Montag, 29. April 2013

[Rezension] Angelfire: Auf den Schwingen des Bösen - Courtney Allison Moulton

Angelfire - Auf den Schwingen des Bösen
Originaltitel: Wings of the Wicked
Autor: Courtney Allison Moulton
Verlag: Goldmann
Reihe: 2/3
Seitenzahl: 480 Seiten
Erscheinungsdatum: Dezember 2012
Preis: 12,99€

Kaufen?

Inhalt:
Als Ellie mit siebzehn erfährt, dass sie im Auftrag des Himmels Dämonen bekämpfen soll, kann sie das zuerst nicht glauben. Nur langsam erinnert sie sich an ihre vorherigen Leben, in denen sie sich den dunklen Mächten bereits gestellt hat. Doch diesmal ist alles anders. Der bösartige Dämon Bastian will sie endgültig besiegen und die dunklen Seelen der Verdammten erwecken. Und dann ist da noch Cadan, eigentlich ein Dämon und ihr Feind, zu dem sie sich dennoch auf mysteriöse Weise hingezogen fühlt. Wird sie trotzdem stark genug sein, um gegen die dunklen Mächte anzutreten?
Text und Bildquelle: Goldmann Verlag 

Rezension:
Die siebzehnjährige Ellie versucht weiterhin ihr normales und ihr übernatürliches Leben unter einen Hut zu bekommen. Während sie tagsüber die Schulbank drückt, geht sie nachts mit ihrem Beschützer Will auf Reaperjagd.
Es scheint alles normal, bis der dämonische Reaper Cadan auftaucht und ihr eröffnet, dass der bösartige Bastian schon an Ellies Vernichtung feilt.

"Angelfire - Auf den Schwingen des Bösen" beginnt so spannend wie man es schon vom ersten Teil kennt. Wer eine lange Einführung erwartet der ist bei "Angelfire" fehl am Platz. Vielleicht hätte man ein wenig näher auf die Geschehnisse am Ende des letzten Bandes eingehen können, um schneller ins Buch hineinzufinden. Die Spannung besteht von der ersten Seite an und hält sich bis zur letzten Seite!
Die Geschichte wird so rasant erzählt, dass ich wieder so gefesselt war und unbedingt wissen musste wie es weitergeht!

Die Beziehung von Ellie und Will scheint durch die Geschehnisse des letzten Bandes komplett Chancenlos, denn Ellie ist in Wirklichkeit der Erzengel Gabriel und als ihr Beschützer hat Will keine Ansprüche auf sie. Beide versuchen ihre Gefühle zu unterdrücken, was mal mehr, mal weniger gut klappt. Mir hat die Entwicklung der Liebesgeschichte trotz des ständigen Auf und Abs sehr gut gefallen! Man merkt es Will beispielsweise sehr an, wie schwer es für ihn ist sich an seine Befehle zu halten und gleichzeitig gegen seine Gefühle anzukämpfen.

Die Charaktere waren sehr authentisch dargestellt und ich konnte ihre Gefühle und Handlungen sehr gut nachvollziehen. Ellie ist zum Beispiel sehr im Zweispalt zwischen ihren alten und neuen Leben. Sie möchte ihr altes Leben mit ihren Freunden nicht aufgeben und damit ihre Menschlichkeit bewahren. Andererseits ist sie die Preliatin und hat damit die Aufgabe gegen die seelenfressenden Reaper vorzugehen. Es fällt ihr zunehmend schwerer beides unter einen Hut zu bekommen.

Die von dem Klappentext angedrohte Dreiecksgeschichte war in dem Buch so nicht zufinden. Zwar trifft sich Ellie oft mit dem dämonischen Reaper Cadan, doch sie weiß genau wem ihr Herz gehört.
Andere Nebencharaktere wie Ellies beste Freundin Kate oder Wills Freund Nathaniel bekommen neue Facetten, die helfen sie besser kennenzulernen. Natürlich tauchen auch wieder viele neue spannende Charaktere auf.

Fazit:
Nachdem im ersten Band noch viele Fragen ungeklärt geblieben sind, findet man im zweitem Band zumindest auf ein paar Fragen eine Antwort. Die Charaktere entwickeln sich deutlich weiter und die Geschichte ist so actionreich erzählt, dass ich das Buch nicht mehr zur Seite legen konnte! Nach dem miesen Cliffhanger am Ende bin ich wirklich gespannt wie es weitergeht!


Reiheninfo:
Angelfire - Auf den Schwingen des Bösen

1 Kommentar:

  1. Danke:)
    Sehe gerade zwar nicht wie viele Leser du hast (jup... an dem Computer wo ich dann nämlich Kommentare schreiben kann, kann ich nirgends die Leserzahl sehen oder selber Leser werden!) Aber gestern hattest du schon über 50! Glückwunsch:):)

    Ja, darauf habe ich auch die ganze Zeit gewartet! "The One"... klingt gar nicht so schlecht. Ich bin mal gespannt auf das Cover;)

    Hoffen wir, dass es keine Auswirkung auf die Geschichten hat! Aber bis jetzt die Bücher waren ja alle toll...
    Haha, dann weißt du ja schon fast alles:D Aber noch so ein riesige Überraschung weißt du glaube noch nicht, oder? Auf jeden Fall ist das mit der Hochzeit auf voll so ein typisches "auf die Sekunde zu spät" ding;)

    Ja, so habe ich es auch in Erinnerung! Das hat die Trauer dann aber noch einmal so richtig unterstrichenT_T
    Hast du ne Ahnung, ob schon irgendwelche Infos über Kai Meyers neuem Buch gibt?

    Schöne Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...