Freitag, 14. Oktober 2016

Die letzten Neuzugänge des Sommers - September


Hallo meine Lieben :)
Nachdem ich euch am Anfang dieser Woche ja bereits meine Neuzugänge aus dem August gezeigt habe, kommen jetzt noch die aus dem September. Die letzten Bücher des Sommers!
Und da waren wirklich ein paar Schmuckstücke dabei ;)
Hier sind auch noch nicht alle Bücher gelesen.
Welche Bücher kennt ihr bereits und welche möchtet ihr noch lesen?

______________________________________________________________________

"Plötzlich Banshee" von Nina MacKay hat mich durch die vielen begeisterten Rezensionen auf sich aufmerksam gemacht. Bisher habe ich nur in der Soul Screamers Reihe von Banshees gelesen und habe mich sehr darauf gefreut mal wieder über die spannenden Wesen zu lesen!
-> Rezension
Inhalt:
Alana ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie sieht über dem Kopf jedes Menschen eine rückwärts laufende Uhr, die in roten Ziffern die noch verbleibenden Monate, Tage, Stunden und Minuten seiner Lebenszeit anzeigt. Da Banshees in dem Ruf stehen, Unglück zu bringen, bleibt sie lieber für sich. Allerdings gestaltet sich das gar nicht so einfach, denn Alana kreischt automatisch in bester Banshee-Manier wie eine Sirene los, wenn ihr ein Mensch begegnet, der in den nächsten Tagen sterben wird. Doch dann tauchen in Santa Fe mehrere Leichen auf, die Alana ins Visier des attraktiven Detectives Dylan Shane geraten lassen. Kann sie das Geheimnis der dunklen Sekte lüften, die scheinbar magische Wesen sammelt? Und werden sowohl Detective Shane als auch ihr bester Freund Clay den Kontakt mit Alana überleben?
Text und Bildquelle: ivi
______________________________________________________________________

Bücher aus der Rosemary Beach Reihe stehen grundsätzlich auf meiner Wunschliste, denn die Bücher von Abbi Glines lassen sich wunderbar zwischendurch lesen.
Mit "Up in Flames - Entbrannt" geht die Reihe seinem Ende entgegen und auf die Geschichte der eher unsympathischen Nan war ich schon sehr gespannt, weil Nan mich in den vorherigen Büchern immer mal wieder überraschen konnte.
-> Rezension

Inhalt:
Wer liebt, wird verletzt. Immer. Das musste Nan schon früh auf schmerzhafte Weise lernen. Nach außen hin hat sie sich deshalb längst eine harte Schale zugelegt: Sie ist kalt und berechnend, sie provoziert, intrigiert und macht ihren Mitmenschen das Leben zur Hölle. Innerlich ist sie jedoch zerrissen, gebrochen, zutiefst unglücklich. Vor allem aber hat sie es sich verboten, jemals wieder Gefühle für einen anderen Menschen zuzulassen. Doch dann empfindet sie plötzlich trotzdem etwas – und zwar ausgerechnet für den Mann, bei dem sie es am wenigsten erwartet hat.
Text und Bildquelle: Piper ______________________________________________________________________

Die Leserunden von Lovelybooks machen immer viel Spaß und so habe ich mich sehr darüber gefreut, dass ich bei der Leserunde zu "Zwischen dir und mir die Sterne" von Darcy Woods Glück hatte und dabei sein durfte. Man kann an Horoskope glauben, oder nicht, aber Astrologie finde ich sehr spannend!
-> Rezension

Inhalt:
Wil hat genau 22 Tage, um den Richtigen zu finden. 22 Tage, in denen die Sterne für sie günstig stehen, bevor ihr Liebesglück sich für die nächsten zehn Jahre zu verabschieden droht. Der Countdown läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Abenteuer ihres Lebens. Doch dann stehen plötzlich gleich zwei Richtige vor ihr: Seth legt ihr sein Herz zu Füßen. Grant bringt ihres zum Leuchten. Seth ist der Richtige, sagen die Sterne. Grant fühlt sich aber richtiger an, sagt Wils Herz. Und jetzt …?
Text und Bildquelle: Sauerländer
______________________________________________________________________

Über Kristen Callihans Game on Reihe gibt es ja auch viele begeisterte Stimmen und so hat sich "Mein Herz will dich" auf den Weg zu mir gemacht. Schöne Liebesgeschichten dürfen immer gerne bei mir einziehen!
-> Rezension

