Freitag, 15. Mai 2015

[Rezension] Fall with Me - J. Lynn

Fall with Me
Originaltitel: Fall with Me
Autor: J. Lynn
Verlag: Piper
Reihe: 5/6
Seitenzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2015
Preis: 9,99€

Kaufen?

Inhalt:
Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der sie retten kann.
Text und Bildquelle: Piper

Rezension:
Vor elf Monaten haben Roxy Ark und Reece Anders eine Nacht miteinander verbracht. Roxy ist schon seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr in Reece verliebt und hofft, dass sie endlich zusammenkommen, doch Reece bereut die Nacht und seitdem gehen sich die beiden aus dem Weg..

Mit "Fall with Me" geht J. Lynns Contemporary Reihe bereits in die fünfte Runde. Das Buch erzählt die Geschichte der Baarkeeperin Roxy und dem Polizisten Reece, mit denen man bereits in "Stay with Me" Bekanntschaft machen durfte.

Mit ihren zweiundzwanzig Jahren und seinen fünfundzwanzig Jahren sind Roxy und Reece doch ein Stückchen älter, als J. Lynns andere Protagonisten. Und man merkte, dass die beiden ein wenig reifer und erwachsener waren.
Übrigens muss man auch in "Fall with Me" nicht auf Cam & Avery, Tess & Jase und Calla & Jax verzichten, denn durch kurze Auftritte lässt J. Lynn uns weiter an ihrer Geschichte teilhaben, was ich richtig schön fand!

Im Mittelpunkt standen aber Reece und Roxy, die mir schnell ans Herz gewachsen sind. Roxy hat eine leicht schräge Art und einen erfrischenden Humor. Neben ihrer Tätigkeit als Barkeeperin geht sie ihrer Leidenschaft als Malerin nach. Reece ist dagegen der harte Polizist, der als Marine bereits im Krieg war, aber er ist trotzdem ein liebevoller Mann, der immer für Roxy da ist, wenn sie ihn braucht.

Die Liebesgeschichte zwischen Reece und Roxy hat mir richtig gut gefallen. Das Buch wird aus Roxys Ich-Perspektive erzählt, sodass man von Anfang an weiß, welche Wirkung Reece auf Roxy hat und welche Gefühle sie für ihn hegt. Reeces Gefühle fand ich dagegen eher ein wenig undurchsichtig und besonders am Anfang fand ich die Beziehung der beiden ein wenig zu körperlich. Doch nach und nach bekommt man einen Einblick in Reece Gefühlswelt und ab da war die Geschichte für mich perfekt. Die beiden sind einfach ein tolles Paar!

Wie schon in "Stay with Me" gab es auch in "Fall with Me" spannende Krimielemente. Dieses Mal ist es ein Stalker, der Roxys Leben gehörig durcheinander bringt und der Geschichte viel Spannung eingehaucht hat!

Fazit:
J. Lynn hat es wieder geschafft mich zu begeistern!
"Fall with Me" habe ich innerhalb eines Tages verschlungen, weil es so ein Pageturner war. Roxy und Reece sind zwei tolle Charaktere und ihre Geschichte ist einfach nur spannend und hat mir richtig gut gefallen! Deshalb gibt es verdiente fünf Kleeblätter und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band! 


 Vielen Dank an den Piper Verlag, für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...