Montag, 15. Februar 2016

[Rezension] Dark Elements: Eiskalte Sehnsucht - Jennifer L. Armentrout

Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht
Originaltitel: Stone Cold Touch
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Ya!
Reihe: 2/3
Seitenzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2016
Preis: 16,90€

Kaufen?

Inhalt:
Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ...
Text und Bildquelle: Ya!

Rezension:
Um zu verhindern, dass eine Lilin beschworen wird, hat Roth sich vor zwei Wochen für Layla und Zayne geopfert und ist in die Feuergruben der Hölle gegangen. Doch eine Lilin wurde trotzdem geboren wurden und sorgt jetzt an Laylas Schule für viel Unheil...

"Eiskalte Sehnsucht" ist der zweite Band von Jennifer L. Armentrouts Dark Elements Trilogie und wird wieder aus der Ich-Perspektive von Layla erzählt.
Der erste Band hat mir eigentlich ganz gut gefallen, doch so richtig mitreißen konnte er mich nicht. Trotzdem hat mir die Idee so gut gefallen, dass ich der Fortsetzung doch eine Chance geben wollte, was kein Fehler war.

Layla ist halb Dämon und halb Wächterin, zwei völlig gegensätzliche Arten, womit sie sich immer noch nicht so ganz anfreunden kann, auch wenn sie ihre dämonische Seite nicht mehr ganz so hasst, wie im ersten Band. Mit Layla kam ich in "Eiskalte Sehnsucht" sehr viel besser klar, als noch in "Steinerne Schwingen"!

Auch die Geschichte hat mir gut gefallen, auch wenn es mir im Nachhinein etwas zu ruhig war. An Laylas Schule sorgt eine Lilin, ein Dämon, der einem Menschen mit einer einzigen Berührung die Seele rauben kann, für viel Unruhe und das Trio aus Layla, Roth und Zayne versucht  nun alles um die Lilin rechtzeitig zu finden. Wie gesagt, der Verlauf der Handlung hat mir schon gefallen, aber so richtig kam die Geschichte nicht in Fahrt, ein typischer Mittelband eben. Aber das Buch ließ sich trotzdem richtig gut lesen!

Im ersten Band habe ich ja noch eher zu dem Pairing Layla und Zayne tendiert, aber nach dem zweiten Band bin ich mir echt unsicher, wen ich lieber an Laylas Seite sehen würde.
Roth und Zayne sind zwei interessante Charaktere die zwar nicht unterschiedlicher sein könnten, aber so hat jeder seine Eigenschaften, die ihn anziehend macht. Bei Zayne mag ich es sehr, dass er und Layla sich schon seit Kindstagen kennen und richtig gute Freunde sind. Zayne ist sehr fürsorglich, machmal übertreibt er es damit auch mal, aber bei den beiden existiert bereits eine tolle Freundschaft. Roth dagegen wirkt auf dem ersten Blick wie ein typischer Bad Boy, aber wenn man genauer hinschaut, dann entdeckt man viele gute Eigenschaften. Beide passen richtig gut zu Layla und weil ich mir echt nicht sicher bin, wen ich lieber mag, hat mir diese doch sehr präsente Dreiecksgeschichte gefallen.

Fazit:
Ein bisschen ruhig war "Eiskalte Sehnsucht" schon, aber dieser zweite Band von Jennifer L. Armentrouts Dark Elements Reihe hat mir trotzdem gut gefallen. Dreiecksgeschichten sind mir eigentlich ein Graus, aber in diesem Buch hat sie mir sogar gefallen! Zayne und Roth sind zwei tolle Charaktere und ich weiß absolut nicht, wen ich lieber an Laylas Seite sehen möchte, deshalb habe ich immer mitgefiebert. Und auch mit Layla bin ich viel besser klar gekommen, als noch im ersten Band. "Eiskalte Sehnsucht" hat mir viel besser gefallen, als "Steinerne Schwingen" und ich freue mich schon auf das Finale!

Vielen Dank an YA! und an Blogg dein Buch für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Eiskalte Sehnsucht
Sehnsuchtsvolle Berührung

Kommentare:

  1. Hey Chianti. :)
    Hab den 2. band auch letztens beendet und kann dir vor allem bei den beiden Typen zustimmen. Sie sind sowas von gegenteilig und würde beide zu Layla passen. Ich war allerdings immer auf Roths Seite, aber in Band 2 konnte Zayne sehr punkten, weil er sich endlich mal was getraut hat und aus sich heraus kam. Ich bin gespannt was am Ende draus wird. ;)

    Liebste Grüße,
    Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liss :)

      Da bin ich auch schon richtig gespannt! Am liebsten würde ich den dritten Band jetzt schon haben, die Wartezeit ist noch so lange :/

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
  2. Huhu Chianti,

    auch mir fiel es schwer, zwischen Zayne und Roth zu wählen... aber wenigstens ist Layla endlich etwas taffer geworden ^^ Auf jeden Fall war Teil 2 deutlich besser als der erste und wieder auf gewohnten JLA- Level :D

    Ganz frech lasse ich dir meinen Link da, vielleicht hast du ja Lust, in meine Rezension reinzulesen ;

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/02/dark-elements-eiskalte-sehnsucht.html

    LG, Mary <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mary :)

      Ja Layla ist wirklich stärker geworden, die Entwicklung hat mir richtig gut gefallen! Ich hoffe, dass der dritte Band nochmal eine Schippe drauf legt und richtig gut wird!

      Da schau ich doch gleich mal vorbei ;)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
    2. Hoffe ich auch, denn bis jetzt hat mich die Reihe noch nicht ganz überzeugen können - JLA kann das besser!

      LG, Mary <3

      Löschen
    3. Mich auch noch nicht, aber der zweite Band hat mir schon viel besser gefallen, als noch der erste! :)
      Da gehe ich wirklich mit Zuversicht an den dritten Band ;)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...