Sonntag, 13. November 2016

Meine Neuzugänge im Oktober


Hallo meine Lieben :)
Brr, ist das kalt geworden! Bei uns lag am Dienstag schon der erste Schnee und das Anfang November... Bei dem Wetter verlässt man das Haus ja wirklich nur noch, wenn man keine andere Wahl hat und so kommt man wieder mehr zum Lesen.
Damit sich nicht wieder so ein gewaltiger Stapel ansammelt, wie bei meinem letzten Neuzugänge Post, möchte ich euch heute schon meine Neuzugänge aus dem Oktober zeigen. Da fast alle Bücher wirkliche Must-Haves waren, ist es wohl nicht weiter verwunderlich, dass bereits fast alle Bücher gelesen sind :D

Welche Bücher kennt ihr bereits und welche möchtet ihr noch lesen? ♥

______________________________________________________________________

Auf "Das Vermächtnis des Alchemisten" von Kevin Sands bin ich bereits in der Vorschau aufmerksam geworden, weil ich Bücher über Alchemie richtig interessant finde. Als ich es bei vorablesen gesehen habe, musste ich mich einfach bewerben und hatte Glück :)
-> Rezension

Inhalt:
»Verrate es niemandem«
Bis zu dieser rätselhaften Warnung war Christopher Rowe eigentlich zufrieden mit seinem Leben als Lehrling des Apothekermeisters und Alchemisten Benedict Blackthorn. Er hatte ein Dach über dem Kopf, sein Meister lehrte ihn nicht nur, wie man Mittel gegen Warzen herstellt, sondern auch wie man verschlüsselte Botschaften knackt und Rätsel löst. Doch das alles ändert sich, als eine Serie mysteriöser Morde London heimsucht. Fast immer sind es Alchemisten, die getötet werden. Christopher spürt, dass sein Meister in Gefahr ist. Ihm bleibt nur wenig Zeit, die Mörder zu enttarnen und hinter ein Geheimnis zu kommen, das so mächtig ist, dass es die Welt zerstören kann …
Text und Bildquelle: dtv
 ______________________________________________________________________

Nachdem ich in diesem Jahr die Bücher von Rick Riordan für mich entdeckt habe, ist natürlich auch "Das Schwert des Sommers" sofort auf meine Wunschliste gewandert. Eigentlich wollte ich mit dem Lesen warten, bis die Folgebände auch schon erschienen sind, aber manchmal kann man einfach nicht widerstehen :D
-> Rezension

Inhalt:
Magnus schlägt sich nach dem Tod seiner Mutter allein auf der Straße durch, denn seinen Vater hat er nie gekannt. Bis er eines Tages etwas Unglaubliches erfährt: Er stammt von einem der nordischen Götter Asgards ab! Leider rüsten diese Götter gerade zum Krieg; auch Trolle, Riesen und andere Monster machen sich bereit. Ausgerechnet Magnus soll den Weltuntergang Ragnarök verhindern. Dafür muss er ein magisches Schwert finden, das seit 1000 Jahren verschollen ist. Noch hat er keine Ahnung, was für Abenteuer auf ihn warten!
Text und Bildquelle: Carlsen
______________________________________________________________________

Da die Folgebände der Magnus Chase Trilogie ja noch etwas auf sich warten lassen, habe ich mir kurzerhand "Die rote Pyramide", den ersten Band von Rick Riordans Kane-Chroniken bestellt. Das alte Ägypten mochte ich schon immer gerne und so bin ich sehr gespannt auf das Buch!

Inhalt:
Ein Besuch im Museum? An Heiligabend? Eine bescheuerte Idee, findet Sadie. Sie sieht ihren Vater, den berühmten Ägyptologen Dr. Julius Kane, ja ohnehin nur zwei Mal im Jahr - und dann muss er sie und ihren Bruder Carter ausgerechnet ins British Museum schleppen.
Aber ihr Vater will ihnen gar keine verstaubten Sarkophage zeigen - er plant nicht weniger, als den ägyptischen Gott Osiris zu beschwören. Doch das geht schief, und er wird von einem unheimlichen glutroten Typen entführt. Um ihn zu befreien, müssen Sadie und Carter es mit der gesamten ägyptischen Götterwelt aufnehmen.
Text und Bildquelle: Carlsen
______________________________________________________________________