Inhalt:
Die Regeln lauten wie folgt:
1. Wir küssen uns nicht auf den Mund.
2. Wir bleiben nicht über Nacht.
3. Wir erzählen niemandem von uns.
4. (und das ist die wichtigste Regel von allen) Wir verlieben uns nicht ineinander.
Anna Jones will vor allem eines: Einen guten Collegeabschluss machen. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr ganz und gar nicht in den Kram. Drew ist sexy, charmant und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit. Auch nach einer heißen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann dass man hartnäckig bleiben muss, wenn man den Sieg davontragen will.
Text und Bildquelle: Lyx
_____________________________________________________________________

Nachdem ich am Anfang des Monats "Six of Crows" gelesen habe, konnte ich das Erscheinungsdatum von "Crooked Kingdom" kaum noch abwarten!
Schon die Grisha Trilogie von Leigh Bardugo habe ich in einem Rutsch durchgelesen, sodass ich bereits vermutet habe, dass ich mit "Six of Crows" lieber nicht beginnen sollte, bevor "Crooked Kingdom" nicht in greifbarer Nähe ist. Und damit hatte ich recht, weil mir die Geschichte so gut gefallen hat und das Ende so gemein war, dass ich unbedingt wissen musste, wie es mit Kaz Brekker und seiner Crew weitergeht!
-> Rezension

Inhalt:
Kaz Brekker and his crew have just pulled off a heist so daring even they didn't think they'd survive. But instead of divvying up a fat reward, they're right back to fighting for their lives. Double-crossed and left crippled by the kidnapping of a valuable team member, the crew is low on resources, allies, and hope. As powerful forces from around the world descend on Ketterdam to root out the secrets of the dangerous drug known as jurda parem, old rivals and new enemies emerge to challenge Kaz's cunning and test the team's fragile loyalties. A war will be waged on the city's dark and twisting streets―a battle for revenge and redemption that will decide the fate of magic in the Grisha world.
Text und Bildquelle: Goodreads
______________________________________________________________________

Schon die erste Schmuckausgabe der Harry Potter Reihe war ein wahres Schmuckstück. Jim Kay hat sich bei den Illustrationen schlichtweg selbst übertroffen! Kein Wunder, dass ich "Harry Potter and the Chamber of Secrets" vorbestellt habe und einen kleinen Freudentanz aufgeführt habe, als es endlich angekommen ist! Ich freue mich schon so sehr auf das Lesen und natürlich auf die wunderschönen Illustrationen, denn durchgeblättert habe ich das Buch schon und lasst mich so viel verraten: Es lohnt sich!

Inhalt:
Prepare to be spellbound by Jim Kay's dazzling full-colour illustrations in this stunning new edition of J.K. Rowling's Harry Potter and the Chamber of Secrets. Breathtaking scenes, dark themes and unforgettable characters – including Dobby and Gilderoy Lockhart – await inside this fully illustrated edition. With paint, pencil and pixels, award-winning illustrator Jim Kay conjures the wizarding world as we have never seen it before. Fizzing with magic and brimming with humour, this inspired reimagining will captivate fans and new readers alike, as Harry and his friends, now in their second year at Hogwarts School of Witchcraft and Wizardry, seek out a legendary chamber and the deadly secret that lies at its heart …
Text und Bildquelle: Goodreads

______________________________________________________________________

Auch die Bücher von Jennifer Estep wandern ganz automatisch auf meine Wunschliste, denn diese Autorin hat mich noch nie enttäuscht!
"Die helle Flamme der Magie" ist der Abschluss der Black Blade Trilogie. Ich musste unbedingt wissen, wie es mit Lila und ihren Freunden weitergeht, aber von den Chrarakteren und der spannenden Welt von Cloudburst Falls wollte ich mich eigentlich noch lange nicht verabschieden. Trotzdem habe ich mich schon sehr auf diese Fortsetzung gefreut.
-> Rezension

Inhalt:
Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...
Text und Bildquelle: ivi
______________________________________________________________________

