Dienstag, 4. Oktober 2016

[Rezension] Black Blade: Die helle Flamme der Magie - Jennifer Estep

Black Blade - Die helle Flamme der Magie
Originaltitel: Bright Blaze of Magic
Autor: Jennifer Estep
Verlag: ivi
Reihe: 3/3
Seitenzahl: 336 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2016
Preis: 14,99€

Kaufen?

Inhalt:
Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...
Text und Bildquelle: ivi

Rezension:
Es ist kein Geheimnis, dass Victor Draconi am liebsten die komplette Sinclair Familie auslöschen will und auch die anderen Familien beherrschen möchte, um so die Macht über Cloudburst Falls an sich zu reißen.
Doch Victor weiß nicht, dass Lila Merriweather und die Sinclairs ihm bereits auf der Spur sind und alles dafür tun, um seinen Plan zu vereiteln.

"Die helle Flamme der Magie" ist der dritte und damit finale Band von Jennifer Esteps Black Blade Trilogie, der wie gewohnt aus der Sicht von Lila Merriweather erzählt wird.
Lila wurde mir im Laufe der Trilogie immer sympathischer. Es gab zwar auch in diesem Band Stellen, an denen mir Lila etwas zu selbstbewusst war, aber insgesamt bin ich mit Lila als Protagonistin und ihrer Entwicklung sehr zufrieden. Denn ihr Mut und ihre Loyalität gegenüber ihren Freunden und auch der Sinclair Familie, die immer mehr zu Lilas Familie geworden ist, haben mir richtig gut gefallen!
Aber nicht nur Lila ist mir immer mehr ans Herz gewachsen, auch ihre Freunde Devon, Felix, Deah und Oscar mochte ich richtig gerne!

Ein bisschen hat es sich angefühlt, als würde man nach Hause kommen, als ich "Die helle Flamme der Magie" begonnen habe. Es hat viel Spaß gemacht, die Charaktere wiederzutreffen und wieder in die magische Welt von Cloudburst Falls einzutauchen!
Schon am Ende des letzten Bandes war klar, in welche Richtung sich die Geschichte bewegen wird: Victor Draconis Plan, die Sinclair Familie auszulöschen und die Macht über Cloudburst Falls zu übernehmen, vereiteln. Die finale Kon­fron­ta­ti­on zwischen Victor und Lila kam immer näher und schien unausweichlich. Dementsprechend spannend war die Geschichte von Beginn an!

Fazit:
Ehrlich gesagt, wollte ich stellenweise gar nicht weiterlesen, weil ich einfach nicht gewollt habe, dass diese tolle Trilogie sein Ende findet.
Die Welt von Cloudburst Falls hat mir richtig gut gefallen und die Charaktere sind mir immer mehr ans Herz gewachsen. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht nochmal in diese magische Welt einzutauchen und ein weiteres Abenteuer mit Lila, Devon und Co. zu erleben und zu erfahren, wie ihre Geschichte endet.
Mit diesem Ende mit ich dann auch richtig zufrieden, denn Jennifer Estep hat für ihre Trilogie ein tolles Ende gefunden, das mich wunschlos glücklich zurück lässt.
Deshalb gibt es für "Die helle Flamme der Magie" auch verdiente fünf Kleeblätter!


Vielen Dank an ivi, für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares! 

Reiheninfo:
Die helle Flamme der Magie

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich habe gerade deinen Blog entdeckt und bin auch gleich mal dageblieben. Ich muss den dritten Band auch dringend noch lesen und freue mich jetzt nur noch mehr drauf :)

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sonja,

      das freut mich sehr! :)
      Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass dir dieser Abschluss ebenfalls gefallen wird!

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
  2. Chianti <3

    ich habe das Buch auch am Wochenende verschlungen und bin mit dem Ende auch sehr zufrieden. Wirklich ein verdientes und tolles Ende. Dem Kampf habe ich auch entgegen gefiebert, aber bin jetzt auch traurig, dass es nun für immer vorbei ist. Nun muss ich ihre noch kommenden Bücher umso mehr genießen ;)
    Ach ja, und eine tolle Rezi ;)

    http://jennybuecher.blogspot.de/2016/10/jennifer-estep-black-blade-die-helle.html

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Spinnenfeuer lese ich gerade und nach deiner Bewertung freue ich mich umso mehr ;)

      Löschen
    2. Huhu Jenny :)

      Echt fies, wie schnell die Bücher von Jennifer Estep ausgelesen sind. Man kann aber auch nie aufhören... :D
      Ich hätte auch kein Problem damit gehabt, wenn die Reihe noch ein paar Bände bekommen hätte, aber mit dem Ende bin ich richtig zufrieden. Besser hätte die Trilogie nicht enden können ;)
      Merci ♥

      Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit "Spinnenfeuer" und hoffe natürlich, dass es dir gefallen wird. Obwohl ich da wenig Zweifel habe :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...