"A Darker Shade of Magic" von V.E. Schwab wollte ich eigentlich im Urlaub lesen, aber leider kam es zu spät an.
Es gibt so viele begeisterte Stimmen zu dem Buch und ich habe gesehen, dass es nächstes Jahr bei Fischer Tor unter dem Titel "Vier Farben der Magie" erscheinen wird. Wenn ich das gewusst hätte, dann hätte ich wahrscheinlich auf die deutsche Ausgabe gewartet. Aber so ist es meine aktuelle Lektüre :D

Inhalt:
Kell is one of the last Travelers—rare magicians who choose a parallel universe to visit.
Grey London is dirty, boring, lacks magic, ruled by mad King George. Red London is where life and magic are revered, and the Maresh Dynasty presides over a flourishing empire. White London is ruled by whoever has murdered their way to the throne. People fight to control magic, and the magic fights back, draining the city to its very bones. Once there was Black London - but no one speaks of that now.

Text und Bildquelle: Goodreads
______________________________________________________________________

"Chancenlos" ist der zweite Band von Kristen Callihans Game on Reihe und nachdem mir der erste Band so gut gefallen hat, musste ich die Reihe einfach weiterlesen!
 -> Rezension

Inhalt:
Ivy ist die beste Freundin des Football-Stars Gray Grayson. Die beiden schreiben sich regelmäßig, seit Gray sich Ivys Auto geliehen hat, während diese im Ausland studiert. Dann kehrt Ivy nach Hause zurück, und mit dem heißen Prickeln, das augenblicklich zwischen ihnen entsteht, haben weder Gray noch Ivy gerechnet. Doch Ivy folgt einer goldenen Regel: keine Beziehung mit einem Klienten ihres Vaters – der auch Gray als Agent vertritt. Aber sie hat nicht mit Grays Charme und seinen ganz besonderen Überzeugungskünsten gerechnet ...
Text und Bildquelle: Lyx ______________________________________________________________________

"Die Herrschaft der Masken" von Sabaa Tahir habe ich am Anfang des Jahres gelesen und auch bei der Elias & Laia Reihe wusste ich sofort, dass ich unbedingt weiterlesen muss! Bei der Lesejury hatte ich dann Glück und für die Leserunde habe ich dann das Manuskript von "Eine Fackel im Dunkel der Nacht" zugesendet bekommen, sodass ich das Buch bereits vorablesen konnte :) 
 -> Rezension

Inhalt:
Das Schicksal hat Elias und Laia zueinander geführt und im Kampf gegen das Imperium geeint. Laia hat Elias vor der Hinrichtung bewahrt, und als Gegenleistung hilft Elias ihr, durch die Tunnel unterhalb von Schwarzkliff zu fliehen. Der Plan: Sie wollen die Stadt verlassen und den weiten Weg durch die Wüste bis nach Kauf einschlagen. Dort sitzt Laias Bruder im Gefängnis. Um ihn zu befreien, braucht Laia Elias‘ Hilfe. Auf ihrer Flucht bleibt kaum Zeit für die Frage, was sie außer dem gemeinsamen Feind noch miteinander teilen. Doch noch immer ist da dieses Gefühl, das sie vom ersten Moment zueinander hingezogen hat …
Text und Bildquelle: one ______________________________________________________________________

Auch "Verräterliebe", dem Finale von Josephine Angelinis Everflame Trilogie, habe ich für eine Leserunde auf Lovelybooks bekommen. Nachdem mir der zweite Band nicht so gut gefallen hatte, wie der Auftakt, war ich wirklich gespannt, ob mich der dritte Band wieder begeistern würde ;)
-> Rezension
Inhalt:
Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.
Text und Bildquelle: Dressler
______________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Hallo Chianti :)

    Der zweite Teil von Elias und Laia steht schon auf meiner Wunschliste und ich bin gespannt, wie dir die Fortsetzung so gefällt! Den ersten Band der Everflame Reihe habe ich auch schon auf meinem SuB, mal sehen wann ich dazu komme, das Buch endlich zu lesen ;) Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Büchern!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa :)

      Dankeschön!
      Bei Fortsetzungen bin ich oft echt skeptisch, ob es den Autoren gelingt die Geschichte gut weiterzuspinnen. "Eine Fackel im Dunkel der Nacht" fand ich ein wenig schwächer, als den Auftakt, aber immer noch richtig gut! Und mit "Verräterliebe" hat Josephine Angelini einen tollen Abschluss geschrieben ;)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...