Die Elemental Assassin Reihe von Jennifer Estep ist, zum Glück, noch lange nicht vorbei! "Spinnenfeuer" ist der sechste Band um die Auftragsmörderin Gin Blanco und ich denke nicht, dass ich spoilere, wenn ich verrate, dass es auch in diesem Band nicht langweilig wird!
Ich dachte eigentlich, dass "Spinnenfeuer" noch im alten Gewand erscheinen wird, aber ich wurde überrascht, als ich das Päckchen geöffnet habe. Ich muss zugeben, dass mir das neue Design richtig gut gefällt, obwohl ich es echt ärgerlich fand, dass nach fünf Bänden die Aufmachung geändert wird.
-> Rezension

Inhalt:
Eigentlich wollte Gin Blanco endlich Urlaub machen! Doch anstatt sich nach dem Sieg über ihre Erzfeindin Mab Monroe im Strandort Blue Marsh nur die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, steht die Spinne plötzlich einem Feind gegenüber, der noch viel gefährlicher ist als die Feuermagierin. Ein mächtiger Vampir bedroht eine alte Freundin von Gins Schwester und deren Lokal. Das kann Gin natürlich weder als Restaurantbesitzerin noch als Auftragsmörderin auf sich sitzen lassen. So greift die Spinne auch im Urlaub zu ihren Waffen. Und dann taucht auch noch ihr alter Liebhaber Detective Donovan Caine auf… und bringt Gin zusätzlich ins Schwitzen.
Text und Bildquelle: Piper

______________________________________________________________________

______________________________________________________________________

Mit der Lovelybox hat mich dann noch etwas ganz Besonderes erreicht. Das Auspacken hat mir so viel Freude gemacht und auch die Auswahl der Bücher finde ich gelungen.
"Die Launenhaftigkeit der Liebe" von Hannah Rotschildt ist das Buch aus dem Überraschungstrio, das mich am meisten anspricht.

Inhalt:
Annie McDee ist nach London gezogen, um nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund einen Neuanfang zu wagen. Eines Tages kauft die junge Köchin in einem Trödelladen ein verstaubtes kleines Gemälde, nicht ahnend, dass dieses Bild nur wenige Monate später die internationale Kunstwelt in helle Aufregung versetzen wird. Schwerreiche russische Oligarchen, Staatspräsidenten, die Gattin eines Ölscheichs und ein Gangster-Rapper werden vor dem altehrwürdigen Auktionshaus Monachorum & Sons Schlange stehen, um den »Verkauf des Jahrhunderts« für sich zu entscheiden. Doch auch Annies Leben wird durch ihren Zufallsfund auf den Kopf gestellt. Denn unversehens gerät sie ins Zentrum der dunklen Machenschaften skrupelloser Kunsthändler, die zu allem bereit sind, damit ein gut gehütetes Familiengeheimnis nicht ans Tageslicht kommt ... Text und Bildquelle: DVA
______________________________________________________________________

Aber auch "Miss you" von Kate Eberlen klingt gut und ist das einzige Buch aus der Box, über das ich vorher schon mal gestolpert bin.

Inhalt:
Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da?
Text und Bildquelle: Diana
______________________________________________________________________

"Und damit fing es an" von Rose Tremain ist das dritte Buch, das in meiner Lovelybox war.

Inhalt:
Gustav Perle ist ein zurückhaltender Mann. Er wuchs in den 1940er-Jahren allein bei seiner Mutter Emilie in ärmlichen Verhältnissen im schweizerischen Matzlingen auf – und schon damals hat er gelernt, nicht zu viel vom Leben zu wollen. Als Anton in seine Klasse kommt, ein Junge aus einer kultivierten jüdischen Familie, hält mit ihm auch das Schöne in Gustavs Leben Einzug. Anton spielt Klavier, und seine Familie nimmt Gustav sonntags mit zum Eislaufen. Emilie sieht das nicht gerne, lebt sie doch in der Überzeugung, dass die Bereitschaft ihres verstorbenen Mannes, jüdischen Flüchtlingen zu helfen, letztlich ihr gemeinsames Leben ruiniert hat. Doch Anton ist alles, was Gustav braucht, um glücklich zu sein. Umso härter trifft es ihn, als Anton – beide sind längst erwachsen – Matzlingen verlässt, weil er seine große Chance als Pianist wittert. Gustav widmet sich seinem Hotel Perle, das er inzwischen mit Erfolg führt – doch er ist einsam und verspürt eine große Leere in seinem Leben. Bis Anton, gescheitert, zurückkehrt – und beide erkennen, dass das Glück vielleicht schon immer direkt vor ihnen lag.
Text und Bildquelle: Insel
______________________________________________________________________

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...