Stanford, die mir sehr schnell ans Herz gewachsen ist! In den letzten Jahren musste Sydney stark zurückstecken, denn es drehte sich zu Hause alles um ihren Bruder Peyton, der nun auch noch im Gefängnis sitzt, nachdem er betrunken einen Jungen angefahren hat. Um ihre Familie finanziell zu entlasten, beschließt Sydney von einer privaten an eine staatliche Highschool zu wechseln und trifft gleich an ihrem ersten Schultag in einer Pizzeria auf die Geschwister Layla und Mac Chatham, mit denen sie sich sofort anfreundet.
Mir hat es gut gefallen, wie Sydney im Laufe der Handlung immer mehr aufgeblüht ist. Jahrelang hat sie ohne Klagen hinter ihrem Bruder an zweiter Stelle gestanden und entdeckt nach und nach immer mehr Dinge, für die sie sich einsetzt und kämpft.

"Anything for Love" ist ein sehr ruhiges Buch, was aber überhaupt kein Kritikpunkt ist, ganz im Gegenteil! Wir lernen Sydney und ihre Situation kennen und verstehen, ebenso verfolgen wir, wie unterschiedlich die Familie Stanford mit der Tat und der Haftstrafe von Peyton umgeht. Während Sydney große Schuldgefühle hat, versucht ihre Mutter alles um Peyton zu beschützen. Außerdem lernen wir die Chathams kennen, eine laute und chaotische, aber sehr liebenswerte Familie, die mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Es ist ein ruhiges Buch, aber die Handlung war niemals langweilig, denn Sarah Dessen erzählt eine Geschichte aus dem Leben. Ich konnte das Buch ehrlich gesagt, gar nicht aus der Hand legen, weil mich Sydneys Geschichte so sehr fesseln konnte!

Es gab auch eine zarte Liebesgeschichte, die mir sehr gut gefallen hat, auch weil sie nicht in den Fokus der Handlung drängt. Mein Highlight waren jedoch die Freundschaften.
Sydney und Jenn sind seit dem Kindergarten die besten Freundinnen, doch ihre Freundschaft wird nun, durch Sydneys Schulwechsel, auf die Probe gestellt. Die quirlige Layla dagegen lernt Sydney erst jetzt kennen, doch die beiden verstehen sich auf Anhieb! Auch Mac, Eric und Irv, die die Clique um Layla und Sydney komplettieren waren sehr tolle Charaktere, mit denen ich viel Freude hatte!

Fazit:
"Anything for Love" von Sarah Dessen ist ein ruhiges Buch, aber die Geschichte von Sydney Stanford hat mich von Anfang an gefesselt und ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen!
Sarah Dessen spricht in diesem Buch so viele interessante und ernste Themen an und hat großartige Charaktere gezeichnet, mit denen ich viel Freude hatte.
Um es auf den Punkt zu bringen: Ich bin begeistert und vergebe fünf Kleeblätter!


Vielen Dank an dtv für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Freut mich das dir dein erstes Sarah Dessen Buch so gut gefallen hat :)
    Ich kann dir die anderen Bücher von ihr nur wärmstens empfehlen!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Nicky
    The Infinite Bookshelf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicky! :)

      Dann muss ich mir schnellstens weitere Bücher von Sarah Dessen besorgen. Welches hat dir bisher am besten gefallen?

      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag! :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
    2. 'Because of you' fand ich ganz toll... bzw alle fand ich toll.

      Kannst bei ihr eigentlich nichts falsch machen :)

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...