Dienstag, 16. Juni 2015

[Rezension] When I'm Gone: Verloren - Abbi Glines

When I'm Gone - Verloren
Originaltitel: When I'm Gone
Autor: Abbi Glines
Verlag: Piper
Reihe: 10/13
Seitenzahl: 288 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2015
Preis: 8,99€

Kaufen?

Inhalt:
Mase Colt-Manning ist ein waschechter Cowboy aus Texas. Als er nach Florida aufbricht, um seine Halbschwester Harlow im sonnigen Rosemary Beach zu besuchen, verliert er dabei sein Herz – ausgerechnet an die Frau, vor der ihn alle von Anfang an gewarnt haben.
Text und Bildquelle: Piper

Rezension:
"When I'm Gone - Verloren" ist der zehnte Band von Abbi Glines Rosemary Beach Reihe und erzählt die Geschichte von Reese Ellis und Mase Colt-Manning, dem Halbbruder von Harlow.

Mase lernte man bereits in den vorherigen Bänden als einen sehr loyalen und sympathischen Mann kennen. Sein Vater ist zwar ein Rockstar, aber davon merkt man Mase nichts an! Er ist auf einer Farm in Texas aufgewachsen und hat seinen bescheidenen Lebensstil immer dem glamourösen Leben seines Vaters vorgezogen. Als er nun auf die schüchterne Reese trifft, fühlt er sich sofort zu ihr hingezogen, aber Reese ist eine Frau, die ihr Päckchen zu tragen hat.
Im Prolog bekommt man einen Einblick in Reeses schreckliche Kindheit, in der sie jahrelang von ihrem Stiefvater missbraucht wurde. Im weiteren Verlauf des Buches hat Reese noch sehr oft mit ihrer schlimmen Vergangenheit zu kämpfen, denn durch diese fasst sie nur schwer Vertrauen zu Männern, was die Beziehung zu Mase nicht leichter macht. Auch wenn Reeses Leben bisher alles andere als leicht war, ist sie zu einer starken Frau herangewachsen, die sich nicht unterkriegen lässt.

Der Verlauf der Liebesgeschichte hat mir gut gefallen! Mase ist eigentlich nur zu Besuch in Rosemary Beach und wohnt auf einer Farm in Texas. Dadurch haben Reese und Mase am Anfang der Geschichte erstmal viel telefoniert und sich langsam näher kennengelernt, bevor es mit den beiden ernster wurde. Sie lassen sich Zeit und besonders Mase zeigt sein großes Herz, denn er ist immer für Reese da, wenn sie ihn braucht und gibt ihr alle Zeit der Welt. Er hilft ihr dabei ihre schwere Vergangenheit langsam zu überwinden und setzt sie vor allem nie unter Druck.

Auch in "When I'm Gone - Verloren" ließ Abbi Glines wieder ein ernsteres Thema einfließen. Dieses Mal waren es eigentlich zwei: Reeses schlimme Kindheit und ihre Lese-Rechtschreibschwäche, die sie im Laufe der Handlung Schritt für Schritt überwinden kann. Besonders Reeses Legasthenie fand ich richtig gut dargestellt!

Fazit:
In "When I'm Gone - Verloren" erzählt Abbi Glines die wunderschöne Liebesgeschichte von Mase und Reese. Ich konnte mit diesen beiden sehr sympathischen Charakteren mitfiebern und bin gespannt wohin ihre Geschichte im zweiten Band noch führen wird!


Vielen Dank an den Piper Verlag, für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Rush too Far - Erhofft
When I'm Gone - Verloren
Love Hurts - Für immer und ewig

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...