Donnerstag, 1. Oktober 2015

[Lesestatistik] September 2015




Neuzugänge:
Mind Games - Teri Terry
Poison Princess: In den Fängen der Nacht - Kresley Cole
Das Juwel - Amy Ewing
Solange wir lügen - E. Lockhart
Misbehaving: Jason und Jess - Abbi Glines

Gelesen:
Kai Meyer - Phantasmen (400 Seiten)
Teri Terry - Mind Games (464 Seiten)
Kresley Cole - Poison Princess - In den Fängen der Nacht (512 Seiten)
Amy Ewing - Das Juwel (448 Seiten)
E. Lockhart - Solange wir lügen (320 Seiten)
Soman Chainani - The Last Ever After (672 Seiten)
Abbi Glines - Misbehaving - Jason und Jess (320 Seiten)
Richelle Mead - Bloodlines - Falsche Versprechen (480 Seiten)

Insgesamt:
Gekauft/Gewonnen: 5 Bücher
Gelesen: 8 Bücher
Seitenzähler: 3616 Seiten

SuB:
Anfang September: 20 Bücher
Ende September: 17 Bücher

Challenges:
Challenge der Gegenteile 2015: 64/80
Lillys Challenge 2015: 27863/50000
ABC Challenge der Protagonisten - Aller guten Dinge sind drei: 37/52
Lielans Dystopien Challenge 3.0: 8/20
Chaos Challenge - Auf in Runde 4: 36/45

Mein Monatsrückblick:
Whoop whoop mein SuB ist unter die 20er Marke gesunken :D

Angefangen habe ich mit "Phantasmen"von Kai Meyer, das schon länger hier rum lag. Ich fand es okay, aber ich habe sehr lange gebraucht um mich in der Geschichte zurecht zu finden und ich mochte die Protagonistin Rain nicht ganz so gerne. Trotzdem hat mir die Idee gut gefallen und es war halt ein Buch von Kai Meyer :)

"Mind Games" von Teri Terry wollte ich unbedingt lesen, weil ich die Hoffnung hatte endlich mal wieder eine richtig gute Dystopie zu lesen zu bekommen. Und zum Glück war es dann tatsächlich so! Mir hat die Story echt gut gefallen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Auch der dritte Band der Poison Princess Reihe "In den Fängen der Nacht" hat mir richtig gut gefallen! Die Idee, dass die Charaktere eine Figur des Tarot darstellen, finde ich genial und das gesamte Setting passt einfach! Eigentlich sollte die Reihe als Trilogie enden, aber Kresley Cole hat angekündigt, dass es noch mindestens zwei weitere Bände geben wird. Wenn die so gut werden, wie die ersten drei, dann habe ich da überhaupt nichts gegen :)

Amy Erwings "Das Juwel" ist eine Dystopie, die ja gerade etwas gehypt wird. Ich kann den Hype irgendwie verstehen, auch wenn mich das Buch nicht unbedingt vom Hocker gehauen hat. Die Idee ist gut, ganz klar, aber ich fand es nicht ganz so schön über die Unterdrückung zu lesen, die in der Welt von Violet herrscht. Die erste Hälfte des Buches hat mir außerdem viel besser gefallen, als die zweite Hälfte, denn da tauchte plötzlich die Liebesgeschichte auf, mit der ich überhaupt nichts anfangen konnte!

Dann hatte ich mal wieder Glück und habe "Solange wir lügen" von E. Lockhart für eine Leserunde auf Lovelybooks gewonnen. Auch bei diesem Buch habe ich lange gebraucht um hinein zu kommen. Aber das Buch erzählt eine Geschichte, die definitv im Kopf bleibt und besonders das Ende konnte überraschen.

Englisch Bücher lese ich Zwischendurch ja auch ganz gerne mal und so habe ich mir "The Last Ever After" von Soman Chainani gegriffen, den Abschluss der The School fot Good and Evil Trilogie. Diese Märchenreihe hat mir viel Lesefreude geschenkt, denn sie ist einfach wunderbar ausgearbeitet! Ich liebe die Geschichte und war auch mit dem Abschluss zufrieden, allerdings war er sehr umfangreich und hatte ein paar Längen.

"Misbehaving - Jason und Jess" von Abbi Glines hat mir soo gut gefallen, auf die Bücher ist einfach immer Verlass! Jason und Jess sind zwei tolle Charaktere und besonders Jess konnte mich überraschen, da man sie bereits in den vorherigen Bänden kennengelernt hatte und sie mir eher unsympathisch war.

Gestern Abend konnte ich dann noch "Bloodlines - Falsche Versprechen" von Richelle Mead beenden (die Rezension kommt noch). Die Bloodlines Bücher sammle ich jetzt schon seit anderthalb Jahren und wollte sie ganz gerne zeitnah hintereinander lesen, weil ich damals die Vampire Academy auch in einem Rutsch gelesen habe, die Bücher waren einfach so gut! Da nächsten Monat endlich Band sechs erscheinen wird, dachte ich mir, dass ich langsam mal anfangen kann und habe jetzt Angst, dass ich zu großzügig geplant habe, weil der erste Band schon echt süchtig gemacht hat!

So das war der September!
Der Oktober sieht ja auch schon rosig aus: Der dritte Band der Lockwood Reihe von Jonathan Stroud, das Finale von Kerstin Giers Silber Trilogie, der siebte Band von Abbi Glines Sea Breeze Reihe, der zweite Band der Shadow Falls - After Dark Reihe von C. C. Hunter, der Auftakt zu Jennifer Esteps Black Blade Reihe, der fünfte Band von Joss Stirlings Benedict Reihe, der zweite Band von Josephine Angelinis Everflame Trilogie und dann natürlich noch die Bloodlines Bücher. Alles würde ich gerne im Oktober lesen, allerdings kommt mir das gerade utopisch vor :D Zum Glück hab ich noch eine Woche Urlaub!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...