Montag, 28. November 2016

[Rezension] Lockwood & Co.: Das Flammende Phantom - Jonathan Stroud

Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom
Originaltitel: The Creeping Shadow
Autor: Jonathan Stroud
Verlag: cbj
Reihe: 4/5
Seitenzahl: 512 Seiten
Erscheinungsdatum: November 2016
Preis: 19,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Im vierten Abenteuer um die Geisterjägeragentur Lockwood & Co. bekommen Anthony Lockwood und George es mit einem besonders schrecklichen Verbrechen zu tun. Die Spur hinter dessen dunklem Geheimnis führt sie mitten ins Herz der Londoner Gesellschaft. Um diesen Fall zu klären, müssen sie alle Kräfte mobilisieren und so bitten sie die in Geisterdingen hochbegabte Lucy, als Beraterin in die Agentur zurückzukehren. Doch die Freunde ahnen nicht, wie sehr diese Nachforschungen sie selbst in ihren beruflichen und persönlichen Grundfesten erschüttern werden und dass sie damit Kräfte auf den Plan rufen, die selbst sie nicht mehr kontrollieren können ...
Text und Bildquelle: cbj

Rezension:
Nachdem Lucy Carlyle die Agentur Lockwood & Co. verlassen hat, ist sie freie Beraterin tätig. Doch es dauert nicht lange, bis sich die Wege der ehemaligen Kollegen wieder schneiden, denn Lockwood, George und Holly benötigen Lucys Hilfe bei einem kniffligen Fall...

"Das Flammende Phantom" ist der vierte Band von Jonathan Stroud Lockwood & Co. Reihe und wird wie gewohnt aus der Ich-Perspektive von Lucy Carlyle erzählt, die nach ihrer Kündigung als freie Beraterin arbeitet und von verschiedenen Agenturen zu besonders schwierigen Fällen hinzugezogen wird.
Die Lockwood & Co. Reihe hat mir bisher richtig gut gefallen, denn ich liebe die Charaktere und auch die Geschichte und die gesamte Atmosphäre der Reihe haben es mir angetan, sodass ich mich schon sehr auf den vierten Band gefreut habe!

Mir hat in den vorherigen Bänden besonders die Dynamik zwischen Lucy, Lockwood und George gefallen und besonders zu Beginn des vierten Bandes habe ich diese ein bisschen vermisst. Lucy ist nach ihrer Kündigung auf sich alleine gestellt, was ihr aber bemerkenswert gut gelingt!
Der Einstieg in das Buch gelingt ziemlich leicht, denn sofort begleiten wir Lucy bei einem spannenden Einsatz! Und es bleibt spannend, denn schon nach kurzer Zeit kreuzen sich die Wege von Lucy und ihrer alten Agentur, als Lockwood Lucy um ihre Hilfe bei einem weiteren Einsatz bittet.

Mir hat es gut gefallen, dass wir die Charaktere auf einigen sehr unterschiedlichen Einsätzen begleiten durften, gleichzeitig aber auch die Geschichte immer komplexer wird und man so auch ein paar Antworten auf Fragen bekommt, die bereits in den vorherigen Bänden aufgeworfen wurden.
Im letzten Band gab es eine große Massenheimsuchung in Chelsea. In diesem Band wird unter anderem ein kleines Dorf namens Aldbury Castle von einer großen Menge Geister heimgesucht und Lockwood & Co. sind natürlich zur Stelle um diesem Problem auf den Grund zu gehen.
Der Schreibstil von Jonathan Stroud lässt sich richtig gut lesen und man konnte erstaunlich einfach in die Geschichte eintauchen. Das Buch entwickelte sich zu einem richtigen Pageturner und besonders das Ende hatte es nochmal in sich, denn hier gab es einige Überraschungen und das Buch endet mit einem gemeinen Cliffhanger, sodass ich am liebsten sofort mit dem fünften Band weitermachen möchte!

Fazit:
"Das Flammende Phantom" ist ein sehr gelungener vierter Band von Jonathan Strouds Lockwood & Co. Reihe! Ich hatte viel Freude damit Lucy, Lockwood, George und Holly bei spannenden Einsätzen zu begleiten und fand es großartig, dass die Geschichte immer komplexer und somit niemals langweilig wird! Ich freue mich schon sehr auf den abschließenden fünften Band und vergebe fünf Kleeblätter für diese tolle Fortsetzung!


Vielen Dank an den cbj Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Der Wispernde Schädel
Die Raunende Maske
Das Flammende Phantom
-?-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...