Sonntag, 24. Juli 2016

[Rezension] The Deal: Reine Verhandlungssache - Elle Kennedy

The Deal - Reine Verhandlungssache
Originaltitel: The Deal
Autor: Elle Kennedy
Verlag: Piper
Reihe: 1/4
Seitenzahl: 448 Seiten
Erscheinungsdatum: Juli 2016
Preis: 9,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.
Text und Bildquelle: Piper

Rezension:
Schon seit Semesterbeginn schwärmt Hannah für Justin, doch wahrgenommen hat der beliebte Footballspieler sie bisher nicht.
Garrett Graham ist durch seine Zwischenprüfung gefallen und muss die Nachprüfung unbedingt bestehen, sonst darf er kein Eishockey mehr spielen und das ist seine große Leidenschaft.
Als Garrett entdeckt, dass Hannah in der Zwischenprüfung mit einer Eins bestanden hat, einigen sich die beiden auf einen Deal: Hannah wird Garrett Nachhilfe geben, im Gegenzug werden die beiden zusammen auf eine Party gehen, um so Justins Aufmerksamkeit zu wecken...

"The Deal - Reine Verhandlungssache" ist der erste von vier Bänden in Elle Kennedys Off-Campus Reihe. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Hannah Wells und Garrett Graham erzählt.

Auf den ersten Blick haben Hannah und Garrett nicht viele Gemeinsamkeiten. Ihr Hauptfach ist Musik und er ist der Captain der erfolgreichen Eishockeymannschaft. Doch bei den gemeinsamen Nachhilfestunden lernen die beiden sich schon schnell näher kennen und müssen feststellen, dass sich hinter dem jeweils anderen mehr verbirgt, als Hannah und Garrett ursprünglich angenommen haben.

Hannah mochte ich sehr, weil sie nicht auf den Mund gefallen ist und sie Garretts Sprüchen immer Kontra gegeben hat, was zu vielen unterhaltsamen Dialogen geführt hat! Und auch Garrett zeigt schnell, dass er mehr ist, als der hirnlose Sportler, für den Hannah ihn am Anfang hält.
Man merkt rasch, dass zwischen den beiden die Chemie stimmt und so hat mir die Entwicklung der Liebesgeschichte viel Freude gemacht!

Weder Hannah noch Garrett haben eine leichte Vergangenheit und so entpuppte sich die Geschichte als tiefsinniger, als ich vermutet habe. Durch den tollen Schreibstil von Elle Kennedy ließ sich die Geschichte sehr gut lesen und bevor ich mich versah, hatte ich schon die Hälfte des Buches gelesen, so gut hat es mir gefallen! Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich mir wünsche, dass sich die Geschichte mehr von anderen New Adult Romanen abgehoben hätte. Aber dennoch hat mir das Lesen von "The Deal - Reine Verhandlungssache" sehr viel Spaß gemacht!

Fazit:
"The Deal - Reine Verhandlungssache" von Elle Kennedy ist ein toller New Adult Roman für Zwischendurch. Dank der beiden tollen Protagonisten Hannah und Garreth und ihren lustigen Dialogen habe ich die Geschichte sehr genossen und mir hat es viel Spaß gemacht das Buch zu lesen, weshalb es vier sehr gute Kleeblätter gibt.

Vielen Dank an Piper, für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares! 

  Reiheninfo: 
The Deal - Reine Verhandlungssache
The Goal - Jetzt oder nie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...