Donnerstag, 15. August 2013

Libressio - Mein Buchgeständnis #2



Libressio - Mein Buchgeständnis ist eine monatliche Aktion, die von Leselurchs Bücherhöhle gestartet wurde und bei der man seine eigenen Buchgeschichten erzählen soll.
Das Motto von diesem Libressio lautet:

MIT DIESEM BESTSELLER KONNTE ICH NICHTS ANFANGEN!

Quelle: Goldmann
Da sage ich doch mal glatt "Shades of Grey"! Ich habe ziemlich lange gewartet bis ich zum ersten Band gegriffen habe und war dannach ziemlich enttäuscht.
Okay ich habe das Buch ziemlich schnell durchgehabt, weil man einfach wissen wollte wie es weitergehr, aber am Ende habe ich mich wirklich gefragt was daran so toll sein soll. Der Schreibstil ließ sehr zu wünschen übrig und die Paralellen zu Twilight waren so offentsichtlich vorhanden, dass sie mich doch sehr genervt haben. Ana als Protagonistin wäre ja noch in Ordnung gewesen, aber ihre innere Göttin und ihr Unterbewusstsein waren dann echt zu viel..
Natürlich gab es da diesen Wirbel um die Sexszenen und BDSM, den ich teilweise nachvollziehen konnte, weil das ganze Buch da nur drauß zu bestehen schien. Aber wie gesagt, am Ende hat es mich mehr aufgeregt, als das es mir gefallen hat! Die Folgebände waren sogar noch schlimmer als der erste und ich bin froh, dass ich die Reihe beenden konnte ;)

1 Kommentar:

  1. Hachja... Shades of Grey... Ich frag mich immer noch, wieso mir das Buch zu dem Thema nicht selbst in den Sinn gekommen ist! :D Aber wenn es dich doch noch irgendwo mitreißen konnte, weil du ja weiterlesen wolltest, war es zumindest nicht das schlechteste Buch, oder? ;)

    AntwortenLöschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...