Freitag, 2. Oktober 2015

[Rezension] Bloodlines: Falsche Versprechen - Richelle Mead

Bloodlines - Falsche Versprechen
Originaltitel: Bloodlines
Autor: Richelle Mead
Verlag: Egmont Lyx
Reihe: 1/6
Seitenzahl: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2012
Preis: 12,99€

Kaufen?

Inhalt:
Als Alchemistin ist es Sydneys Aufgabe, die Geheimnisse der Vampire zu bewahren und gleichzeitig die Menschen vor den Blutsaugern zu schützen. Da gerät Jill Dragomir, die Schwester der Vampirkönigin Lissa, in tödliche Gefahr, und die Moroi müssen sie verstecken. Um einen Krieg zwischen den Vampiren zu verhindern, soll Sydney über Jill wachen. Gemeinsam flüchten sich die Mädchen an einen Ort, wo niemand eine Vampirin vermuten würde: ein Internat für menschliche Schüler in Kalifornien. Doch damit fängt der Ärger erst richtig an …
Text und Bildquelle: Egmont Lyx

Rezension: 
Nachdem die Alchemistin Sydney Sage der Dhampirin Rose Hathaway bei der Flucht geholfen hat, haben die anderen Alchemisten das Vertrauen in Sydney verloren. Jetzt muss Jill Dragomir, die Schwester der Vampirkönigin beschützt werden - für Sydney genau die richtige Aufgabe um das Vertrauen der Alchemisten zurückzugewinnen, doch was eigentlich als leichte Aufgabe geplant war, entpuppt sich gefährlicher, als alle angenommen haben...

"Falsche Versprechen" ist der erste Band von Richelle Meads Bloodlines Reihe, dem Spin-Off zu ihrer bekannten Vampire Academy Reihe, die ich zu meinen liebsten Reihen zähle. 
Dieses Mal übernimmt allerdings nicht Rose Hathaway die Rolle der Protagonistin, sondern Sydney Sage, einer Alchemistin, die auch schon in der Vampire Academy Reihe eine bedeutende Rolle gespielt hat.

Rose und Sydney sind zwei völlig unterschiedliche Charaktere und ich war mir, bevor ich die Geschichte begonnen habe, nicht sicher, ob ich Sydney mögen würde. 
Rose ist eine typische Kick-Ass Heldin, Sydney verlässt sich eher auf ihren Kopf, als auf ihre Fäuste und organisiert alles bis ins tiefste Detail. Sie ist eine eher stille Protagonistin, die ich aber trotzdem schnell ins Herz geschlossen habe, schneller, als ich gedacht habe! Sydney wurde schon von klein auf eingetrichtert, dass Vampire unnatürliche Wesen sind und die Menschheit vor ihnen beschützt werden muss. Aber als Sydney Rose bei der Flucht geholfen hat, verließ sie sich eher auf ihren Instinkt das Richtige zu tun und es war ihr egal, ob sie in den Augen der Alchemisten Hochverrat begeht. Je besser ich Sydney kennengelernt habe, desto mehr mochte ich sie! Natürlich bleibt es nicht aus, dass man Rose und Sydney miteinander vergleicht, aber beide haben ihre eigene Geschichte und sind unabhängige Personen.

Rose hatte sogar einen kleinen Gastauftritt und ich war ehrlich gesagt froh, dass es dabei geblieben ist. Vielleicht weil es so komisch war, dass man Rose, die die Geschichte ja immer aus der Ich-Perspektive erzählt hat, plötzlich aus der Ich-Perspektive von Sydney betrachtet. Außerdem war die Geschichte auch ohne Rose spannend genug, denn Richelle Mead hat mich mit dem Auftakt nicht enttäuscht! Dieses Buch hat echt süchtig gemacht!

Sydney wird nach Palm Springs versetzt und dort gemeinsam mit Eddie Castile die Schwester der Vampirkönigin Lissa - Jill Dragomir - zu beschützen. Auch Adrian Ivashkov ist mit von der Partie, alles lieb gewonnene Charaktere, über deren Wiedersehen ich mich so sehr gefreut habe! Besonders Adrian mochte ich mit seiner leicht verrückten Art immer sehr gerne.
In Palm Springs läuft jedoch nicht alles nach Plan, denn es tauchen viele Geheimnisse auf, denen Sydney auf den Grund gehen muss. Es war immer spannend und wie gesagt, die Geschichte macht wirklich süchtig, denn ich konnte kaum aufhören zu lesen.

Fazit:
Richelle Mead konnte mich mit "Falsche Versprechen", dem Auftakt ihrer Bloodlines Reihe wirklich begeistern! Mit Sydney als Protagonistin bin ich überraschend gut klar gekommen und die Geschichte macht genau wie die der Vampire Academy Reihe einfach süchtig! Ich bin total gespannt, wie sich de Handlung weiter entwickeln wird und vergebe fünf Kleeblätter für diesen großartigen Auftakt!


Kommentare:

  1. Huhu :)

    Endlich!! Und super, dass es dir so gut gefällt ;)
    Ich bin schon gespannt, was du zu den anderen Büchern sagst.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Jaa die Reihe liegt jetzt schon seit Januar 2014 auf dem SuB, ein Wunder, dass ich es so lange ausgehalten habe :D
      Mache heute auf jeden Fall mit dem zweiten Band weiter und bin auch schon total gespannt :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...